RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » HISTORISCHE ROMANE » Historische Romane J » [Historischer Roman] Jacq, Christian - Ramses - Der Tempel der Ewigkeit (Bd. 02 ) » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14126
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2021: 00
Seiten gelesen in 2021: 00
Mein SUB: Regale weise ;)

Jacq, Christian - Ramses - Der Tempel der Ewigkeit (Bd. 02 ) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Jacq, Christian
Titel : Ramses – Der Tempel der Ewigkeit
Originaltitel: Ramses. Le Temple des millions d`annèes
Verlag: Wunderlich Taschenbuch Verlag
Erschienen: Juni 1999
ISBN-10: 349926322X
ISBN-13: -
Seiten: 413
Einband: TB
Serie: Ramses Pentalogie Bd. 2
Preis: vergriffen €

Autorenporträt:

Zitat:

Christian Jacq, geboren 1947 bei Paris, promovierte in Ägyptologie an der Sorbonne. Er veröffentlichte zahlreiche wissenschaftliche Aufsätze und wurde von der Acadèmie francaise ausgezeichnet. Im Zuge seiner Forschungen gründete er das Institut Ramses, das sich insbesondere der Erhaltung gefährdete Baudenkmäler der Antike widmet. Neben Beiträgen zur Fachliteratur schrieb er mehrere erfolgreiche Romane. Mit „Ramses“ gelang ihm auf Anhieb der Sprung auf die internationale Bestsellerlisten
Quelle: Klappentext

Inhaltsangabe:

Zitat:

Der junge Thronfolger Ramses im Kampf gegen Verrat, Intrigen und finstere Mordpläne! Unterstützt von seiner klugen Frau Nefertari, seiner erfahrenen Mutter Tuja und wenigen treuen Freunden, kämpft er um den Thron und wird schließlich Pharao.

Quelle: Buchrücken

Meine Meinung:

Auch der zweite Band dieser Pentalogie konnte mich schnell überzeugen. In diesem Band wird das Leben des jungen Ramses beleuchtet, er muss sich nun als Pharao behaupten. Sethos, sein Vater, hat ihn dem erstgeborenen vorgezogen und bestimmt das Ramses Thronfolger sein soll. Er regierte unter dem Namen Ramses II. Mit 66 Jahres Amtszeit war er der am längsten regierende Pharao in der Antike.
Sein älterer Bruder tat fast alles damit Ramses nicht im Amt blieb, doch er sollte keinen Erfolg haben. Auch traf ich dieser Geschichte auf Moses, der den Lehren von Echnaton noch nachhing. Aber der Glaube an nur einen Gott hatte sich zu dieser Zeit noch nicht durchsetzen können. Er war Baumeister unter Ramses II. Und auch ein enger Freund des Pharaos. Das Leben seiner Frau wurde in diesem Roman verändert, sie gebar im in dieser Geschichte nur eine Tochter, Merit Amun, in Wirklichkeit aber noch einige Kinder mehr. Insgesamt soll Ramses mit drei Frauen 15 Kinder gehabt haben.
Auch aus anderen Ecken kam Bedrohung auf Ramses zu, viele haben seine Entscheidungen nicht akzeptiert. Sein „Sicherheitschef“ hatte wirklich alle Hände voll zu tun. Ramses war ein Volksnaher Pharao und begab sich dadurch immer wieder in Gefahr.
Auch wenn der Autor bei so einigen Begebenheiten sich seiner künstlerischen Freiheit hingab, hat mir dieser zweite Band sehr gut gefallen, ich werde ganz bestimmt auch die anderen zwei Bände noch lesen.
Der Schreibstil ist flüssig und die Geschichte hat einen sehr schönen Spannungsbogen. Ramses nicht nur als harten Pharao zu sehen ist sehr schön, er war auch ein sehr fürsorglicher Familienmensch und fand zuerst das Gute in den Menschen, bis es genug Beweise gab, das es bei einigen nicht der Fall war. Auch die Freude am Bauen ist in dieser Geschichte sehr hervorgehoben worden und vor allem was er sich bei den Bauten gedacht hatte.

Ich vergebe fünf von fünf Sternen 5 sterne


Reihenfolge der Bände:

01. Ramses - Sohn des Lichts

02. Ramses - Der Tempel der Ewigkeit

03. Ramses - Die Schlacht von Kadesch

04. Ramses - Die Herrin von Abu Simbel

05. Ramses - Im Schatten der Akazie

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten - 2019 = 33 Bücher 13372 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

19 May, 2021 12:37 37 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » HISTORISCHE ROMANE » Historische Romane J » [Historischer Roman] Jacq, Christian - Ramses - Der Tempel der Ewigkeit (Bd. 02 ) » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH