RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher R » Rowling, Joanne K. » [Fantasy] Rowling, Joanne K. - Der Ickabog » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4260
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Bloggen, Natur, Fotografieren
Beruf: Laborassistentin
Bücher gelesen in 2020: 105 (Stand: 14.11.2020)
Seiten gelesen in 2020: 30946
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)
Lese gerade: Die Erwählten - Veronica Roth

Rowling, Joanne K. - Der Ickabog Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Rowling, Joanne K.
Titel: Der Ickabog
Originaltitel: The Ickabog
Verlag: Carlsen
Erschienen: 2020
ISBN-13: 978-3-551-55920-3
Seiten: 336
Einband: Hardcover
Serie: -
Preis: 20,00 Euro

Autorenporträt:
Zitat:

J.K. Rowling ist die Autorin der sieben Harry-Potter-Romane, die zwischen 1997 und 2007 erschienen sind. Die Abenteuer von Harry, Ron und Hermine auf der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei wurden seitdem über 500 Millionen Mal verkauft, in über 80 Sprachen übersetzt und haben auch im Kino Fans auf der ganzen Welt begeistert. Für wohltätige Zwecke hat J.K. Rowling drei Begleitbände zur Serie verfasst. Einer davon, Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, diente als Inspiration für eine neue Filmreihe, deren Drehbücher ebenfalls aus Rowlings Feder stammen. J.K. Rowling führte Harrys Geschichte in dem Theaterstück Harry Potter und das verwunschene Kind fort, das sie gemeinsam mit Drehbuchautor Jack Thorne und Regisseur John Tiffany schrieb. Das umjubelte Stück ist mittlerweile in Theatern in Europa, Nordamerika und Australien zu sehen. J.K. Rowling hat für ihre Werke viele Preise und Ehrungen erhalten.

Über ihre Stiftung Volant ist sie in vielfältiger Weise wohltätig engagiert und mit ihrer Organisation Lumos setzt sie sich für eine Welt ohne Waisenhäuser und für die Wiederzusammenführung von Familien ein.

Nach eigenem Bekunden wollte J.K. Rowling immer Schriftstellerin werden und ist am glücklichsten, wenn sie in einem Zimmer sitzen und sich Dinge ausdenken kann. Sie lebt mit ihrer Familie in Schottland.

Quelle: Carlsen

Inhaltsangabe:
Zitat:
Der Ickabog kommt …

Ein sagenumwobenes Ungeheuer, ein Königreich in großer Gefahr und zwei Kinder, die außergewöhnlichen Mut beweisen müssen. In diesem ganz besonderen Märchen geht es um den Sieg von Hoffnung und Freundschaft gegen alle Widrigkeiten, erdacht von einer der besten Geschichtenerzählerinnen der Welt, J.K. Rowling.

Schlaraffien war einst das glücklichste Königreich der Welt. Es gab Gold zuhauf, einen König mit einem unglaublich schneidigen Schnurrbart und dazu Metzger, Bäcker und Käser, die mit den erlesenen Produkten ihrer Handwerkskunst Menschen vor Begeisterung zum Tanzen brachten, wenn sie davon aßen.

Alles war perfekt – wenn man einmal vom nebligen Marschland im Norden absieht, wo einer Legende nach der schreckliche Ickabog haust. Natürlich weiß jeder, dass der Ickabog nur ein Mythos ist, mit dem man kleinen Kindern Angst macht. Das Lustige an solchen Geschichten ist aber, dass sie manchmal ein eigenes Leben entwickeln.

Kann ein Mythos zur Absetzung eines beliebten Königs führen? Kann er ein Land an den Rand des Verderbens bringen? Und kann er zwei Kinder völlig unerwartet in ein gefährliches Abenteuer stürzen?

Wer mutig ist, kann diese Seiten aufschlagen, in die Geschichte eintreten und es selbst herausfinden …

Quelle: Carlsen

Meine Meinung
Das Königreich Schlaraffien ist für alle ein Traumland. König Fred regiert das Land, umgeben von seinen Ratgebern. Jeder lebt in Saus und Braus. Keinem geht es schlecht.
Lord Spuckelwert und Lord Schlabberlot jedoch wollen mehr und flüstern dem König Lügen ins Ohr. Vor allem die Lüge um den Ickabog, der in der Nähe des Marschlandes lebt. Der Ickabog tötet Menschen, frisst Schafe und terrorisiert das Land.
König Fred macht sich mit Soldaten auf, den Ickabog zu töten. Dabei wird jedoch sein Kommandant getötet und der König selbst angegriffen.
Der König flieht mit seiner Truppe und schon bald häufen sich die Nachrichten, dass der Ickabog der Hauptstadt näher kommt.
Keiner ahnt jedoch, dass Lord Spuckelwert und Lord Schlabberlot ihre Hände und ihre Gerüchte ihm Spiel haben.

Die Autorin, bekannt geworden durch ihre Harry Potter-Romane, hat sich wieder etwas für ihre Leser*innen einfallen lassen. Sie hat ihren neuen Roman kapitelweise ins Internet gestellt, so dass dieser kostenlos gelesen werden konnte. Diese Gelegenheit konnte ich mir nicht entgehen lassen. So kam ich in den Genuss einer wunderbaren Geschichte um das Land Schlaraffien und den Ickabog.

Der Ickabog lebt im Marschland, angeblich. Keiner hat ihn je gesehen. Aber es gehen jede Menge Gerüchte herum. Er frisst Menschen, tötet Schafe und ist auch sonst kein angenehmer Geselle.
Auch König Fred ist davon überzeugt und macht sich auf, den Ickabog zu töten.

Die Geschichte ist so schön geschrieben, dass es unheimlich Spaß gemacht hat, zu lesen. In kurzen Kapiteln erzählt die Autorin nun, wie König Fred von seinen Beratern betrogen wird, wie sich die Kinder Wim und Lilli daran machen, der Legende auf den Grund zu gehen und wie Schlaraffien auf den Untergang zusteuert.

Auch wenn die Story mit einfachen Worten erzählt wird, zieht sie einem doch in den Bann. Die Autorin hat eben eine unvergleichliche Art. Teilweise erinnert die Schreibweise an die ersten Bände der Harry Potter-Reihe.

Es ist spannend zu lesen, wie sich Wim und Lilli entwickeln. Sie müssen so einiges einstecken, aber ihr Mut ist groß und ihr Wille ebenso. Sie wollen mit aller Macht ihr Land, Schlaraffien, wieder zu dem Ruhm führen, welches ihm zusteht.

Eine Geschichte, die aufzeigt, was Intrigen, Lügen und falsches Vertrauen anrichten können. Aber auch eine Geschichte, die zeigt, was Mut und Freundschaft bewirken.

Bis 12. August 2020 konnte man die Geschichte auf www.theickabog.com kostenlos lesen. Das Buch erscheint im November 2020.

Fazit:
Der Ickabog - eine Legende aus dem Marschland?

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan

Mein Blog

17 Sep, 2020 20:56 02 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher R » Rowling, Joanne K. » [Fantasy] Rowling, Joanne K. - Der Ickabog » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH