RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletistik SCH » Schier, Petra » Schier, Petra: Körbchen mit Meerblick (Lichterhaven 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 12019
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2021: 35
Seiten gelesen in 2021: 14.621
Mein SUB: 200
Lese gerade: Wunder wirken Wunder

Schier, Petra: Körbchen mit Meerblick (Lichterhaven 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Schier, Petra
Titel: Körbchen mit Meerblick
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erschienen: 2016
ISBN-13: 978-3956495762
Seiten: 332
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Serie: Lichterhaven, Band 1


Autorenporträt:
Zitat:
Seit Petra Schier 2003 ihr Fernstudium in Geschichte und Literatur abschloss, arbeitet sie als freie Autorin. Neben ihren zahlreichen Weihnachtsromanen schreibt sie auch historische Romane. Sie lebt heute mit ihrem Mann und einem deutschen Schäferhund in einem kleinen Ort in der Eifel.
Internetseite der Autorin: www.petra-schier.de
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Ein Sommerroman zum Verlieben!
Überrascht starrt Melanie auf den Brief von Nachlassverwalter Alex Messner. Sie hat den gesamten Besitz ihrer Tante geerbt. Aber nach Lichterhaven ziehen? Auf keinen Fall. Trotzdem muss sie es sich wenigstens einmal ansehen, das ist sie ihrer Tante schuldig - und der jungen Hündin Schoki, deren Frauchen sie ab jetzt sein soll. Einen Sommer will Melanie in Lichterhaven verbringen. Und plötzlich beginnt sie sich dort richtig wohlzufühlen mit Schoki - und in der Gesellschaft von Alex.
Klappentext


Meine Meinung:
Melanie hat geerbt. Ihre Großtante ist verstorben und hat ihr ihren gesamten Besitz vermacht: ein Häuschen, einen Laden und ihren Hund. Das Problem: alles ist an der Nordsee, Melanie ist aber in Köln. Dort will sie nicht weg. Sie hatte zu ihrer Großtante seit 20 Jahren keinen Kontakt, warum hat sie sie als Haupterbe eingesetzt?

Das Buch ist angenehm zu lesen, was aber bei dieser Autorin kein Wunder ist. Ich kenne schon einige Bücher von ihr und wurde immer sehr gut unterhalten.
Melanie ist mir sympathisch. Sie hat eine Arbeit in Köln, für die sie sehr viel investiert hat, deshalb möchte sie dort nicht weg. Aber außer Arbeit gibt es nichts in ihrem Leben: keine Freundschaften (mit Ausnahme von ihrer Kollegin, mit der sie sich gut versteht - aber privat doch nichts unternimmt). Ihre Arbeit hat für sie einen hohen Stellenwert, hinter der sie alles andere zurück stellt. Was soll sie also in Lichterhaven? Aber anschauen muss sie es sich trotzdem und dann überlegen, was sie damit macht. Also fährt sie übers Wochenende hoch, aber reichen 2 Tage? Als sie ankommt, wird sie von Erinnerungen überwältigt...

Trotzdem ist sie nach wie vor davon überzeugt, das Erbe abzulehnen. Sie lässt sich überreden, 6 Wochen zu bleiben und dann erst wieder nach Köln zurück zu kehren. Dass sie dort aber Freunde findet, sogar zu gärtnern beginnt und sich mit dem Hund anfreundet, hat sie nicht gerechnet. Aber das Leben ihrer Mutter ist für sie der Grund, sich nicht zu binden, keine freundschaftliche Verpflichtungen und auf keinen Fall jemand in ihr Inneres schauen zu lassen. Sie will ihr einsames Leben haben, um nicht verletzt zu werden - aber manchmal hat das Leben andere Pläne!

Ein wunderschönes Buch über Ängste, Liebe und das Leben. Ich habe während dem lesen alle Gefühlsregungen durchlebt: Freude, Wut, Tränen und Glück! Was mich vor allem überrascht hat: es gab keinen einzigen unsympathischen Charakter! Das Ende fand ich wundervoll! Ich habe das Buch mit Glückstränen aus der Hand gelegt.

Fazit:
Nicht immer läuft alles wie geplant!5 sterne


Lichterhaven:
1. Körbchen mit Meeblick
2. Vier Pfoten am Strand
3. Strandkörbchen und Wellenfunkeln
4. Die Liebe gibt Pfötchen
5. Vier Pfoten im Sommerwind

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher
Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher Lesen1 2019: 36 Bücher Lesen1 2020: 42 Bücher

25 Sep, 2021 08:06 21 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletistik SCH » Schier, Petra » Schier, Petra: Körbchen mit Meerblick (Lichterhaven 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH