RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Leserunden 2019 » Michéle, Rebecca - Auf den zerbrochenen Flügeln der Freiheit » Michéle, Rebecca - Auf den zerbrochenen Flügeln der Freiheit Abschnitt 1 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14125
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2019: 18
Seiten gelesen in 2019: 7195
Mein SUB: Regale weise ;)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von RebeccaM
Zitat:
Original von Ikopiko
Mich wundert, dass der Pater und Schwester Cecilia nicht panische Angst vor ihrem Einzug in die Hölle haben. Gerade sie müssen doch an die Hölle glauben.



Sie denken, und werden darin von der Obrigkeit unterstützt, bzw. sie haben es nicht anders gelehrt bekommen, dass sie genau das Richtige tun, das, was Gott will ...


Ah ja, und wo steht geschrieben das sie Menschen ausbeuten und sich selber bereichern sollen, in der Bibel. Ich finde so ein Verhalten nur zum kot... egal zu welcher Zeit das auch passieren mag.
Sorry für den harschen Ton, aber bei sowas könnte ich Wände einreißen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

16 Jul, 2019 13:32 30 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8608
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Das Lichtspielhaus

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Diese Fehler habe ich noch gefunden:

Seite 23: ... und legte es auf den Nachtisch (Nachttisch)
Seite 52: Es ist lange her, das (dass) mich jemand so genannt hat.

Nun zum Inhalt:

Der Roman verspricht, schwere Kost zu werden. Aber das habe ich mir anhand des Klappentextes ja schon denken können. Darf ich fragen, wie du auf dieses Thema gekommen bist?

Wie die einzelnen Figuren vorgestellt wurden, hat mir auch sehr gut gefallen. Alle drei Frauen haben gemein, dass sie moderne Ansichten haben und sich so schnell nicht einschüchtern lassen. Cindy ist von ihnen sicher diejenige, die das meiste Selbstbewusstheit hat und auch schon einige Härte erfahren hat. Fiona ist sehr wohlbehütet aufgewachsen. Für sie dürfte es am schwersten werden. Dass sie nicht weiß, ob ihr Verlobter überhaupt noch lebt, stelle ich mir ganz furchtbar vor. Mindestens genau so schreicklich muss es für Cindy sein, nicht zu wissen, wo Liam ist.

Dein Roman spielt 1912. Es gibt einen Roman von Emily Gunnis (Das Haus der Verlassenen). Den habe ich begonnen, auf Englisch zu lesen, was bei mir leider ewig dauert. Jedenfalls spielt dieser Roman 1956, was bedeutet, dass es auch Mitte des letzten Jahrhunderts noch so zuging in solchen Einrichtungen. Man mag sich das gar nicht vorstellen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

16 Jul, 2019 13:48 17 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11936
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 21
Seiten gelesen in 2019: 7.551
Mein SUB: 211
Lese gerade: die Bewerbung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ohne zu spoilern: Im Nachwort gehe ich darauf ein, warum auch noch heute Frauen, die in den Anstalten waren, größtenteils schweigen. Gegen Ende der Runde gebe ich Euch gern weitere Informationen, auch bezüglich meiner Recherche, hier würde ich jetzt zu viel vorausnehmen.

Danke - ich bin gespannt! katter
Zitat:
Für diese Hinweise bin ich dankbar. Der Verlag korrigiert es sofort im eBook, und dann in der nächsten Auflage des Prints.

das denke ich mir und deshalb schreibe ich es auch... Knuddel

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

16 Jul, 2019 14:57 27 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 2998
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von RebeccaM
Zitat:
Original von Ikopiko
Die Mutter Oberin hat doch sicher auch Bildung erfahren, sonst hätte sie diesen Posten nicht bekommen. Warum denkt man trotzdem so?



Weil sie der festen Überzeugung sind - und diese wird von oben her bekräftigt - dass diese Frauen durch ihr unsittliches Leben jegliches Recht auf eine menschliche Behandlung verwirkt haben. Zudem gehört das zu einer aufrichtigen Buße.
Mit einer der Gründe, warum Martin Luther die Kirche reformieren wollte, war, dass diese verbreitete, Sünder können nur durch richtig schwere Strafen geläutert werden, damit Gott ihnen verzeiht. Das steht nirgendwo in der Bibel, und, wie von Rose hier auch angemerkt, verzieh Jesus und Gott der Sünderin Maria Magdalene, ohne das diese derart schwer hat leiden müssen Davon wollen die Schwestern hier aber nichts wissen, obwohl die Konvente nach Maria Magdalene benannt sind.
Das war eine sehr große Differenz, zu der bis heute keine befriedigende Erklärung gefunden werden konnte.


Da habe ich mich nicht klar ausgedrückt. Ich meinte das in Bezug auf das kleine Mädchen, das nun nach seinem Geburtstag nicht mehr zur Schule darf. Weil - Mädchen eben.

Man bekommt den Eindruck, dass "die Kirche" die Bibel so auslegte, wie es ihr gerade passte. Ihre eigenen Sünden ließen sie dann mal gepflegt außen vor ...

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

17 Jul, 2019 07:14 20 Ikopiko ist offline Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 2998
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Netha
Zitat:
Original von RebeccaM
Zitat:
Original von Ikopiko
Mich wundert, dass der Pater und Schwester Cecilia nicht panische Angst vor ihrem Einzug in die Hölle haben. Gerade sie müssen doch an die Hölle glauben.



Sie denken, und werden darin von der Obrigkeit unterstützt, bzw. sie haben es nicht anders gelehrt bekommen, dass sie genau das Richtige tun, das, was Gott will ...


Ah ja, und wo steht geschrieben das sie Menschen ausbeuten und sich selber bereichern sollen, in der Bibel. Ich finde so ein Verhalten nur zum kot... egal zu welcher Zeit das auch passieren mag.
Sorry für den harschen Ton, aber bei sowas könnte ich Wände einreißen.


Du schreibst genau das, was mir im Kopf rumgeht, Anke!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

17 Jul, 2019 07:16 17 Ikopiko ist offline Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
BorderSanna BorderSanna ist weiblich
Voll Schmöker


Dabei seit: 31 Dec, 2018
Beiträge: 32
Heimatort: Bremen
Hobbies: Lesen, Handarbeiten, Fotografieren, Hund
Beruf: Verwaltung
Bücher gelesen in 2019: 13
Mein SUB: zu viele
Lese gerade: Echo der Hoffnung von Diana Gabaldon

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

*tief Luft hole*
...
...

Es ist schwere Kost

...

Seitdem ich vor einigen Jahren den Film "Die unbarmherzigen Schwestern" sah, interessiere ich mich für diese "Heime" und die Geschichten/Erinnerungen darüber.
"Philomena" ist auch so ein Film, der lief gerade wieder im TV, ein zweites Mal habe ich ihn mir allerdings nicht angesehen. Es ist ein super interessanter Film, aber auch ein sehr trauriger.

Ich finde es sehr befremdlich und auch entsetzlich, dass die Kirche so viel Macht so lange ausüben konnte (ich glaube die letzte Wäscherei wurde Mitte der 1990er geschlossen).

Es ist entsetzlich was diese Frauen und Mädchen erdulden mussten, unter dem Deckmantel der barmherzigen Kirche.

Sehr gut finde ich, dass die Geschichten der 3 Frauen vorweg "erklärt" werden, so kann man sie kennenlernen und versteht dann auch gut den "Einzug" in die Wäscherei.

Fiona ist zwar eine "höhere Tochter", aber ich glaube auch sie hat mehr Stärke in sich, als sie jetzt zeigt.

Cindy wird sich wohl noch viel Ärger einhandeln, insbesondere wenn sie nach ihrem Sohn fragt.

Auch Rose wird wohl Ärger anziehen, da sie ja schon sehr fortschrittliche Überzeugungen hat.

17 Jul, 2019 08:58 26 BorderSanna ist offline Email an BorderSanna senden Beiträge von BorderSanna suchen Nehmen Sie BorderSanna in Ihre Freundesliste auf
RebeccaM RebeccaM ist weiblich


Dabei seit: 01 Jun, 2015
Beiträge: 267
Heimatort: Kirchheim unter Teck
Hobbies: Sehr vielfältig
Beruf: Autorin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Zabou1964
Diese Fehler habe ich noch gefunden:

Seite 23: ... und legte es auf den Nachtisch (Nachttisch)
Seite 52: Es ist lange her, das (dass) mich jemand so genannt hat.



Ist notiert, danke! Ich gebe alles dann an den Verlag weiter.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Romantik, Spannung und Geschichte
Rebecca Michéle

17 Jul, 2019 10:28 44 RebeccaM ist offline Email an RebeccaM senden Homepage von RebeccaM Beiträge von RebeccaM suchen Nehmen Sie RebeccaM in Ihre Freundesliste auf
RebeccaM RebeccaM ist weiblich


Dabei seit: 01 Jun, 2015
Beiträge: 267
Heimatort: Kirchheim unter Teck
Hobbies: Sehr vielfältig
Beruf: Autorin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Zabou1964

Der Roman verspricht, schwere Kost zu werden. Aber das habe ich mir anhand des Klappentextes ja schon denken können. Darf ich fragen, wie du auf dieses Thema gekommen bist?



Ja, es ist kein "Friede-Freude-Eierkuchen"-Roman. Deswegen habe ich aber auch über 10 Jahre benötigt, um aus der ersten Idee ein gedrucktes Buch werden zu lassen.
Obwohl ich mich seit Jahrzehnten mit der Geschichte der britischen Inseln beschäftige, ein umfangreiches Wissen darüber habe, auch über die irische Geschichte, schon oft in Irland gewesen bin - von den Magdalen-Einrichtungen erfuhr ich tatsächlich erst vor zehn Jahren: Durch den Film "Die Unbarmherzigen Schwestern".
Damals sah ich ihn eher zufällig, da in der Programmzeitschrift das Hintergrundthema nicht erwähnt wurde, nur, es seit eine Geschichte, die in Irland in den 19710ern spielt.
Beim Ansehen war ich entsetzt, dachte aber, da habe jemand mächtig viel Fantasie gehabt. Tja, weit gefehlt ... leider ... Im Abspann des Filmes erfahren die Zuschauer, dass es die Magdalen-Wäschereien tatsächlich gab, dass ca. 30.000 Frauen und Mädchen in ihnen waren, und auch von den vielen Toten.
So begann ich zu recherchieren. Vor zehn Jahren gab es im Internet nahezu nichts dazu, Bücher schon mal gar keine. Erst recht nicht in Irland, wo ich vor Ort auf der Suche war. In den letzten Jahren erst erhielt ich weiterführende Informationen und das Manuskript nahm nach und nach Gestalt an.
Ich wollte einen Roman mit fiktiven Figuren schreiben, die leider wahren Hintergründe aber so detailgetreu, wie möglich, schildern.
Zu meiner Recherche schreibe ich auch im Nachwort des Buches noch etwas.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Romantik, Spannung und Geschichte
Rebecca Michéle

17 Jul, 2019 10:36 05 RebeccaM ist offline Email an RebeccaM senden Homepage von RebeccaM Beiträge von RebeccaM suchen Nehmen Sie RebeccaM in Ihre Freundesliste auf
RebeccaM RebeccaM ist weiblich


Dabei seit: 01 Jun, 2015
Beiträge: 267
Heimatort: Kirchheim unter Teck
Hobbies: Sehr vielfältig
Beruf: Autorin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von BorderSanna

Seitdem ich vor einigen Jahren den Film "Die unbarmherzigen Schwestern" sah, interessiere ich mich für diese "Heime" und die Geschichten/Erinnerungen darüber.
"Philomena" ist auch so ein Film, der lief gerade wieder im TV, ein zweites Mal habe ich ihn mir allerdings nicht angesehen. Es ist ein super interessanter Film, aber auch ein sehr trauriger.




Siehe dazu meinen Beitrag bei Zabou1964 von gerade eben. Dieser Film brachte mich auf die Idee, selbst darüber zu schreiben.
"Philomena" ist ein toller Film! Judi Dench spielt so hervorragend, dass man vergisst, dass sie nur spielt.

Ja, es ist ein sehr schweres Thema, auch ich muss schlucken, wenn ich dementsprechend was lese oder Filme sehen. Wir Autoren haben aber auch die Aufgabe - meiner aller Unterhaltung, die unsere Bücher bieten sollen ... müssen! - auch solche Themen aufzugreifen und sie eben in Romanform einer breiten Öffentlichkeit bekanntzumachen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Romantik, Spannung und Geschichte
Rebecca Michéle

17 Jul, 2019 10:40 11 RebeccaM ist offline Email an RebeccaM senden Homepage von RebeccaM Beiträge von RebeccaM suchen Nehmen Sie RebeccaM in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8608
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Das Lichtspielhaus

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke für die ausführliche Antwort. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass über dieses Thema gerne das Mäntelchen des Schweigens gedeckt wird, vor allem von der Kirche. weinen

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

18 Jul, 2019 08:55 46 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
RebeccaM RebeccaM ist weiblich


Dabei seit: 01 Jun, 2015
Beiträge: 267
Heimatort: Kirchheim unter Teck
Hobbies: Sehr vielfältig
Beruf: Autorin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Netha
[quote]Original von RebeccaM
[quote]Original von Ikopiko

Sorry für den harschen Ton, aber bei sowas könnte ich Wände einreißen.


Dafür braucht Du Dich wirklich nicht zu entschuldigen! Wenn wir Autoren mit unserem Geschichten solche Gefühle bei Euch Lesern auslösen können, ist das ein ganz großes Kompliment!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Romantik, Spannung und Geschichte
Rebecca Michéle

18 Jul, 2019 11:23 01 RebeccaM ist offline Email an RebeccaM senden Homepage von RebeccaM Beiträge von RebeccaM suchen Nehmen Sie RebeccaM in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Leserunden 2019 » Michéle, Rebecca - Auf den zerbrochenen Flügeln der Freiheit » Michéle, Rebecca - Auf den zerbrochenen Flügeln der Freiheit Abschnitt 1 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH