RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller G - I » Graf, Edi » [Krimi] Graf, Edi: Kriminalpolka 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11936
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 21
Seiten gelesen in 2019: 7.551
Mein SUB: 211
Lese gerade: die Bewerbung

Graf, Edi: Kriminalpolka Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Graf, Edi
Titel: Kriminalpolka
Verlag: Gmeiner
Erschienen: 2013
ISBN-10: 3839214246
ISBN-13: 978-3839214244
Seiten: 277
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Serie: -

Autorenporträt:
Zitat:
Edi Graf hat bisher sechs Afrika-Krimis um die Journalistin Linda Roloff veröffentlicht und macht uns nun erstmals mit seinem skurrilen Helden „Kommissar Zufall“ alias Rainer Tsuval bekannt. Durch seine Arbeit als freier Redakteur kennt er die Blasmusikszene aus dem Effeff. Der Autor verfasste bereits Hörspiele, Reiseführer, Romane und Kurzkrimis und lebt mit seiner Familie in Rottenburg.
Rainer Tsuval lebt mit Aquarium und ohne Familie inkognito in St. Agath-Christi am Stein. Weitere enthüllende Fälle von ihm sind zu erwarten …
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Ein Giftpfeil beendet die Karriere des erfolgreichen Posaunisten Langfried Schieber. Na ja, einer weniger, mag mancher denken, doch die massige Sängerin Constanze Voorte-Sing will es genau wissen und setzt den berühmten Kommissar Zufall auf den Täter an. Bei seinen Ermittlungen stößt er auf Zyanid im Posaunenmundstück, und bald geschehen weitere merkwürdige Morde.
Klappentext


Meine Meinung:

Rainer Tsuval ist Privatdetektiv mit dem Pseudonym "Kommissar Zufall". Bei einem Auftritt des bekannten Orchesters "Pepe Plasmas Blasmusik" bekommt er hautnah mit, wie der Posaunist leblos über seinem Notenständer zusammenbricht. Die Sängerin Constanze bittet ihn um Hilfe und schleust ihn als Flötist in das Orchester ein. Doch es geschehen weitere Morde - und immer ist Rainer in der Nähe. Für Kriminalhauptkommissar Donner ist er irgendwann der Hauptverdächtige.

Das Buch ist verständlich und mit einer Prise Humor geschrieben. Ich konnte mir alles lebhaft vorstellen. Rainer Tsuval war mir sofort sympathisch, ebenso wie der lispelnde Kriminalhauptkommissar Donner. Der ermittelnde Beamte in diesem Fall ist von Tsuvals Einmischung überhaupt nicht begeistert. Ich habe mich über das Gerangel der beiden köstlich amüsiert. Auch den Leichenbeschauer Dr. Smrt habe ich gleich ins Herz geschlossen. Der Bestatter, der nebenbei auch als Pathologe tätig ist, hat eine aufgeschlossene und liebenswerte Art. Sein Leichenwagen ist ein Smart mit einem Blechsarg als Dachgepäckträger.

Die Verdächtigen sind zahlreich vorhanden, denn es gibt viele Motive. Auch Tsuval selber gerät in die Schusslinie. Dadurch, dass er einem Anschlag entkommt, wird er schnell zum vermeintlichen Täter. Nach einiger Zeit entsteht so etwas wie Freundschaft zwischen Detektiv, Kommissar und Leichenbestatter. Das Ende war für mich überraschend, es wurde alles aufgeklärt. Ich bin neugierig, ob es weitere Bände um "Kommissar Zufall" geben wird. Ich würde sie auf jeden Fall gerne lesen.


Fazit:

Spannend, humorvoll und unterhaltsam.
4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

31 Jul, 2013 09:46 08 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller G - I » Graf, Edi » [Krimi] Graf, Edi: Kriminalpolka 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH