RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » VAMPIRE; WERWÖLFE & GESTALTSWANDLER » Vampire & Co D - F » [Vampire] Frost, Jeaniene - Night Huntress 1: Blutrote Küsse 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mausepfote
Gast


Frost, Jeaniene - Night Huntress 01: Blutrote Küsse Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor:Frost, Jeaniene
Titel: Blutrote Küsse
Originaltitel: Halfway to the Grave
Verlag: Blanvalet Verlag GmbH
Erschienen: 1. Januar 2009
ISBN-10: 344226605X
ISBN-13: 978-3442266050
Seiten: 414
Einband: Broschiert
Serie: Night Huntress 1

Autorenportrait:

Zitat:
Jeaniene Frost lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund in Florida. Obwohl sie selbst kein Vampir ist, legt sie wert auf einen blassen Teint, trägt häufig schwarze Kleidung und geht sehr spät zu Bett. Und obwohl sie keine Geister sehen kann, mag sie es, auf alten Friedhöfen spazieren zu gehen. Jeaniene liebt außerdem Poesie und Tiere, aber sie hasst es zu kochen. Zurzeit arbeitet sie an ihrem nächsten Roman.

Quelle: blanvalet.de

Kurzbeschreibung:

Zitat:
Düster, gefährlich, erotisch
Eine coole Vampirjägerin, jede Menge Action und eine schier unmögliche Liebe ...

Da war er, der Pakt mit dem Teufel! Der Vampir schaute sie verführerisch und bedrohlich zugleich an. Wenn sie sein Angebot ablehnte, wäre für ihn Happy Hour und sie der Drink. Wenn sie zustimmte, würde sie jedoch ein Bündnis mit dem absolut Bösen eingehen ...

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Dieses Buch ist der absolute Hammer! Es ist seid langem wieder ein Buch, wo ich die Fortsetzung schon jetzt nicht erwarten kann!

Cat, eigentlich Cahtherine, ist eine Halbvampirin. Ihre Mutter wurde von einem Vampir vergewaltigt und hasst seid dem Vampire. Sie hat ihren Hass auf ihre Tochter übertragen und Cat sieht alle Vampire als tötende und wilde Bestien an, welche sie nun selbst Nacht für Nacht tötet. Cat hat dafür eine eigene Methode entwickelt und versucht die Vampire mit Sexangeboten fort zu locken in die einsame Gegend, wo sie ihnen dann einen Silberpflock ins Herz sticht.

Doch eines Tages geht das Manöver schief, der Vampir, den sie "abgeschleppt" hat, fällt nicht auf ihre Masche herein, sondern schlägt sie erst einmal Bewusstlos.

Als Cat wieder zu sich kommt, ist sie in der Höhle des Vampires Bones. Bones ist ein Meistervampir und fast 250 Jahre alt. Dieser will von Cat wissen, für wen sie arbeitet, da er Cats letzten Mord an einem Vampir angesehen hat. Dadurch, das Cat ein Halbvampir ist, hat sie die selben leuchtend grünen ugen wie die richtigen Vampire, wenn sie wütend wird. Bones hört sich die Erklärung an und beide schliessen einen Bund: Bones wird Cat nicht töten, dafür arbeitet Cat nun für ihn und wird von Bones erst einmal trainiert.

Bones bringt ihr viele Kampftechniken bei und am Ende verpasst er ihr ein paar neue Outfits. Cat ist völlig entsetzt, da sie eher Strassenstrich- tauglich wären.

Am Anfang des Buches ist nicht klar, welches Ziel Bones verfolgt, doch die Autorin hat ein klares Bild vor Augen, welches sie dem Leser verständlich und fesselnd vermittelt. Die Autorin hat mich mit ihrem Buch wirklich überzeugt, da sie es schafft, ihre Sicht der Vampirwelt zu vermitteln. Von der sozialen Struktur der Vampire bis über die Ernährung und dem Töten eines Vampires, nichts lässt sie unbeantwortet.

Und die unvermeidliche Liebesgeschichte habe ich als wohltuend und schön empfunden. Die Erotik kommt nicht zu kurz, aber dennoch denkt man nicht, dass man ein erotisches Buch liesst. Das Ende hätte ich so nicht erwartet und ich brenne auf den zweiten Teil!

Cat wird als eine sehr sympatische Frau dargestellt, die auf Grund dessen, dass sie ein Halbvampir ist große Probleme mit ihrer Mutter hat, was man aber gut nachvollziehen kann. Die Probleme werden einem so vermittelt, dass man sich ungalublich gut in Cat hineinversetzen kann und mit ihr fühlt.

Das Buch ist wirklich toll, ich empfehle es von ganzem Herzen!

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von haTikva am 12 Dec, 2009 20:15 01.

11 Mar, 2009 17:45 13
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » VAMPIRE; WERWÖLFE & GESTALTSWANDLER » Vampire & Co D - F » [Vampire] Frost, Jeaniene - Night Huntress 1: Blutrote Küsse 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 638 | prof. Blocks: 108 | Spy-/Malware: 122
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH