RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletistik SCH » Schier, Petra » Schier, Petra: Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11874
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2021: 18
Seiten gelesen in 2021: 7.256
Mein SUB: 196
Lese gerade: ein Ort für die Ewigkeit

Schier, Petra: Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Schier, Petra
Titel: Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erschienen: Oktober 2018
ISBN-10: 3956498356
ISBN-13: 978-3956498350
Seiten: 428
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,99 ¬
Serie: -


Autorenporträt:
Zitat:
Seit Petra Schier 2003 ihr Fernstudium in Geschichte und Literatur abschloss, arbeitet sie als freie Autorin. Neben ihren zahlreichen Weihnachtsromanen schreibt sie auch historische Romane. Sie lebt heute mit ihrem Mann und einem deutschen Schäferhund in einem kleinen Dorf in der Eifel.
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:

Westie-Weihnachten  ein märchenhaft-romantisches Fest der Liebe
Laura hasst Weihnachten! Eigentlich wollte sie in ihrem ruhigen Häuschen auf dem Land nur dem Glitzer und Trubel der Adventszeit entfliehen. Und jetzt hat sie sich plötzlich verliebt, in Lizzy, die kleine West Highland Terrier Hündin, in eine vollkommen chaotische Familie und, wenn sie ehrlich ist, auch in Justus, den Sohn ihres Chefs. Laura ist völlig überfordert und sieht nur eine Lösung: Sie muss so schnell wie möglich weg und auf keinen Fall zurückblicken ...
Klappentext


Meine Meinung:
Das Christkind und der Weihnachtsmann machen sich Sorgen, weil immer weniger Menschen an sie glauben. Das wollen sie ändern, indem sie großen Weihnachtshassern Gutes tun.
Laura will mit einem Jobwechsel ihr Leben neu ordnen. Dass sie von der Großstadt in die Provinz zieht, soll ihr dabei helfen ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Vom Weihnachtstrubel hielt sie nicht viel.

Das Buch ist angenehm zu lesen und ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Es ist zwar nicht mein erstes Buch dieser Autorin, aber mein erster Hunde-, bzw. Weihnachtsroman. Und ich muss sagen: ich bin begeistert und es wird bestimmt nicht der letzte sein!

Laura ist gerade in ihrem neuen Heim angekommen und wollte ihre Sachen aus dem Auto ins Haus bringen, als plötzlich Lizzy vor ihr stand, die junge Hündin ist von Zuhause ausgebüxt und weiß nicht mehr, wo sie hin muss. Laura entdeckt in ihrem Halsband die Telefonnummer ihres Frauchens und lässt sie abholen. Dabei lernt sie gleich ihre Arbeitgeber kennen und wird aus Dankbarkeit zum Abendessen eingeladen. Natürlich im großen Familienkreis&

Laura war mir von Anfang an sympathisch und sie hat mir unsagbar leid getan. Durch die vielen Schicksalsschläge hat sie sich ihr Glück verboten, damit sie nicht wieder enttäuscht wird. Aber mit viel Geduld und Ausdauer hat es die Familie Sternbach mit ihrer Hündin geschafft, ihre Mauern abzutragen - auch wenn Laura stark dagegen angekämpft hat. Das Ende hat mir sehr gut gefallen und ich habe das Buch mit einem Lächeln aus der Hand gelegt.

Fazit:
Weihnachtswunder gibt es doch!
5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher
Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher Lesen1 2019: 36 Bücher Lesen1 2020: 42 Bücher

12 Dec, 2020 09:46 18 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletistik SCH » Schier, Petra » Schier, Petra: Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH