RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Leserunden 2021 » Henneberg, Marion - Worte einer neuen Zeit » Henneberg, Marion -Worte einer neuen Zeit Abschnitt 1 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14193
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2021: 00
Seiten gelesen in 2021: 00
Mein SUB: Regale weise ;)

Henneberg, Marion -Worte einer neuen Zeit Abschnitt 1 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Bremen 1890: Die Hansestadt ist ein riesiger Umschlagplatz. Nicht nur für Waren aus der ganzen Welt, auch Menschen strömen in die Stadt, um an Bord einem der vielen Dampfer in eine bessere Zukunft in Übersee zu fahren. Lene Drews arbeitet nach dem tragischen Tod ihres Mannes wieder als Lehrerin an einer höheren Mädchenschule. Als sie zufällig den gutaussehenden Zeitungsreporter Georg Berndes kennenlernt, sind beide auf Anhieb voneinander fasziniert und er bietet ihr an, für die Bremer Nachrichten kleine Artikel zu Frauenthemen zu schreiben. Doch was Lene wirklich beschäftigt, sind die schweren Lebensbedingungen der Auswanderer, die in der Stadt oft monatelang festsitzen, und der Frauen von Bremen. Überall wird sie mit Ungerechtigkeiten konfrontiert. Und in ihren Gedanken mit Georg Berndes, der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht, seit sie für ihn schreibt. Doch Georg ist verlobt und Lenes Gefühle scheinen zum Scheitern verurteilt …


Prolog bis einschließlich 4. Kapitel (bis S. 144)


Schule
Quelle: Das Stephaniviertel-Edition Temmen / Kulturhaus Walle Brodelpott

Freihafen
Quelle: keine Rechte, da Postkarte

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten - 2019 = 33 Bücher 13372 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

29 Aug, 2021 12:40 09 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4288
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Bloggen, Natur, Fotografieren
Beruf: Laborassistentin
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)
Lese gerade: Die Meisterin 3 + Jackaby

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auch hier noch mals vielen Dank für das zur Verfügung gestellte Buch.
Ich konnte sogar den ersten Abschnitt schon lesen, da ich heute Nacht nicht schlafen konnte.

Was mich sehr fasziniert hat, war die detaillierte Beschreibung des Hafens im Prolog. Die Löschung der Ladung, der Bau des „neuen“ Hafenbeckens und vor allem wie genau Ludwig seinen Job nimmt.
Ich war zwar schon in großen Häfen wie Hamburg und Rostock, aber man sieht sich ja da eher die „schöneren“ Teile an und nicht das Löschen der Ladung.

@Marion:
Wie bzw. wo hast die recherchiert für die genaue Beschreibung des Hafens und der dortigen Arbeit?

Für die damalige Zeit war das alles sehr modern aufgestellt. Aber wie überall passieren Unfälle. Sehr mutig von Ludwig, aber leider wurde er getötet.

Ludwig wirkte sehr sympathisch auf mich. Er liebte seine Frau und sein Leben. Etwas, was nicht selbstverständlich ist. Ich hätte ihn gerne näher kennengelernt.

Lene wirkt auf mich sehr zurückhaltend, was ihre Gefühle anbetrifft. Sie gibt sich gerne stark, innerlich ist sie jedoch müde. Ihr Helfersyndrom hilft ihr, mit allem fertig zu werden. Ich bin gespannt, wie sie sich im Laufe der Geschichte noch entwickelt.

Ihre Schwester macht mir Sorgen. Das ist eine tiefe Depression, die sich da anbahnt. Hoffentlich kann Lene ihr da raus helfen.

Elsa gefällt mir ausgesprochen gut. Sie hat eine sehr resolute, ehrliche Art. Und ist Lene damit eine gute Freundin.

Friedrich - auch wenn er gute Absichten hat, traue ich ihn irgendwie nicht. Ich habe kein gutes Gefühl bei ihm. Ich kann aber nicht richtig fassen, wieso.

Georg ist ja ein Netter. Aber verlobt mit jemandem, den er scheinbar gar nicht richtig liebt. Aber da geht bestimmt noch was megalach

Auch das Auswanderer-Thema ist sehr interessant.

Bei Mina Baites „Breitenbach-Saga“ sind wir ja schon mit dem Auswanderer-Thema in Berührung gekommen, aber aus Sicht der Auswanderer und den Problemen in Amerika. Das Interview in Elsas Pension fand ich sehr interessant.

@Marion:
Hast du so ein vergleichbares Interview gefunden oder ist es selbst erdacht?

Gibt es für deine Figuren Vorbilder? Bzw. Einflüsse von außen?

Ich mach mich heute Nachmittag an den zweiten Abschnitt.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan

Mein Blog

01 Sep, 2021 09:15 54 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
MarionHenneberg MarionHenneberg ist weiblich




Dabei seit: 23 Jan, 2017
Beiträge: 68
Heimatort: Goslar
Hobbies: Lesen, meine Familie und Freunde sowie natürlich das Schreiben!
Beruf: Autorin/Betriebswirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo ihr Lieben,

bei mir geht zur Zeit alles drunter und drüber, von daher bitte ich gleich mal um Entschuldigung, falls ich mal etwas verspätet reagieren sollte.

Danke fürs Einstellen der Fotos :-) Ich sehe es mir gleich nochmal an, aber es wird sicher passen.

Und dann hat Sina tatsächlich schon den ersten Abschnitt durch!!!! Bin völlig verblüfft, aber wenn du nicht schlafen konntest, liebe Sina, ist das für mein Buch gut, für dich leider nicht. Kenne die Schlafproblematik ebenfalls und hoffe für dich, dass du nächste Nacht besser schlafen kannst.

Mache mich jetzt an die Antworten...Lesen3

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Herzlichst
Marion

01 Sep, 2021 09:59 04 MarionHenneberg ist offline Email an MarionHenneberg senden Homepage von MarionHenneberg Beiträge von MarionHenneberg suchen Nehmen Sie MarionHenneberg in Ihre Freundesliste auf
MarionHenneberg MarionHenneberg ist weiblich




Dabei seit: 23 Jan, 2017
Beiträge: 68
Heimatort: Goslar
Hobbies: Lesen, meine Familie und Freunde sowie natürlich das Schreiben!
Beruf: Autorin/Betriebswirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Meggie

@Marion:
Wie bzw. wo hast die recherchiert für die genaue Beschreibung des Hafens und der dortigen Arbeit?

Ich habe einen ganzen Stapel Sachbücher über die Zeit während der Zeit der Recherche angehäuft und war im letzten Jahr auch vor Ort und für einige Tage im Staatsarchiv Bremen. Zum Thema Hafen habe ich meine Infos aber tatsächlich nur aus den Büchern, vor allem aus einer älteren Ausgabe ich altdeutscher Schrift, in der es eine gute Beschreibung der damaligen Ausbauten und dem ganzen Bauvorhaben gibt. Zu speziellen Fragen habe ich mit der Hafenmeisterei Kontakt aufgenommen.

Für die damalige Zeit war das alles sehr modern aufgestellt. Aber wie überall passieren Unfälle.

Der Freihafen war zu seiner Zeit tatsächlich überaus modern und einzigartig in Europa und der Baumeister Franzius wurde für seine Ingenieurskunst gefeiert. Der von mir beschriebene Unfall war keine Seltenheit, wenngleich eher die Ladung, als der Ladebaum ursächlich waren. Die historische Persönlichkeit, die mir als Vorbild für Friedrich gedient hat, wurde leider ebenfalls von einem Ballen erschlagen.

Ludwig wirkte sehr sympathisch auf mich. Ich hätte ihn gerne näher kennengelernt.

...sein Tod ist mir auch nicht leicht gefallen, musste aber sein weinen

@Marion:
Hast du so ein vergleichbares Interview gefunden oder ist es selbst erdacht?

Nein, das entspringt meiner Fantasie, wobei die Fragen sich aus dem Material ergeben haben, das ich zu dem Thema recherchiert habe. Ich habe zwar im Staatsarchiv auch in alten Zeitungsausgaben der Zeit "gewühlt", aber ob es solche doch sehr persönlichen Interviews gegeben hat, kann ich nicht beantworten.

Gibt es für deine Figuren Vorbilder? Bzw. Einflüsse von außen?

Wie auch in meinen früheren historischen Romanen mische ich fiktive Figuren mit historischen Persönlichkeiten. In dem Fall entspringen Elsa, Georg und Verlobte mit Familie sowie Lene mit Familie meiner Fantasie. Friedrich hat zwar ein Vorbild, wobei sich das nur auf seine berufliche Tätigkeit und den damit verbundenen Erzählungen bezieht und nicht auf seinen Charakter.

Ich mach mich heute Nachmittag an den zweiten Abschnitt.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Herzlichst
Marion

01 Sep, 2021 10:26 23 MarionHenneberg ist offline Email an MarionHenneberg senden Homepage von MarionHenneberg Beiträge von MarionHenneberg suchen Nehmen Sie MarionHenneberg in Ihre Freundesliste auf
MarionHenneberg MarionHenneberg ist weiblich




Dabei seit: 23 Jan, 2017
Beiträge: 68
Heimatort: Goslar
Hobbies: Lesen, meine Familie und Freunde sowie natürlich das Schreiben!
Beruf: Autorin/Betriebswirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

...ich merke einfach, dass meine letzte LR schon eine Weile her ist.

Wie ist es für euch besser? Wenn ich meine Antworten direkt hinter eure Fragen stelle oder lieber einfach als extra Antwort - ohne Zitat - erstelle?

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Herzlichst
Marion

01 Sep, 2021 10:34 58 MarionHenneberg ist offline Email an MarionHenneberg senden Homepage von MarionHenneberg Beiträge von MarionHenneberg suchen Nehmen Sie MarionHenneberg in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8098
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Das Lichtspielhaus

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich habe mein letztes Buch heute Morgen beendet und kann pünktlich heute Abend anfangen.

@Anke
Ich kann die Bilder leider nicht sehen.
Wenn ich sie anklicke, komme ich nur auf die Seite von directupload, sehe aber kein Bild.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

01 Sep, 2021 15:02 00 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4288
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Bloggen, Natur, Fotografieren
Beruf: Laborassistentin
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)
Lese gerade: Die Meisterin 3 + Jackaby

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Marion:
Gerne kannst du so antworten ohne Zitate. Ansonsten wird es - zumindest für mich - zu unübersichtlich.

Danke für die Antworten. Das mit der Recherche über den Hafen ist total interessant.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan

Mein Blog

01 Sep, 2021 16:53 30 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14193
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2021: 00
Seiten gelesen in 2021: 00
Mein SUB: Regale weise ;)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Es tut mir leid mit den Bildern, habe es jetzt schon zweimal neu gemacht....

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten - 2019 = 33 Bücher 13372 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

03 Sep, 2021 22:16 35 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14193
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2021: 00
Seiten gelesen in 2021: 00
Mein SUB: Regale weise ;)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nun ist gerade im Bus dieser Abschnitt gefallen. Bisher gefällt mir dieses Werk sehr gut.
Die Protagonisten sind alle sehr klar und deutlich gezeichnet.

Hervorstechen tun bei mir Elas und Georg. Elsa stelle ich mir als Urgestein Bremens vor, sie ist immer für ihre Gäste da und hilft wo sie kann, nimmt sich auch Lene an und versucht sie von ihrem einsamen Weg abzubringen. Lene ist zu sehr mit dem helfen anderen beschäftigt und merkt nicht das sie sich selber auch ein wenig helfen müsste um nicht einsam zu werden.

Friedrich ist aber nicht der Mann den sie sich vorstellt, mir ist er zu aufdringlich.

Um Hemine habe ich ein wenig Bange, ist das nur eine Wochenbettdepression oder steckt da mehr dahinter, wäre schade wenn sie einen Tyrannen als Ehemann abbekommen hätte.

Georg finde ich sehr sympatisch, die Beschreibung des Menschen beobachten hat mir ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert, das haben meine Tochter und ich damals sehr gerne mal getan. Ich könnte mir nach Interview vorstellen das sich da etwas mehr entwickelt, denn seine Verlobte scheint ja doch etwas sehr oberflächlich zu sein. Da hätte er mit Lene einen viel tief gehenden Partner an seiner Seite.

Das Interview mit dem Auswanderer Antek hat mir auch sehr gut gefallen. Ich denke Georg will keine Sensation schreiben, sondern interessiert sich wirklich ernsthaft für die Belange der Auswanderer.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten - 2019 = 33 Bücher 13372 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

03 Sep, 2021 22:29 03 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
MarionHenneberg MarionHenneberg ist weiblich




Dabei seit: 23 Jan, 2017
Beiträge: 68
Heimatort: Goslar
Hobbies: Lesen, meine Familie und Freunde sowie natürlich das Schreiben!
Beruf: Autorin/Betriebswirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass du immer im Bus liest, liebe Anke, denn bei einem meiner Romane hast du mal vergessen an der Haltestelle auszusteigen ;-)

Schön, dass dir mein Roman bisher gut gefällt. Deine Beschreibungen sind auch sehr treffend.

Und das mit Lenes eigener Lebenssituation und der Einsamkeit, die sie mit ihren diversen Tätigkeiten verdrängt, hatte Sina auch schon so gesehen. Das gab und gibt es sicher zu jeder Zeit, dass Menschen auf diese Weise ihr Leben füllen, um nicht über ihre eigenen Lebensumstände nachdenken zu müssen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Herzlichst
Marion

06 Sep, 2021 18:08 14 MarionHenneberg ist offline Email an MarionHenneberg senden Homepage von MarionHenneberg Beiträge von MarionHenneberg suchen Nehmen Sie MarionHenneberg in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8098
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Das Lichtspielhaus

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich konnte diesen Abschnitt gestern beenden. Da ich übers Wochenende verreist war, bin ich leider nicht zum Lesen gekommen. Und in der Woche bin ich meist zu müde, um noch lange lesen zu können.

Der Roman gefällt mir ausgesprochen gut. Ich war am Wochenende übrigens mit einer Bremerin zusammen, der ich natürlich direkt von dem Buch erzählt habe.

Lene ist eine sehr kluge und sympathische Frau. Ich mag sie sehr. Der frühe Tod ihres Mannes hat sie aber auch sehr getroffen. Zum Glück hat sie genügend Aufgaben, um sich abzulenken. Das Hausfrauendasein war dann ja wohl doch nicht so das Richtige für sie. In Georg könnte sie eine neue Liebe finden.

Den mag ich auch sehr. Was er mit seiner seltsamen Verlobten will, ist mir eh ein Rätsel. Die passt doch gar nicht zu ihm. Ich hoffe, dass er das noch rechtzeitig erkennen wird.

Elsa ist mir auch schon ans Herz gewachsen. So jemanden möchte man direkt als Freundin haben. Eine unblaublich patente Frau, die zupacken kann und Lene die Wahrheit ins Gesicht sagt.

Hedwig hat sich mit ihrer Ehe keinen großen Gefallen getan. Ich fürchte, ihr Mann ist nicht so nett und rücksichtsvoll, wie Ludwig es war. Ich hoffe, dass sie sich wieder berappelt und Lene ihr helfen kann.

Friedrich ist ein seltsamer Vogel. Ich mag ihn gar nicht. In seiner blinden Liebe zu Lene kann er noch gefährlich werden, wenn er erst mal merkt, dass Lene einen anderen Mann liebt.

Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

08 Sep, 2021 11:03 30 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
MarionHenneberg MarionHenneberg ist weiblich




Dabei seit: 23 Jan, 2017
Beiträge: 68
Heimatort: Goslar
Hobbies: Lesen, meine Familie und Freunde sowie natürlich das Schreiben!
Beruf: Autorin/Betriebswirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank für deine Buchempfehlung an die Bremerin ;-)

Ja, Lene lenkt sich sehr ab und durch Georg wird ihr das auch wieder bewusst, bzw. ihr wird klar, was ihr fehlt und warum sie ihr Leben so mit Aufgaben vollpackt.

Elsa habe ich tatsächlich so beschrieben, wie eine gute Freundin sein sollte. Sie hat das Herz auf dem rechten Fleck und nimmt aber auch kein Blatt vor den Mund, ohne dabei verletzend zu sein.

Schön, dass dir mein Roman gut gefällt!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Herzlichst
Marion

08 Sep, 2021 18:29 40 MarionHenneberg ist offline Email an MarionHenneberg senden Homepage von MarionHenneberg Beiträge von MarionHenneberg suchen Nehmen Sie MarionHenneberg in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Leserunden 2021 » Henneberg, Marion - Worte einer neuen Zeit » Henneberg, Marion -Worte einer neuen Zeit Abschnitt 1 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH