RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SKANDINAVISCHE KRIMI & THRILLER » Skandinavische Krimi & Thriller N » [Dänemark] Nørdby, Anne - Kalter Fjord » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8237
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Anthologie - Mein Lieblingsmensch

Nørdby, Anne - Kalter Fjord Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Nørdby, Anne
Titel: Kalter Fjord
Originaltitel: ---
Verlag: Gmeiner Verlag
Erschienen: 9. März 2022
ISBN-13: 978-3-8392-0143-5
Seiten: 448
Einband: Klappenbroschur
Serie: Tom-Skagen-Reihe 03
Preis: € 16,00


Autorenporträt:

Zitat:
Anne Nørdby, Jahrgang 1975, lebt abwechselnd in Kopenhagen und in ihrem Haus auf Møn. Dort schreibt sie Krimis, Thriller und erfolgreiche Hörspiele. Bei ihren Reisen durch Skandinavien sammelt sie viele Anregungen und Ideen, die sie direkt in ihre Bücher einfließen lässt. Ihre zweite Leidenschaft gilt dem Schreiben im Team, den sogenannten Writers’ Rooms, in denen sie gemeinsam mit deutschen und dänischen Autorinnen und Autoren Serienstoffe und -konzepte entwickelt.


Quelle: Gmeiner Verlag

Inhaltsangabe:

Zitat:
»Niemand entkommt den Schatten seiner Vergangenheit. Irgendwann wirst du die Dinge bereuen, die du getan hast.«

»›Ich muss hier weg, ich ertrage das alles nicht länger. Was ist das bloß für ein Albtraum?‹
Er wendet sich um und rennt durch den Gang zurück, sucht verzweifelt die Tür zum Außendeck. Als er sie endlich findet, stürzt er hinaus ins Freie. Er läuft zur Reling und umfasst das kalte Metall. Als er auf den enger werdenden Fjord hinausblickt, in den das Schiff unaufhaltsam hineinsteuert, weiß er längst, dass er in der Falle sitzt.«

Ein neuer Fall für Tom Skagen von der Sondereinheit Skanpol, der sich für ihn zum Albtraum entwickelt. Denn Skagen quält eine alte Angst aus der Zeit vor seiner Polizeikarriere, als er noch zur See fuhr …


Quelle: Gmeiner Verlag


Meine Meinung:

Da ich schon einige Male in Norwegen war und die Bücher aus dem Gmeiner Verlag sehr mag, bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden. Das Cover zeigt ein typisches rotes Holzhaus an einem Fjord. Dunkle Wolken verdunkeln den Himmel über dem Fjord, was dem eigentlich idyllischen Motiv eine düstere Note verleiht. Die Inhaltsangabe ist kurz und geheimnisvoll und verspricht spannende Unterhaltung. Um das gleich vorwegzunehmen: Ich wurde nicht enttäuscht!

Die Handlung spielt sich hauptsächlich auf einem Kreuzfahrtschiff an der Küste Norwegens ab. Auf dem Schiff findet ein Klassentreffen ehemaliger Internatsschüler statt. Alte Freundschaften blühen nach 20 Jahren wieder auf, aber auch alte Streitigkeiten und Geheimnisse kommen ans Tageslicht. Als an Bord und an Land seltsame Dinge passieren, wird Tom Skagen von Skanpol mit zwei norwegischen Kollegen an Bord geschickt. Der Aufenthalt auf dem Schiff ist für ihn leider keine Erholung. Ihn holen alte Dämonen ein aus einer vergangenen Zeit wieder ein.

Obwohl dies bereits der dritte Teil der Reihe ist, hatte ich keinerlei Schwierigkeiten, in die Geschichte zu finden. Alle Figuren und Zusammenhänge wurden von der Autorin sehr gut beschrieben. Tom Skagen war mir auf Anhieb sympathisch. Er ist ein Polizist, der sich seinen Ängsten stellen muss. Auch seine Kollegen und seine Freundin mochte ich sehr.

Die Handlung spielt auf zwei Ebenen. Neben den Vorfällen auf dem Kreuzfahrtschiff gibt es noch den Fall eines Waffenschmuggels durch eine rechtsextreme Gruppe, die ein Attentat plant. Dieser tritt im Laufe der rasanten Geschichte etwas in den Hintergrund, aber am Ende laufen wieder alle Fäden zusammen und alles wird aufgeklärt.

„Kalter Fjord“ ist ein Thriller, der seinen Namen zurecht trägt. Ich konnte das Buch kaum zur Seite legen, so sehr hat mich die Handlung um die alte Clique vom Internat gefesselt. Die dunklen Geheimnisse werden erst nach und nach aufgedeckt und jedes Mal dachte ich, es könne nicht noch schlimmer kommen.

Anne Nørdby liefert mit „Kalter Fjord“ den Beweis, dass man spannend erzählen kann, ohne dass das Blut in Strömen fließt. Für mich steht fest, dass ich demnächst die beiden ersten Teile lesen muss und danach diese Serie auf jeden Fall verfolgen werden.

Fazit:
Spannung pur in den idyllischen Fjorden Norwegens

5 sterne

Tom-Skagen-Reihe:
1. Kalter Strand
2. Kalte Nacht
3. Kalter Fjord

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

03 Apr, 2022 20:29 48 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SKANDINAVISCHE KRIMI & THRILLER » Skandinavische Krimi & Thriller N » [Dänemark] Nørdby, Anne - Kalter Fjord » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH