RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller D - F » [Thriller] Fennek, Antonia - Schwarzweiß (1. Band der Regina Bogner-Reihe) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
goat goat ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 21 Sep, 2008
Beiträge: 2186
Heimatort: Niedersachsen
Hobbies: lesen, mein Hund, Freunde treffen, Internet und meine Arbeit
Beruf: Bürokauffrau

Fennek, Antonia - Schwarzweiß (1. Band der Regina Bogner-Reihe) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Fennek, Antonia
Titel: Schwarzweiß
Originaltitel: -
Verlag: Lyx
Erschienen: 15. Januar 2015
ISBN-10: 3802595335
ISBN-13: 978-3802595332
Seiten: 384
Einband: Taschenbuch
Serie: 1. Band der Regina Bogner-Reihe
Preis: 9,99 €

Autorenporträt:

Zitat:
Antonia Fennek ist das Pseudonym der Autorin Melanie Metzenthin, unter dem sie Thriller schreibt. Die Autorin wurde 1969 in Hamburg geboren, wo sie auch heute noch lebt und als promovierte Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie arbeitet. Während ihrer beruflichen Tätigkeit hat sie unter anderem mehrere Jahre lang als Ärztin im psychiatrischen Maßregelvollzug mit psychisch kranken Straftätern gearbeitet. Beim Schreiben ihrer Romane greift sie gern auf ihre beruflichen Erfahrungen zurück, um aus ihren fiktiven Charakteren glaubhafte Figuren vor einem möglichst realistischen Setting zu machen.


Quelle: Verlagsseite

Inhaltsangabe:

Zitat:
Als der psychisch kranke Mörder Niklas Rösch in den Maßregelvollzug der Hamburger Psychiatrie eingewiesen wird, ändert sich alles im Leben der Ärztin Regina Bogner. Von Anfang an tritt Rösch so auf, als besäße er allein die Kontrolle. Woher kennt er Einzelheiten aus Reginas sorgsam gehüteter Vergangenheit? Und ist der grauenvolle Mord an seiner Nachbarin tatsächlich seine erste Tat? Als Rösch die Flucht aus dem Maßregelvollzug gelingt, schwebt nicht nur Regina in tödlicher Gefahr. Denn ihre Tochter Anabel passt genau in Röschs Beuteschema …


Quelle: Verlagsseite


Meine Meinung:

Dr. Regina Bogner, die lange Zeit mit ihrem Mann und ihrer Tochter im Sudan gelebt und auch gearbeitet hat, kehrt mit ihrer Tochter, nach dem gewaltsamen Tod ihres Mannes, nach Deutschland zurück. Nun arbeitet sie als Psychiaterin in einer forensischen Psychiatrie in Hamburg und wird mit dem Fall des wegen Mordes in den Strafregelvollzug eingewiesenen Niklas Rösch betraut. Die Diagnose lautet Schizophrenie, doch Regina ist bereits nach dem ersten Gespräch mit ihm davon überzeugt, dass er ein Psychopath ist. Doch selbst sein Geständnis, bereits mehrfach getötet zu haben, kann ihren Vorgesetzten und auch den Kollegen nicht von ihrer gestellten Diagnose abbringen. Als Rösch die Flucht gelingt, muss Regina plötzlich um ihr Leben und das der ihr nahestehenden Menschen fürchten …

Dieser Thriller ist mehr als "einfach“ nur schwarz-weiß und der Titel passt in vielerlei Hinsicht überaus gut. Antonia Fenneks Thriller-Debüt überzeugt durch einen spannenden Schreibstil und detailliertes Insiderwissen, was die Arbeit in einer Psychiatrie angeht. Dies werden wir der Tatsache zu verdanken haben, dass sie Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie ist und auch in der Realität mit solchen Straftätern zu tun hat.

Die Spannung hält sich durchgängig vom Anfang bis zum fulminanten Ende, an dem die Autorin noch mit einer Überraschung aufwartet. Nur häppchenweise erfährt der Leser, was sich tatsächlich zugetragen hat und warum Niklas Rösch zu dem geworden ist, der er heute ist. Auch wenn vieles etwas vorhersehbar ist, so konnte ich doch meine eigenen Ermittlungen anstellen.

Zartbesaitete Menschen werden mit den stellenweise sehr grausamen Szenen ihre Probleme haben, denn Antonia Fennek schont ihre Leser nicht und Niklas Rösch stellt bei der Ausübung seiner Morde seine sehr ausgeprägte grausame Fantasie unter Beweis. Hier musste selbst ich ein paar Mal kräftig schlucken.

Im Nachwort geht die Autorin auf fachliche Details zur Geschichte etwas näher ein und auch das Glossar am Ende des Buches ist sehr hilfreich. "Schwarzweiß“ ist auf jeden Fall lesens- und empfehlenswert. Von mir gibt es vier Sterne.

4 sterne

Reihenfolge der Regina Bogner-Bände

1. Schwarzweiß
2. Geschwärzt

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Wer lesen will, der liest, und jedes Buch wird gefunden von dem, der es sucht.
(Eduard Engel)

17 Dec, 2016 23:19 30 goat ist offline Email an goat senden Beiträge von goat suchen Nehmen Sie goat in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller D - F » [Thriller] Fennek, Antonia - Schwarzweiß (1. Band der Regina Bogner-Reihe) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 647 | prof. Blocks: 115 | Spy-/Malware: 26102809
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH