RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller S - U » [Krimi] Schiller, B. C. - Totes Sommermädchen (Tony-Braun-Reihe 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8623
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Das Lichtspielhaus

Schiller, B. C. - Totes Sommermädchen (Tony-Braun-Reihe 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Schiller, B. C.
Titel: Totes Sommermädchen
Originaltitel: ---
Verlag: CreateSpace Independent Publishing
Erschienen: 9. Juli 2015
ISBN-10: 1514703416
ISBN-13: 978-1514703416
Seiten: 374
Einband: EBook
Serie: Tony-Braun-Reihe 01
Preis: € 4,99

Autorenporträt:

Zitat:
B.C. Schiller sind Barbara und Christian Schiller. Sie gehören zu den erfolgreichsten Selfpublishing-Autoren im deutschsprachigen Raum und ihre Thriller haben bereits mehr als 1.300.000 Leser begeistert. Bisher haben sie 20 Thriller veröffentlicht und viele waren Nr. 1 Bestseller und wochenlang in den Top 100 Charts.

Quelle: Website der Autoren

Inhaltsangabe:

Zitat:
An einem heißen Sommerabend brechen die Zwillinge Ulla und Britta gemeinsam mit ihrem Freund auf, um im Böhmerwald die Sommersonnenwende zu feiern. Doch in dieser Nacht passiert etwas Schreckliches, …
…und am nächsten Morgen ist nur noch einer von den dreien übrig.
Zur selben Zeit erwacht das junge Medium Olin aus einem dreimonatigen Koma und sieht beunruhigende Bilder …
Inspektor Tony Braun und sein knapp vor der Pensionierung stehender Chef Greg Keller müssen ein blutiges Rätsel lösen, denn es gibt nur eine Leiche …
„Totes Sommermädchen“ geht 7 Jahre zurück und erzählt den Werdegang von Tony Braun bis zum Chefinspektor. Für neue Leser ist der Thriller der optimale Einstieg in die spannende Welt von Chefinspektor Tony Braun.
Für bestehende Tony Braun Fans, ist es interessant zu erfahren, wie alles begann.

Quelle: Website der Autoren

Meine Meinung:

Nachdem ich das äußerst sympathische Paar auf der Frankfurter Buchmesse bei einer Lesung erlebt hatte, stand für mich fest, dass ich unbedingt einmal ein Buch von ihnen lesen möchte. Also habe ich mir zum Start dieses Prequel der Tony-Braun-Reihe ausgesucht. Der Roman erschien zwar nicht als erster Band, erzählt aber den Werdegang des Linzer Chefinspektors.

Die hübschen Zwillinge Ulla und Britta verbringen mit einem Freund die Nacht der Sommersonnenwende im Böhmerwald, nahe der tschechischen Grenze. Sie übernachten in einem Zelt, wo Britta in der Nacht seltsame Geräusche hört. Als die Mädchen nachschauen, passiert etwas Schreckliches.

Ein zweiter Handlungsstrang beschreibt die Geschichte des Mediums Olin, die bei einem Überfall auf ihre Tankstelle ihren Mann und ihre Tochter verloren hat. Schwer verletzt lag sie drei Monate im Koma. Sie will nicht abwarten, ob die Polizei den Fall irgendwann mal löst. Deshalb begibt sie sich selbst auf die Suche nach den Tätern.

Durch die auktoriale Erzählperspektive ist der Leser den ermittelnden Polizisten Tony Braun und Greg Keller immer einen Schritt voraus. Das bedeutet allerdings nicht, dass dieser Krimi langweilig ist. Ganz im Gegenteil! Die Autoren verstehen es sehr gut, den Leser an der Nase herumzuführen. Kurze Kapitel und häufige Szenenwechsel machen den Roman unglaublich spannend.

Mich hat dieses Prequel sehr neugierig gemacht auf die anderen Romane dieser Reihe, die ich mit Sicherheit auch noch lesen werde.

Fazit:

Sehr spannender Einstieg in die Tony-Braun-Reihe.

5 sterne

Reihenfolge der Bücher:

1. Totes Sommermädchen (Prequel)
2. Töten ist ganz einfach
3. Freunde müssen töten
4. Alle müssen sterben
5. Der stille Duft des Todes
6. Rattenkinder
7. Rabenschwester
8. Stiller Beobachter
9. Strandmädchentod

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

18 Jul, 2018 22:09 38 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller S - U » [Krimi] Schiller, B. C. - Totes Sommermädchen (Tony-Braun-Reihe 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH