RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 25 von 10971 Treffern Seiten (439): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: SuB-Abbauspiel, 4. Quartal 2022
Tuppi

Antworten: 3
Hits: 15

Heute, 07:27 30 Forum: Gemeinsame Forumsaktivitäten

Zitat:
Glaub ich mach einmal eine Pause, habe noch einiges zu lesen und bin im hintertreffen.

kein Problem, ist aber auch keine Pflicht und wenn Du es nicht schaffst, ist es bene so. Hab dieses Mal ja auch nur 2 Bücher geschafft - kannst es Dir ja noch überlegen bis Freitag.

Zitat:
mache wieder mit Nicole.

gerne, ich freu mich!

Thema: Happy Birthday Zabou
Tuppi

Antworten: 3
Hits: 13

Heute, 07:24 15 Forum: Geburtstagsgrüße

nachträglich auch von mir noch alles Gute!

Sektglas Födelsendag2 Födelsendag1

Thema: SuB-Abbauspiel, 4. Quartal 2022
Tuppi

Antworten: 3
Hits: 15

SuB-Abbauspiel, 4. Quartal 2022 25 Sep, 2022 08:25 44 Forum: Gemeinsame Forumsaktivitäten

Jeder, der mitmacht, bekommt von einem anderen, der mitmacht, ein Buch aus seinem SuB ausgesucht (wer für wen wird ausgelost)...

Oktober - Dezember 2022

Spielregeln:
- wenn ein User sein Buch gelesen hat, gibt er hier Bescheid, dann kann ein Neues ausgesucht werden
- jeder User kann das Buch, das er ausgesucht hat, oben unter das alte stellen (muss nicht nur ich machen)
- Zeitdruck gibt es keinen, wenn erst andere Bücher gelesen werden, ist das nicht schlimm
- Dauer des Spiels: ein Quartal

wer macht mit?
Tuppi:

Netha:

Thema: Lese gerade Juli - September 2022
Tuppi

Antworten: 18
Hits: 184

22 Sep, 2022 08:26 34 Forum: Lese gerade

ich lese sein win paar Tagen mein Rezibuch Tartarus von Lucas Fassnacht

Thema: SuB-Abbauspiel, 3. Quartal 2022
Tuppi

Antworten: 24
Hits: 196

21 Sep, 2022 08:08 53 Forum: Gemeinsame Forumsaktivitäten

okay danke, mal schauen, ob ich es vor Ende des Spiels noch beginnen kann... Knuddel

Thema: Rebecca Michéle - Tote morden nicht
Tuppi

Antworten: 21
Hits: 188

20 Sep, 2022 08:12 32 Forum: Anmeldungen zur Leserunde 2022

mein Buch kam gestern auch an, vielen herzlichen Dank! Knuddel auch für die Widmung! katter

Thema: [Thriller] Fielding, Joy - Träume süss, mein Mädchen
Tuppi

Antworten: 1
Hits: 1987

20 Sep, 2022 08:07 22 Forum: Fielding, Joy

Meine Meinung:
Jamie Kellog hat gerade erfahren, dass ihr Freund, mit dem sie seit 4 Monaten zusammen ist, verheiratet ist. Als sie in einer Bar ihren Kummer ertränken möchte, lernt sie Brad kennen. Erfolgreich, gut aussehend, ledig und charmant - der perfekte Traummann. Endlich hat sie mal Glück!
Emma lebt mit ihrem Sohn Dylan sehr zurückgezogen. Aber sie fängt langsam an, Kontakt zu Lilly, einer anderen alleinerziehenden Mutter in der Straße zu knüpfen.

Das Buch ist angenehm zu lesen und ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Jamie war mir sofort sympathisch und ist von einem Fettnäpfchen ins andere geraten. Naiv und gutgläubig zieht sie das Unheil magisch an.
Brad war mir zu glatt, als dass er ein guter Mensch sein könnte. Ich habe mich - leider - nicht getäuscht…
Emma mochte ich auch. Ich hatte recht früh eine Ahnung, warum sie so kontaktscheu war - und lag damit völlig daneben.
Lilly mochte ich auch. Sehr freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit.

Es war schnell klar, dass Brad nicht der charmante Mann war, den er sehr gut spielen konnte. Mitunter war das Buch sehr heftig. Am Ende kam es zu einem-teilweise überraschenden - Showdown, der nochmal gut ausging. Es blieben keine Fragen offen und ich habe das Buch zufrieden aus der Hand gelegt…

Fazit:
Jeder trägt ein Geheimnis mit sich.
4 sterne

Thema: SuB-Abbauspiel, 3. Quartal 2022
Tuppi

Antworten: 24
Hits: 196

20 Sep, 2022 08:06 03 Forum: Gemeinsame Forumsaktivitäten

Karin, Du darfst auch wieder... Knuddel

Thema: SuB-Abbauspiel, 3. Quartal 2022
Tuppi

Antworten: 24
Hits: 196

20 Sep, 2022 08:05 46 Forum: Gemeinsame Forumsaktivitäten

viel Spaß damit! breit grins

Thema: Neuer Lesestoff Juli - September 2022
Tuppi

Antworten: 9
Hits: 118

16 Sep, 2022 08:00 04 Forum: Neuer Lesestoff

oje, ich vergesse diesen Post immer...

habe am Sonntag geschenkt bekommen:
- Valentina Cebeni: die Blütenmädchen
- Beth O`Leary: Love to share
- Lucinda Riley: die Toten von Fleat House

Thema: Rebecca Michéle - Tote morden nicht
Tuppi

Antworten: 21
Hits: 188

16 Sep, 2022 07:57 24 Forum: Anmeldungen zur Leserunde 2022

ich poste immer noch bei buecher.de, buchkatalog.de und Amazon... Knuddel

Thema: Rebecca Michéle - Tote morden nicht
Tuppi

Antworten: 21
Hits: 188

13 Sep, 2022 07:51 40 Forum: Anmeldungen zur Leserunde 2022

ui, vielen herzlichen Dank! Knuddel

Thema: SuB-Abbauspiel, 3. Quartal 2022
Tuppi

Antworten: 24
Hits: 196

12 Sep, 2022 08:38 02 Forum: Gemeinsame Forumsaktivitäten

viel Spaß! Knuddel

Thema: Tuppis Lesepläne 2022
Tuppi

Antworten: 9
Hits: 118

11 Sep, 2022 08:23 58 Forum: Mini SUB Liste

Leserunden:
Rebecca Michéle: Tote morden nicht (Okt)
? Martina André: die Prophezeiung der Templer (Nov) ?

Rezibuch:
Johannes Groschup: Die Stunde der Hyänen
Lucas Fassnacht: Tartarus

Forumspiel:
Joy Fielding: Träum süß, mein Mädchen

ausgeliehen:
Susanne Mischke: Mordskind
M.C. Beaton: Agathe Raisin und die tote Urlauberin
Marie Fredriksson: Listen to my heart

Thema: SuB-Abbauspiel, 3. Quartal 2022
Tuppi

Antworten: 24
Hits: 196

10 Sep, 2022 08:30 48 Forum: Gemeinsame Forumsaktivitäten

Karin, Du darfst wieder aussuchen... breit grins

Thema: Beck, Jan: Björk und Brand
Tuppi

Antworten: 0
Hits: 31

Beck, Jan: Björk und Brand 10 Sep, 2022 08:27 17 Forum: Serien - Autoren mit B

1. Das Spiel

2. Die Nacht

3. Die Spur

Thema: Beck, Jan: das Spiel (Björk und Brand, Band 1)
Tuppi

Antworten: 0
Hits: 25

Beck, Jan: das Spiel (Björk und Brand, Band 1) 10 Sep, 2022 08:25 48 Forum: Deutsche Krimi & Thriller B

Autor: Beck, Jan
Titel: Das Spiel
Verlag: Penguin
Erschienen: 2020
ISBN-13: 978-3328105572
Seiten: 477
Einband: Taschenbuch
Preis: 15,00 €
Serie: Björk und Brand, Band 1


Autorenporträt:
Zitat:
Jan Beck, 1975 geboren, ist das Pseudonym eines erfolgreichen deutschsprachigen Autors. Bevor er sich dem Schreiben widmete, arbeitete Jan Beck als Jurist. In seinem rasanten Thrillerdebüt Das Spiel lässt Beck seine Leser tief in die Abgründe der menschlichen Seele blicken. Wenn Jan Beck nicht gerade schreibt, verbringt er seine Zeit in der Natur, besonders gerne im Wald.
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
ES IST NUR EIN SPIEL. DOCH ES GEHT UM DEIN LEBEN.
Als Mavie während einer Party auf ihr cooles, im Dunkeln leuchtendes Tattoo angesprochen wird, hält sie das für einen Scherz. Doch dann sieht sie es im Lichtstrahl der Tanzfläche mit eigenen Augen und gerät in Panik: Woher kommt der Skorpion auf ihrer Haut? Mavie ahnt nicht, dass das Zeichen sie zur Zielscheibe eines perfiden Spiels macht.
Zur gleichen Zeit übernehmen die Ermittler Inga Björk und Christian Brand den Fall einer brutal im Wald ermordeten Joggerin. Noch wissen sie nicht, dass dies erst der Anfang einer grausamen Mordserie ist. Und dass sie nur eine Chance haben, diese zu stoppen: Sie müssen die Seiten wechseln - und das tödliche Spiel mitspielen ...
Klappentext


Meine Meinung:
Im Wald wird eine Joggerin überfallen und ermordet.
In Wien wurde ein Amokläufer von einem zivilen Einsatzmitarbeiter gestoppt.
In Hamburg lebt Mavie mit ihren gewalttätigen Eltern und schleicht sich heimlich auf eine Party. Dort wird ein fluoreszierendes Tatoo entdeckt.
In Stuttgart will ein todkranker Journalist noch eine sensationelle Enthüllungsgeschichte schreiben.
In London wollen die Europol-Ermittler einen Verdächtigen befragen, als dessen Wohnung in die Luft fliegt.
Und eine reiche Frau spielt ein neues Darknet-Spiel.

Der Schreibstil ist angenehm und ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Was die einzelnen Handlungsstränge miteinander zu tun hatten, war nicht sofort klar.

Die Spannung war durchweg vorhanden und es gab überraschende Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hatte. Ich konnte das Buch nur schwer aus der Hand legen und habe es innerhalb von 2 Tagen gelesen…

Das Ende fand ich gelungen, alles wurde aufgeklärt und es blieben keine Fragen offen…

Fazit:
Die Jagd hat begonnen.
5 sterne


Björk und Brand:
1. Das Spiel
2. Die Nacht
3. Die Spur

Thema: Tuppis Leseliste 2022
Tuppi

Antworten: 8
Hits: 132

08 Sep, 2022 08:28 07 Forum: Leselisten

September

Frank Schätzing: der Schwarm (989 Seiten) 2sterne
Malin Stehn: Happy New Year (426 Seiten) 1stern
Jan Beck: das Spiel (477 Seiten) 5 sterne
Joy Fielding: Träume süß, mein Mädchen (416 Seiten) 4 sterne

4 Bücher (2.308 Seiten)

Thema: [Fantasy] Schätzing, Frank - Der Schwarm
Tuppi

Antworten: 1
Hits: 1751

Schätzing, Frank: Der Schwarm 08 Sep, 2022 08:26 38 Forum: Schätzing, Frank

Autor: Schätzing, Frank
Titel: Der Schwarm
Verlag: Fischer
Erschienen: November 2005
ISBN-13: 978-3596164530
Seiten: 989
Einband: Taschenbuch
Preis: 15,00 €
Serie: -


Autorenporträt:
Zitat:
Frank Schätzing, Jahrgang 1957, lebt gleich mehrere Leben. Als Kreativchef einer Werbeagentur, Musiker und Musikproduzent, begeisterter Hobbykoch und seit Mitte der Neunziger als Schriftsteller.
Mit „Der Schwarm“ hat sich der Autor, selber ausgebildeter Taucher, einen Traum erfüllt, nachdem er die Idee der Geschichte tatsächlich Jahre zuvor geträumt hatte. Frank Schätzing lebt und arbeitet in Köln.
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Vor Peru verschwindet ein Fischer. Spurlos. Norwegische Ölbohrexperten stoßen auf merkwürdige Organismen, die Hunderte Quadratkilometer Meeresboden in Besitz genommen haben. Währenddessen geht mit den Walen entlang der Küste British Columbias eine unheimliche Veränderung vor. Nichts von alledem scheint miteinander in Zusammenhang zu stehen. Doch Sigur Johanson, Biologe und Schöngeist, glaubt nicht an Zufälle. Auch der indianische Walforscher Leon Anawak gelangt zu beunruhigenden Schlüssen: Eine Katastrophe kündigt sich an. Die Suche nach dem Urheber konfrontiert die Forscher mit ihren Schlimmsten Albträumen. Frank Schätzing inszeniert den Feldzug der Natur gegen den Menschen als atemberaubendes Schreckensszenario mit Tempo und Tiefgang.
Klappentext


Meine Meinung:
Im Prolog hat ein Fischer vor der Küste Perus eine seltsame Begegnung, die nicht näher beschrieben wird.
Der Biologe Sigur Johanson untersucht in Norwegen seltsame Würmer, die am Meeresboden vor der Küste entdeckt wurden.
In Kanada hört es nicht auf zu regnen und die Wale, die normalerweise zweimal im Jahr vor der Küste auftauchen, sind verschwunden.
Und eines Tages verfallen die friedfertigen Wale vor der Küste in einen Rausch und greifen Schiffe an.

Ich hatte etwas Schwierigkeiten in die Geschichte hineinzufinden. Mitunter war der Fachjargon auch nicht ganz einfach. In Teil 1 wurde abwechselnd aus Sicht von Wissenschaft, Energiekonzerne, Meeresbiologen und Touristen berichtet. Schnell wurde auch klar: die Habgier der Menschen nimmt keine Rücksicht auf die Natur. Und die Natur schlägt zurück.

Nach etwa der Hälfte des Buches fand ich etwas besser in das Buch hinein. Die einzelnen Charaktere waren gut beschrieben und ich hatte sowohl Sympathien als auch Antipathien - die auch zwischendurch mal wechselten. Die Theorien über die seltsamen Würmer und fluoreszierende Wesen fand ich etwas sehr übertrieben. Die dünnen Seiten und die kleine Schrift machte mir Schwierigkeiten. Ebenso, die einzelnen Handlungsstränge, die man hätte kürzen können - dann wäre mir der Lesefluss vielleicht nicht ständig verloren gegangen. So musste ich mich doch zum weiterlesen zwingen und habe zwischendurch auch immer wieder ein anderes Buch gelesen. Die Beschreibung des Tsunamis jedoch und der damit kommenden Flut, hat mich beeindruckt. Die Natur kann gewaltige Schäden anrichten.

Im zweiten Teil ging es um Umweltgifte und eine Delegation aus Diplomaten, Wissenschaftlern und Energiebossen, die sich in Kanada trafen, um unter dem Siegel der Vertraulichkeit die Ereignisse aufzuklären. Deren Leiterin Judith Li konnte ich nicht einschätzen. War sie ehrlich oder spielte sie falsch und manipulierte? Auf Long Island gab es eine Krabbeninvasion - die Beschreibung hatte mehr von einem Horrorfilm als von Natur.

Teil 3 beschreibt eine schwimmende Stadt in der Grönländischen See, die die Tiefsee erforscht und untersucht. Teil 4 wird noch futuristischer. Und Teil 5 ergibt keinen Sinn.

Das Ende fand ich sehr mysteriös. Mein Fazit: zu viele Tote, zu wenig Sinn und keine Logik. Eine Mischung aus Phantasie und Horror, ohne viel Realität. Die Macht, die die Yrr haben (oder vielleicht bekommen), ist für mich unglaubwürdig.

Fazit:
Die Natur wehrt sich gegen den Einfluss durch den Menschen.
2sterne

Thema: Rebecca Michéle - Tote morden nicht
Tuppi

Antworten: 21
Hits: 188

08 Sep, 2022 08:23 29 Forum: Anmeldungen zur Leserunde 2022

ich, ich, ich breit grins

Thema: Tuppis Lesepläne 2022
Tuppi

Antworten: 9
Hits: 118

26 Aug, 2022 15:11 03 Forum: Mini SUB Liste

Leserunden:
Rebecca Michéle: Tote morden nicht (Okt)
? Martina André: die Prophezeiung der Templer (Nov) ?

Rezibuch:
Malin Stehn: Happy New Year

Forumspiel:
Frank Schätzing: der Schwarm
Jan Beck: das Spiel

ausgeliehen:
Susanne Mischke: Mordskind
M.C. Beaton: Agathe Raisin und die tote Urlauberin
Marie Fredriksson: Listen to my heart

Thema: SuB-Abbauspiel, 3. Quartal 2022
Tuppi

Antworten: 24
Hits: 196

26 Aug, 2022 07:42 51 Forum: Gemeinsame Forumsaktivitäten

viel Spaß! breit grins

Thema: Goldammer, Frank - Felix Bruch
Tuppi

Antworten: 0
Hits: 29

Goldammer, Frank - Felix Bruch 24 Aug, 2022 12:34 58 Forum: Serien - Autoren mit G

1. Bruch – Ein dunkler Ort

Thema: [Krimi] Goldammer, Frank: Bruch - Ein dunkler Ort (Felix Bruch, Band 1)
Tuppi

Antworten: 0
Hits: 29

Goldammer, Frank: Bruch - Ein dunkler Ort (Felix Bruch, Band 1) 24 Aug, 2022 12:31 22 Forum: Deutsche Krimi & Thriller G

Autor: Goldammer, Frank
Titel: Bruch - Ein dunkler Ort
Verlag: Wunderlich
Erschienen: September 2022
ISBN-13: 978-3805200905
Seiten: 365
Einband: Taschenbuch
Preis: 17,00 €
Serie: Felix Bruch, Band 1


Autorenporträt:
Zitat:
Frank Goldammer, 1975 in Dresden geboren, ist Handwerksmeister und kam, neben seinem Beruf, schon früh zum Schreiben. Mit seinen historischen Kriminalromanen landet er regelmäßig auf den Bestsellerlisten. Der Autor lebt mit seiner Familie in seiner Heimatstadt.
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Er fürchtet nichts und niemanden. Außer sich und seine Vergangenheit.
Felix Bruch wird gemeinsam mit der neuen Kollegin Nicole Schauer auf einen Vermisstenfall angesetzt. Ein Kind ist verschwunden, wie vom Erdboden verschluckt. Schauer, unglücklich mit ihrer Versetzung nach Dresden, merkt schnelle, dass Bruch anders ist: ein Einzelgänger, wortkarg, empathielos. Sie erfährt, dass er den Unfalltod seines Kollegen zu verkraften hat, vermutet aber, dass hinter seinem eigentümlichen Verhalten etwas anderes steckt als Trauer und Schock. Schauer beobachtet, wie er Tabletten nimmt, und erlebt, was geschieht, wenn er das nicht rechtzeitig tut. Die Suche nach dem Kind verläuft erfolglos, und Schauer lässt sich auf Bruchs ungewöhnliche Ermittlungsmethoden ein, die sie an ihre Grenzen bringen. Kann sie Bruch vertrauen?
Klappentext


Meine Meinung:
In Dresden ist ein 12-jähriges Mädchen verschwunden. Vor 2 Jahren ist das schon mal geschehen, das Kind ist kurze Zeit später wieder aufgetaucht und hatte keine Angaben zu ihrem Verschwinden gemacht.
Nicole Schauer ist neu in Dresden. Ihr erster Arbeitstag bei der dortigen Polizei und gleich ein Vermisstenfall. Ihr Kollege Felix Bruch, dem sie zugeteilt wurde, ist ein sonderbarer Kauz. Der Chef hat sie vorgewarnt, aber mit dem zugeknöpften und seltsamen Typ kam sie nicht zurecht. Ihr graute vor der Zusammenarbeit...

Das Buch ist gut zu lesen und ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Felix hat am Tod seines Kollegen und Freund sehr zu knabbern und die Redseligkeit seiner neuen Kollegin war im zuwider. Nicole dagegen ist es nicht gewohnt, mit wortkargen und verschlossenen Kollegen umzugehen und wollte am liebsten wieder zurück nach Hamburg.

Nicole war mir sofort sympathisch, aber mit Felix wurde ich lange nicht warm. Der Fall war interessant, wenn auch sehr verzwickt. Was verschweigt das Mädchen, das vor 2 Jahren ebenfalls verschwunden war und dann wieder aufgetaucht ist? Und warum mauert deren Familie und möchte nicht wissen, was damals passiert ist?

Nach etwa der Hälfte des Buches hat sich meine Sympathie gegen Nicole gedreht - hält ihren Kollegen für einen Psychopathen, ist aber selber auch nicht ohne. Alles in allem kam mir der Fall um das verschwundene Mädchen zu kurz und die Kollegendebatte war mir zu langwierig. Am Ende wurde es wieder besser und der Fall nahm eine gewaltige Wendung. Der Fall wurde aufgeklärt, aber es blieben dennoch sehr viele Fragen offen. Ich vergebe 2,5 Sterne.

Fazit:
Zu viel Psychospielchen und zu wenig Krimi.
2sterne-3 sterne


Felix Bruch:
1. Bruch - Ein dunkler Ort

Thema: Martina André: Die Prophezeiung der Templer
Tuppi

Antworten: 3
Hits: 60

Martina André: Die Prophezeiung der Templer 19 Aug, 2022 14:40 59 Forum: Anmeldungen zur Leserunde 2022

Martina frägt an, ob wir eine Leserunde mit dem 6. Templer-Band machen wollen...

Zitat:
Als Gero zum Grafen von Lichtenberg zu Waldenstein ernannt wird, will er zur Feier ein glanzvolles Turnier mit zahlreichen Gästen ausrichten. Auch seine Frau Hannah ist glücklich über die jüngsten Entwicklungen, und ihre gemeinsame Tochter Sophia kann behütet aufwachsen. Wäre da nicht die ständige Sorge, dass Gero und seinen Templern erneut ein Krieg bevorsteht. Als wäh¬rend des Turniers eine rätselhafte Frau auf der Burg eintrifft und sich als Händlerin ausgibt, ahnt niemand, dass es sich um eine Falle handelt – und dass Gero und seine Familie in Lebensgefahr sind.
Quelle: am Anfang des eBooks

wer möchte mitlesen?
- Tuppi
- Netha
-

Termin:
01.11.2022?

Zitat:
Exemplare gibt es für 5-6 Teilnehmer kostenlos
Nachricht von Martina

Zeige Themen 1 bis 25 von 10971 Treffern Seiten (439): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH