RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller J - L » [Krimi] Lingen, Nicole - Suppenbrunzer 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 7877
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Das Lichtspielhaus

Lingen, Nicole - Suppenbrunzer Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Lingen, Nicole
Titel: Suppenbrunzer
Originaltitel: ---
Verlag: Emons
Erschienen: 18.04.2019
ISBN-13: 978-3-7408-0517-3
Seiten: 320
Einband: TB
Serie: Sophia-Alavarez-Reihe 01
Preis: 11,90 €

Autorenporträt:

Zitat:
Nicole Lingen studierte nach dem Abitur in München Sprachen und arbeitete als Journalistin. Über ein Stipendium der Filmhochschule München kam sie zum Drehbuch. 25 Fernsehfilme und noch einmal so viele Folgen verschiedener Serien stammen aus ihrer Feder. Für die Kinderserie »Racko  ein Hund für alle Fälle«, die 2019 ausgestrahlt wird, hat Nicole Lingen nicht nur Drehbücher geschrieben, sondern ist dafür auch als Headautorin verantwortlich.

Quelle: Emons

Inhaltsangabe:

Zitat:
Sophia Alvarez von der Münchner Mordkommission wird in den Bayerischen Wald strafversetzt. Ausgerechnet! Denn dort kommt sie her, dorthin wollte sie nie wieder zurück. Kaum hat sie einen Fuß in die Provinz gesetzt, ereignet sich ein Unglück, das die dörfliche Gemeinschaft ins Wanken bringt: Ein junges Mädchen geht an Pfingsten in Flammen auf. Ein spektakulärer Suizid? Oder war es Mord? Sophia ermittelt gegen den Willen ihrer Vorgesetzten  und muss sich auch ihrer eigenen Vergangenheit stellen ...

Quelle: Emons

Meine Meinung:

Auf dieses Buch bin ich durch einen Tipp der Autorin Heidi Rehn auf Facebook aufmerksam geworden. Titel und Inhaltsangabe sprachen mich sofort an und so bestellte ich es mir beim örtlichen Buchhändler. Nicole Lingen legt mit Suppenbrunzer ihren ersten Roman vor. Das Ende lässt darauf hoffen, dass es eine Reihe geben könnte, was ich sehr begrüßen würde.

Sophia Alvarez ist bei der Münchner Mordkommission, fällt dort allerdings immer wieder durch ihren Eigensinn und ihre ehrliche Art unangenehm auf. Deshalb wird sie strafversetzt, ausgerechnet in den Bayerischen Wald, wo sie gebürtig herstammt. Eigentlich wollte sie nie wieder nach Bogen zurückkehren, zu schmerzhaft sind die Erinnerungen an ihre Kindheit und Jugend. Zudem wird sie degradiert und ist ab sofort für Verkehrsdelikte zuständig. Der Tod eines jungen Mädchens, das bei lebendigem Leibe in der Nacht vor Pfingsten verbrennt, wird von der örtlichen Polizei schnell als Selbstmord zu den Akten gelegt. Aber Sophia glaubt nicht daran und widersetzt sich  wieder mal  den Anordnungen ihres Vorgesetzten.

Obwohl Niederbayern nicht gerade zu meinen bevorzugten Regionen gehört, habe ich zu diesem Krimi gegriffen. Und ich bin nicht enttäuscht worden. Sophia Alvarez ist eine Frau nach meinem Geschmack: Sie hat ihren eigenen Kopf, raucht und trinkt ihren geliebten portugiesischen Kirschlikör. Damit eckt sie im biederen Bogen natürlich sofort an. Aber sie lässt sich nicht beirren und ermittelt zunächst heimlich, was ihr gleich mehrere Beschwerden einbringt.

Neben dem Lokalkolorit bietet dieser Krimi sehr viel Spannung. Immer wieder hat mich die Autorin auf falsche Fährten gelockt. Am Ende kommt es zu einem Showdown, der mich das Buch nicht mehr aus der Hand legen ließ.

Ein Suppenbrunzer ist übrigens, anders als ich zunächst angenommen hatte, eine Heilig-Geist-Kugel, in der eine aus Holz geschnitzte Taube sitzt.

Fazit:

Ein alles andere als besinnliches Pfingstfest im Bayerischen Wald mit einer sympathischen Ermittlerin.

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

19 Apr, 2020 20:59 28 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller J - L » [Krimi] Lingen, Nicole - Suppenbrunzer 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH