RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 25 von 5024 Treffern Seiten (201): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Henneberg, Marion -Worte einer neuen Zeit Abschnitt 5
Meggie

Antworten: 4
Hits: 23

16 Sep, 2021 21:16 07 Forum: Henneberg, Marion - Worte einer neuen Zeit

Ich habe fertig breit grins

So, erst mal zu Friedrich.
So unsympathisch er mir zu Anfang war, habe ich ihn zwar jetzt nicht lieben gerlernt, aber zolle ihm Respekt, dass er sich wegen seines "Verhaltens" bei Lene entschuldigt hat. Es braucht Mut, seine Fehler einzugestehen.

Und weil Lene noch nicht genug durchgemacht hat, hat sie dann auch noch Justus um sich herum, aber er hat das Verlieren sportlich genommen und Lene für Georg freigegeben. Sehr fair.

Franziska habe ich sehr ins Herz geschlossen. Ich habe am Ende gelesen, dass sie einer wahren Person nachempfunden ist. Solch einen Freigeist in der damaligen Zeit hätte ich gerne einmal kennengelernt.

Hermine und Antek sind tatsächlich ausgewandert. Ich wünsche Ihnen in Amerika alles Gute, obwohl es Antek offensichtlich doch eher nach Australien gezogen hätte. Vielleicht ziehen sie ja noch weiter...

Schade, dass man zu Ende hin nicht mehr so viel von Elsa gehört hat. Ich hätte gerne gewusst, wie es bei ihr noch weitergegangen wäre.

Georg hat dann doch noch eine "Lösung" gefunden, sich von Luise zu trennen. Alles etwas unschön, von beiden Seiten, aber zumindest sind sie alle ehrlich geblieben und ich denke, dass es dann doch der beste Weg war, die Beziehung zwischen Georg und Luise zu beenden.

Lene hat endlich ihr Glück gefunden, ich wünsche es ihr von Herzen. Sie hatte ja jetzt auch genug Zeit, sich endlich etwas auszukurieren und ich hoffe, dass sie sich in Zukunft auch weiterhin nicht so viel aufbürdet.

Eigentlich schreit ja alles nach einen zweiten Teil. Es sind ja dann doch noch ein paar Fragen offen.

Werden Georg und Lene weiterhin "zusammenarbeiten", d. h. Lene ihre Tätigkeit bei der Zeitung wieder aufnehmen?
Bekommen die beiden ein Kind?
Besuchen sie Hermine und Antek in Amerika?
Wie geht es mit Elsas Pension weiter?
Bleiben Lene und Georg in Bremen? Wandern sie vielleicht auch aus?
Was ist mit Georgs Vater?
Fragen über Fragen. Ich persönlich würde mich über einen zweiten Teil sehr freuen breit grins

Die Erklärungen am Ende fand ich sehr interessant.

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, vor allem, weil man einige Infos über das Leben zur damaligen Zeit bekommt. Die Frauenbewegung, die Arbeitsbedingungen, das Auswandererthema, die Ausstellung in Bremen, der Hafenbetrieb, die Zeitung uvm.
Alles total interessant und lehrreich.

Vielen lieben Dank für dieses Leseerlebnis und vor allem auch vielen Dank für das ebook. Eine Rezension werde ich natürlich auch schreiben und entsprechend auf meinem Blog, hier in der Schmökerkiste und bei den verschiedenen Plattformen streuen.

Thema: Lese gerade Juli - September 2021
Meggie

Antworten: 27
Hits: 193

16 Sep, 2021 20:59 42 Forum: Lese gerade

Kerstin Gier - Vergissmeinnicht

Thema: Henneberg, Marion -Worte einer neuen Zeit Abschnitt 5
Meggie

Antworten: 4
Hits: 23

16 Sep, 2021 09:15 22 Forum: Henneberg, Marion - Worte einer neuen Zeit

Ich glaube, ich habe einen Schreibfehler entdeckt. Als Georg mit Luises Vater spricht, weil er herausgefunden hat, dass Lene ihre Arbeit beim Verlag gekündigt hat, spricht Georg „…dass Frau Harmbeck unter Druck gesetzt wurde…“.
Es müsste aber „Frau Drews“ heißen.

Ich kann dir leider die Seitenzahl nicht nennen, auf dem Reader bin ich aber bei 91 %, falls dies hilft.

Thema: Henneberg, Marion -Worte einer neuen Zeit Abschnitt 5
Meggie

Antworten: 4
Hits: 23

15 Sep, 2021 10:45 22 Forum: Henneberg, Marion - Worte einer neuen Zeit

Wow. Da hat sich Hermines Problem ja schnell gelöst. Ich wünsche keinen den Tod, aber ich denke, so war es besser für alle Beteiligten. Otto tot zu wissen, hat mich dann doch etwas beruhigt.

Antek und Hermine können nun ein neues Leben begonnen. Muss Hermine ein Trauerjahr einhalten? Obwohl, wenn sie auswandert und mit Antek ein neues Leben beginnt, wird es in Australien niemand interessieren, was vorher war.

Ich finde den Zusammenhalt toll, der erstens zwischen Lene und Hermine besteht, aber auch bei so vielen anderen Personen, gerade wenn es um Geld geht.

Jetzt kümmern wir uns noch um Lene und Georg breit grins

Ich lese weiter.

Thema: Henneberg, Marion -Worte einer neuen Zeit Abschnitt 2
Meggie

Antworten: 12
Hits: 70

15 Sep, 2021 10:16 46 Forum: Henneberg, Marion - Worte einer neuen Zeit

Zitat:
Original von Zabou1964
Ich habe diesen Abschnitt gestern beendet. Lene ist mir weiterhin sehr sympathisch. Sie ist eine kluge Frau. Was mir nur nicht so ganz klar ist: War sie von Ludwig schwanger oder nicht? Habe ich da etwas überlesen?


Das wird später noch erklärt, Simone.

Thema: Henneberg, Marion -Worte einer neuen Zeit Abschnitt 4
Meggie

Antworten: 3
Hits: 17

15 Sep, 2021 09:43 11 Forum: Henneberg, Marion - Worte einer neuen Zeit

Oh nein. Dieses Schwein. Sorry.
Hermine hat das Kind verloren.

Aber eine großartige Geste von Georg, die Kosten zu übernehmen. Und Hilfe anzubieten. Auch wenn Lene sie ausschlägt.

Lene hatte gerade etwas Geradlinigkeit gefunden und nun bröckelt alles wieder. Georgs Geständnis hat sie aus der Bahn geworfen, ihr aber auch gezeigt, dass sie nun endlich handeln muss.

Ich widme mich nun dem letzten Abschnitt, da schreibe ich garantiert wieder mehr von meinen Eindrücken.

Thema: Henneberg, Marion -Worte einer neuen Zeit Abschnitt 4
Meggie

Antworten: 3
Hits: 17

15 Sep, 2021 09:35 02 Forum: Henneberg, Marion - Worte einer neuen Zeit

Hab ich schon erwähnt, dass ich Otto hasse? Hermine tut mir so leid.
Ich bin gerade an der Stelle, an der Lene zu ihr nach Hause gerufen wird. Hermine liegt blutend im Bett.

Ich hoffe, dass das Kind überlebt und keinen Schaden davon trägt.
Warum hat die Nachbarin keinen Arzt gerufen? Auch entgegen Hermines Wunsch?

Thema: Netha aktuell abwesend
Meggie

Antworten: 9
Hits: 47

15 Sep, 2021 09:31 31 Forum: Plauderkiste

Alles Liebe an Anke. Ich hoffe, es geht ihr schon wieder besser.

Thema: Henneberg, Marion -Worte einer neuen Zeit Abschnitt 3
Meggie

Antworten: 4
Hits: 32

12 Sep, 2021 17:22 14 Forum: Henneberg, Marion - Worte einer neuen Zeit

Der dritte Abschnitt ist beendet (diesmal aber regulär, im Moment schlafe ich recht gut breit grins )

Lene tut sich schwer mit ihrem Leben. Jetzt ist sie bereit, sich evtl. auf ihre Gefühle für Georg einzulassen, aber aus Vernunft - weil er verlobt ist - hält sie diese doch zurück.
Und Georg fühlt auch etwas, nimmt aber seine Verlobung ernst.

Ich bin wirklich gespannt, wie die beiden zueinander finden.

Und Friedrich wird mir immer unheimlicher. Sein Verhalten ist mehr als gruselig.

Ich würde gerne mal Elsas Pension besuchen und dort einen Tag nur an einem Tisch sitzen und beobachten. Dort muss es ja wunderbar zugehen. Dieses Gewusel, als die neuen Gäste ankamen, das Miteinander von Elsa und ihren Gästen und überhaupt die Atmosphäre. Ich bin total begeistert von dieser Einrichtung.
Sie ist ja auch ein Dreh- und Angelpunkt der Geschichte. Dort spielen sich wichtige Dinge ab.

Es geht ja streng zu auf der Mädchenschule. Nur ein paar Minuten zu spät (obwohl man ja eigentlich zuverlässig ist) und schon muss man zur Vorgesetzten. breit grins

Thema: Henneberg, Marion -Worte einer neuen Zeit Abschnitt 2
Meggie

Antworten: 12
Hits: 70

07 Sep, 2021 07:47 31 Forum: Henneberg, Marion - Worte einer neuen Zeit

Wäre es dann möglich gewesen, dass Lene weiterarbeitet, wenn Ludwig es „erlaubt“ hätte?
Oder war das irgendwie gesetzlich vorgegeben, dass die Frau den Job aufgibt?

Thema: Henneberg, Marion -Worte einer neuen Zeit Abschnitt 2
Meggie

Antworten: 12
Hits: 70

06 Sep, 2021 21:49 20 Forum: Henneberg, Marion - Worte einer neuen Zeit

Insoweit können wir froh sein, dass wir als Frau nicht in anderen Ländern wohnen.

Lene hat ja sehr viele Freiheiten. Sie wohnt alleine, geht arbeiten und kann ihr Leben im Moment gestalten, wie sie möchte.

Doch sobald sie heiraten würde, würde sie wieder ihrem Mann „unterstehen“, obwohl sie ja bei Ludwig „nur“ ihre Arbeit hat aufgeben müssen.
War es zu der damaligen Zeit dann auch so, dass sich Frauen von Lenes Stand gemeinnütziger Arbeit gewidmet haben? Bzw. dass sie einer Art Sozialarbeit nachgingen? Stiftungen etc.?
Oder war dies den Reichen oder dem Adel vorbehalten?

Im Grunde ist ja Elsas Pension so etwas in der Art.

Thema: Lese gerade Juli - September 2021
Meggie

Antworten: 27
Hits: 193

05 Sep, 2021 16:02 26 Forum: Lese gerade

(Immer) noch

Petra Schier - Das Kreuz des Pilgers

und

Marion Henneberg - Worte einer neuen Zeit

Thema: Henneberg, Marion -Worte einer neuen Zeit Abschnitt 2
Meggie

Antworten: 12
Hits: 70

05 Sep, 2021 16:01 11 Forum: Henneberg, Marion - Worte einer neuen Zeit

So, für den zweiten Abschnitt habe ich etwas länger gebraucht, ihn aber auch wieder vorwiegend wegen Schlaflosigkeit lesen können. Schlaflosigkeit ist aber bei mir normal, ich bin da schon dran gewöhnt breit grins

Lene hat ein sehr ausgefülltes Leben, ständig ist sie unterwegs, arbeitet als Lehrerin, trifft sich mit Freundinnen, ihrer Schwester oder Kolleginnen, hilft Elsa und nun auch noch das Angebot von Georg, als "Journalistin" zu arbeiten. Ich mag Lene sehr, aber sie übernimmt sich. Ihr Hang, alles mit "Arbeit" zu füllen ist nur ein Ablenkungsmanöver. Man hat dies deutlich gemerkt, als sie alleine in ihrer Wohnung war. Dort tat sie mir unendlich leid. Ich wünsche mir sehr, dass sie wieder fröhlich wird und auch mal an sich denkt.

Mit Georg scheint dies etwas näher gerückt zu sein, doch als sie ihn mit seiner Verlobten sieht, ist dieses Gefühl auch schon wieder weg. Aber - sonst hätten wir nicht noch so viele Seiten vor uns - kommt da bestimmt noch was fürs Herz.

Das letzte Gespräch mit Georg, als er ihr das Jobangebot macht, läuft ja nicht so gut. Etwas grummelig wäre ich da auch, aber in der damaligen Zeit war das eben so und eigentlich müsste Lene es ja besser wissen. Schließlich musste sie ja auch ihre Arbeit als Lehrerin aufgeben, als sie Ludwig geheiratet hat.

Georg selbst ertappt sich dabei, dass er häufiger an Lene denken muss, als er eigentlich will. Schön für ihn, schön für Lene, schlecht für die Verlobte.
@Marion: Ich bin gespannt, wie Du dieses Dilemma lösen willst. breit grins

Hermine wird ja richtig wuschelig, wenn sie Antek sieht. Hier ist doch auch was Größeres im Busch....

Bis jetzt finde ich die Geschichte sehr interessant, vor allem, wenn's um das Auswandererthema und um die Stellung der Frau im Allgemeinen geht.

Ich bin jetzt nicht die extreme Feministin, aber die damalige Situation war schon sehr befremdlich. Allerdings sehe ich ja alles aus den Augen der heutigen Zeit und bin auch ganz anders aufgewachsen.

Friedrich - hier ist bestimmt noch Ärger zu erwarten. Er scheint ja derjenige gewesen zu sein, der nachts vor Lenes Wohnung stand. Dort hat er mitbekommen, wie sie von Georg nach Hause gebracht wurde. Und da er mit seiner Tante unter einer Decke steckt, wird diese ihm auch noch Flöhe ins Ohr setzen.

Auf zum nächsten Abschnitt.

Thema: Henneberg, Marion -Worte einer neuen Zeit Abschnitt 1
Meggie

Antworten: 11
Hits: 73

01 Sep, 2021 16:53 30 Forum: Henneberg, Marion - Worte einer neuen Zeit

Marion:
Gerne kannst du so antworten ohne Zitate. Ansonsten wird es - zumindest für mich - zu unübersichtlich.

Danke für die Antworten. Das mit der Recherche über den Hafen ist total interessant.

Thema: Henneberg, Marion -Worte einer neuen Zeit Abschnitt 1
Meggie

Antworten: 11
Hits: 73

01 Sep, 2021 09:15 54 Forum: Henneberg, Marion - Worte einer neuen Zeit

Auch hier noch mals vielen Dank für das zur Verfügung gestellte Buch.
Ich konnte sogar den ersten Abschnitt schon lesen, da ich heute Nacht nicht schlafen konnte.

Was mich sehr fasziniert hat, war die detaillierte Beschreibung des Hafens im Prolog. Die Löschung der Ladung, der Bau des „neuen“ Hafenbeckens und vor allem wie genau Ludwig seinen Job nimmt.
Ich war zwar schon in großen Häfen wie Hamburg und Rostock, aber man sieht sich ja da eher die „schöneren“ Teile an und nicht das Löschen der Ladung.

@Marion:
Wie bzw. wo hast die recherchiert für die genaue Beschreibung des Hafens und der dortigen Arbeit?

Für die damalige Zeit war das alles sehr modern aufgestellt. Aber wie überall passieren Unfälle. Sehr mutig von Ludwig, aber leider wurde er getötet.

Ludwig wirkte sehr sympathisch auf mich. Er liebte seine Frau und sein Leben. Etwas, was nicht selbstverständlich ist. Ich hätte ihn gerne näher kennengelernt.

Lene wirkt auf mich sehr zurückhaltend, was ihre Gefühle anbetrifft. Sie gibt sich gerne stark, innerlich ist sie jedoch müde. Ihr Helfersyndrom hilft ihr, mit allem fertig zu werden. Ich bin gespannt, wie sie sich im Laufe der Geschichte noch entwickelt.

Ihre Schwester macht mir Sorgen. Das ist eine tiefe Depression, die sich da anbahnt. Hoffentlich kann Lene ihr da raus helfen.

Elsa gefällt mir ausgesprochen gut. Sie hat eine sehr resolute, ehrliche Art. Und ist Lene damit eine gute Freundin.

Friedrich - auch wenn er gute Absichten hat, traue ich ihn irgendwie nicht. Ich habe kein gutes Gefühl bei ihm. Ich kann aber nicht richtig fassen, wieso.

Georg ist ja ein Netter. Aber verlobt mit jemandem, den er scheinbar gar nicht richtig liebt. Aber da geht bestimmt noch was megalach

Auch das Auswanderer-Thema ist sehr interessant.

Bei Mina Baites „Breitenbach-Saga“ sind wir ja schon mit dem Auswanderer-Thema in Berührung gekommen, aber aus Sicht der Auswanderer und den Problemen in Amerika. Das Interview in Elsas Pension fand ich sehr interessant.

@Marion:
Hast du so ein vergleichbares Interview gefunden oder ist es selbst erdacht?

Gibt es für deine Figuren Vorbilder? Bzw. Einflüsse von außen?

Ich mach mich heute Nachmittag an den zweiten Abschnitt.

Thema: Lese gerade Juli - September 2021
Meggie

Antworten: 27
Hits: 193

26 Aug, 2021 20:56 58 Forum: Lese gerade

Petra Schier - Das Kreuz des Pilgers

Thema: Marion Henneberg bietet eine LR an
Meggie

Antworten: 13
Hits: 81

15 Aug, 2021 14:23 38 Forum: Anmeldungen zu Leserunden 2021

Kein Problem. Ich freue mich auf das neue Buch.

Thema: Happy Birthday, Fdlmich!
Meggie

Antworten: 4
Hits: 15

15 Aug, 2021 14:22 48 Forum: Geburtstagsgrüße

Alles Gute auch von mir!

Thema: Juli - September 2021
Meggie

Antworten: 8
Hits: 74

12 Aug, 2021 17:21 39 Forum: Neuer Lesestoff

Andreas Suchanek - Flüsterwald 3

Thema: Marion Henneberg bietet eine LR an
Meggie

Antworten: 13
Hits: 81

11 Aug, 2021 21:44 15 Forum: Anmeldungen zu Leserunden 2021

Ich könnte jederzeit anfangen, deswegen richte ich mich nach Euch und Marion. breit grins

Thema: Lese gerade Juli - September 2021
Meggie

Antworten: 27
Hits: 193

10 Aug, 2021 10:14 13 Forum: Lese gerade

Tracy Wolff - Crave

Ambrose Parry - Das Gift der Lüge

Thema: Marion Henneberg bietet eine LR an
Meggie

Antworten: 13
Hits: 81

10 Aug, 2021 10:11 20 Forum: Anmeldungen zu Leserunden 2021

Ich hätte Interesse an einer Leserunde.
Vielen Dank an Marion für das Angebot.

Thema: Lese gerade Juli - September 2021
Meggie

Antworten: 27
Hits: 193

22 Jul, 2021 21:44 58 Forum: Lese gerade

Benjamin I. Brown - Der reizende Darm

Thema: Lese gerade Juli - September 2021
Meggie

Antworten: 27
Hits: 193

13 Jul, 2021 21:50 01 Forum: Lese gerade

Nach

Jordis Lank - Rauklands Sohn

geht es jetzt weiter mit

Thomas Thiemeyer - Korona

Thema: Meggie feiert Burzeltag
Meggie

Antworten: 6
Hits: 37

13 Jul, 2021 21:49 05 Forum: Geburtstagsgrüße

Euch allen vielen Dank für die Glückwünsche.

Heute mittag gab es Kaffee und Kuchen bei mir zu Hause und dann habe ich meine Familie eingepackt und wir waren lecker im American Diner essen. Einfach ein ruhiger Tag mit meinen Lieben.

Am Samstag kommen ein paar Freunde und wir feiern nochmal im kleinen Kreis. Zum Glück sind alle geimpft und wir haben keinen großen Stress. Endlich wieder ein bisschen Normalität genießen.

Zeige Themen 1 bis 25 von 5024 Treffern Seiten (201): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH