RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller J » [Krimi] Jensen, Svea: Nordwesttod (Soko St. Peter-Ording, Band 1) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11856
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2021: 14
Seiten gelesen in 2021: 5.869
Mein SUB: 198
Lese gerade: Zwei Frauen

Jensen, Svea: Nordwesttod (Soko St. Peter-Ording, Band 1) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Jensen, Svea
Titel: Nordwesttod  Ein Fall für die Soko St. Peter-Ording
Verlag: HarperCollins
Erschienen: Februar 2021
ISBN-10: 3749900035
ISBN-13: 978-3749900039
Seiten: 411
Einband: Taschenbuch
Preis: 12,00 €
Serie: Soko St. Peter-Ording, Band 1


Autorenporträt:
Zitat:
Svea Jensen ist das Pseudonym einer erfolgreichen Krimiautorin. Sie ist in Hamburg aufgewachsen und dem Norden stets treugeblieben: Nach vielen Jahren beim Norddeutschen Rundfunk lebt sie heute in Schleswig-Holstein, wo sie sich mittlerweile ganz dem Schreiben widmet. Während sie Verbrechen für ihre nächsten Bücher plottet, lässt sie sich am liebsten eine Nordseebrise um die Nase wehen.
Svea Jensen ist Mitglied im Syndikat und bei den Mörderischen Schwestern.
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Mord an der idyllischen Nordseeküste?
Aus der Landeshauptstadt Bayerns ins ferne Kiel: Kommissarin Anna Wagner braucht nach ihrer Scheidung einen Tapetenwechsel. Sie zieht in den Norden, um im Landeskriminalamt Schleswig-Holstein eine Stelle aufzubauen, die auf Vermisstenfälle spezialisiert ist. Gleich ihr erster Fall führt sie nach St. Peter-Ording an die Nordseeküste: Nina Brechtmann, eine junge Umweltaktivistin aus einer einflussreichen Hoteliersfamilie, wird vermisst. Hat ihr Verschwinden etwas mit den aggressiven Expansionsplänen ihrer Familie zu tun, wurde sie vielleicht entführt? Oder hütete die junge Frau ein Geheimnis? Anna Wagner und der örtliche Dienststellenleiter Hendrik Norberg ermitteln unter Hochdruck, denn niemand weiß, wann genau Nina Brechtmann verschwunden ist ... und jede Minute zählt.
Klappentext


Meine Meinung:
Hendrik Norberg war erfolgreicher Mordermittler. Aber nach dem Tod seiner Frau lässt er sich zur Schutzpolizei versetzen, um für seine beiden Kinder da zu sein.
Anna Wagner ist Kommissarin in München, aber nach ihrer Scheidung lässt sie sich nach Kiel versetzen und wird nach St. Peter-Ording zu einem Vermisstenfall geschickt.
Nina Brechtmann, Tochter einer Hoteliersfamilie ist verschwunden, sie engagierte sich für die Umwelt und dadurch gegen die Familie. Aber richtig gekannt scheint sie keiner zu haben...
Bent Forsgren ist Architekt und hält sich durch den Neubau der Hotels von Familie Brechtmann über Wasser - aber zu welchem Preis?

Das Buch ist angenehm zu lesen und ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Ich hatte sofort Sympathien, aber auch Abneigungen gegenüber einigen Charakteren. Während ich Anna sofort gut leiden konnte, wusste ich bei Hendrik nicht gleich, was ich von ihm halten soll - aber unsympathisch war er mir auch nicht, im Gegensatz zum Kollegen Paulsen, den ich am liebsten auf den Mond geschossen hätte. Auch Ninas Familie konnte ich nicht einschätzen - aber es gab interessante Neuigkeiten, die das Verschwinden rätselhaft erscheinen lassen...

Der Fall an sich war spannend bis zum Schluss und ich konnte das Buch fast nicht mehr aus der Hand legen und habe es innerhalb von 3 Tagen verschlungen. Das Ende hat mir sehr gut gefallen, alles wurde aufgeklärt und es blieben keine Fragen offen. Aber die berufliche Zukunft von Anna und Hendrik wurde leider nicht endgültig geklärt - da es aber weiß, dass sie im nächsten Band wieder auftauchen, Ist das nicht tragisch. Auch die Probleme mit Hendriks Sohn sind noch nicht geklärt. Ich freu mich auf jeden Fall schon auf Band 2 und werde diesen ganz sicher lesen!

Fazit:
Ein toller Start für die Soko St.Peter-Ording.
5 sterne


Soko St. Peter-Ording:
1. Nordwesttod
2. Nordwestzorn

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher
Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher Lesen1 2019: 36 Bücher Lesen1 2020: 42 Bücher

24 Mar, 2021 08:35 34 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller J » [Krimi] Jensen, Svea: Nordwesttod (Soko St. Peter-Ording, Band 1) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH