RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SACHBÜCHER » Sachbücher A - C » [Sonstiges] Bargh, John - Vor dem Denken » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cogito ergo sum Cogito ergo sum ist weiblich
Cheffes Rechte Hand




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 236
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Lachen, Kochen, Lernen
Beruf: Amors rechte Hand
Lese gerade: The sun does shine - Anthony Ray Hinton

Bargh, John - Vor dem Denken Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Bargh, John
Titel: Vor dem Denken
Originaltitel: Before you know it: The unconscious reasons we do what we do
Verlag: Droemer Knaur
Erschienen: 01.03.2018
ISBN - 10: 3426276615
ISBN-13: 978-3426276617
Seiten: 464
Einband: Hardcover
Serie: -
Preis: 24,99 EUR

Autorenporträt:

Zitat:
Prof. Dr. John Bargh, Jahrgang 1955, ist ein weltweit renommierter, preisgekrönter Professor für Psychologie an der Yale University, wo er das Automaticity in Cognition, Motivation, and Evaluation (ACME) Laboratory leitet. Barghs Fokus liegt auf der Erforschung von automatischen und unbewussten Prozessen, die das Sozialverhalten des Menschen beeinflussen, und beinhaltet Fragen zum freien Willen. Er wurde u.a. mit dem Max-Planck-Forschungspreis ausgezeichnet.


Quelle: Droemer Knaur

Inhaltsangabe:

Zitat:
Warum steckt bereits in den Köpfen von fünfjährigen Mädchen die Überzeugung, sie könnten kein Mathe? Was hat das Wetter mit den Börsengeschäften zu tun? Wann können wir uns auf unser Bauchgefühl verlassen?

Prof. Dr. John Bargh präsentiert die Summe seines Wissens nach 40 Jahren intensiver Forschungstätigkeit zum Unbewussten. In zahlreichen verblüffenden Experimenten entlarvt er es als einen enorm schnellen, effektiven und unermüdlichen Arbeitsmodus unseres Geistes, der parallel zum Bewusstsein existiert. Ziel: Unser Überleben sichern. So steuern Prägungen aus der Vergangenheit, das gegenwärtige Bauchgefühl und Ziele für die Zukunft unser tagtägliches Verhalten, bevor das Denken überhaupt einsetzt. Dem freien Willen des Menschen sind damit enge Grenzen gezogen. Doch Bargh verrät, wie wir trotzdem ungewollte Handlungsmuster vermeiden und das Unbewusste überlisten können. Eine spannende und anregende Reise in unser Selbst.


Quelle: Droemer Knaur


Meine Meinung:

Unser Gehirn ist meiner Meinung nach das faszinierendste Organ im menschlichen Körper. Wie es funktioniert, ist mittlerweile gut erforscht. Deutlich weniger ist über das Unterbewusstsein bekannt. Es ist ein abstrakter Begriff. Das Unterbewusstsein ist nicht sicht- oder greifbar. Und doch steuert es einen immensen Teil unserer Entscheidungen.

"Vor dem Denken" hat mich mehr gefesselt als jeder Krimi. Die Realität ist manchmal unschlagbar. Was uns beeinflusst, was uns zu dem "Denker" macht, der wir individuell sind und wie wir unsere Gedanken und Emotionen besser einzuordnen lernen, ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem, was einem in diesem Buch geboten wird.

Mehrere Aha-Momente haben mich durch die Lektüre getragen. Das Unterbewusstsein ist für mich nun nicht mehr so geheimnisvoll, wie es vorher war. Es fällt mir deutlich leichter dieses als einen Teil von mir zu sehen, dem ich vertrauen kann. Und das Zusammenspiel aus allem, was in unserem Gehirn passiert, ist schlichtweg beeindruckend.

Ich kann "Vor dem Denken" jedem empfehlen, der ein Gehirn hat. Und da wir alle eins haben, empfehle ich dieses Buch wirklich jedem.

Ich vergebe 5 von 5 Sternen 5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.
--- Franz von Assisi ---

05 Jul, 2018 14:16 44 Cogito ergo sum ist offline Email an Cogito ergo sum senden Beiträge von Cogito ergo sum suchen Nehmen Sie Cogito ergo sum in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SACHBÜCHER » Sachbücher A - C » [Sonstiges] Bargh, John - Vor dem Denken » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH