RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 25 von 1101 Treffern Seiten (45): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Happy Birthday, Iris!
Iris

Antworten: 6
Hits: 28

10 Nov, 2020 10:08 52 Forum: Geburtstagsgrüße

Danke, meine Lieben. Knuddel Ich habe schon mal rauschender gefeiert. Aber in Corona-Zeiten sind Feiertage immer ein bisschen einsam, oder? Augen rollen

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 6
Iris

Antworten: 13
Hits: 133

19 Oct, 2020 13:55 06 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Danke, meine Lieben. Es ist immer wieder schön, mit euch gemeinsam zu lesen.

Liebe Grüße
Iris

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 5
Iris

Antworten: 13
Hits: 108

19 Oct, 2020 13:52 11 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

megalach megalach megalach Ich liebe immer eure Theorien!

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 3
Iris

Antworten: 10
Hits: 111

19 Oct, 2020 13:49 24 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Zitat:
Original von Zabou1964
Zitat:
Was meinst du damit? Felix wagt nichts Neues oder gefällt er dir nicht?


Entschuldige, ich wollte sagen, dass es Felix nicht gefällt, was Caroline sich ausgedacht hat.


Alles gut, Simone. Ich war nur etwas verwirrt. Knuddel

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 2
Iris

Antworten: 19
Hits: 158

19 Oct, 2020 13:48 06 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Ihr habt recht, wobei ich Isa eher als etwas verwöhnt bezeichnen würde. denken

Thema: Baites, Mina - Die Breitenbach Saga. Der Ahorn und das rote Land (Band 03)
Iris

Antworten: 6
Hits: 106

19 Oct, 2020 13:43 52 Forum: Baites, Mina

Ih Lieben,

vielen vielen Dank für eure wunderbaren Rezensionen. Ich freue mich soooo sehr, dass euch Band 3 gut gefallen hat.

Liebe Grüße
Iris Knuddel

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 1
Iris

Antworten: 21
Hits: 202

19 Sep, 2020 14:48 07 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Lass dir Zeit, liebe Karin. Knuddel

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 3
Iris

Antworten: 10
Hits: 111

19 Sep, 2020 14:46 31 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Zitat:
Original von Zabou1964


Ich hatte vorher schon das Gefühl, dass Isa mit ihrer Beziehung nicht glücklich ist. Jetzt hat sie Bernhard gehen lassen. Das war sicher vernünftig, aber hart ist es trotzdem. Ich hoffe sehr, dass sie mit ihrer Entscheidung klarkommt. Ich könnte mir denken, dass sie sich jetzt um so mehr in die Arbeit stürzt. Ich finde ihre Entscheidung mutig. Sie zeigt eigentlich, wie sehr sie ihn wirklich liebt. Trotzdem ist es tragisch. Ob es für Isa je einen Partner geben wird? denken

Levy hatte ich irgendwie gar nicht mehr auf dem Plan. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, von ihm zu lesen. Ich mag ihn sehr, und ich wollte gern, dass er euch auch im Gedächtnis bleibt.Er ist in Deutschland glücklich geworden. Da er Jude ist, frage ich mich natürlich gleich, wie lange er dort noch unbeschwert leben kann. Aber noch ist ja etwas Zeit, bis die Nazis an die Macht kommen. Die Saga wird definitiv vorher enden, liebe Simone. Ein großer Krieg war mir genug.

Von Caroline bin ich sehr überrascht. Ich hätte ihr diese Ernsthaftigkeit, mit der sie ihre Aufgaben erfüllt, nicht zugetraut. Aber sie wagt Neues und das gefällt mir richtig gut. Felix dagegen nicht. Ich bin gespannt, wie die Geschichte mit den italienischen Schneidern ausgeht. Was meinst du damit? Felix wagt nichts Neues oder gefällt er dir nicht? Liebe Grüße! Knuddel

Thema: Es ist vollbracht! Das Duzend ist voll!
Iris

Antworten: 7
Hits: 67

15 Sep, 2020 13:26 39 Forum: Geburtstagsgrüße

Oh Wahnsinn! Herzlichen Glückwunsch zum 12. Geburtstag der Schmökerkiste!!! Födelsendag2 Sektglas Höst Flickan

Danke, dass es euch und die Schmökerkiste gibt! katter

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 5
Iris

Antworten: 13
Hits: 108

15 Sep, 2020 13:24 29 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

breit grins Mach dir keine Gedanken, Simone. Mir passiert sowas auch laufend. breit grins

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 5
Iris

Antworten: 13
Hits: 108

14 Sep, 2020 15:29 01 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Zitat:
Original von Zabou1964
Ich habe mich nur gefragt, wie die beiden sich eigentlich in Mailand verständigen. Italienisch werden sie ja kaum in so kurzer Zeit gelernt haben. Simone, sie hatten ein paar Monate Zeit, Italienisch zu lernen. Außerdem sprechen die beiden Mailänder auch Deutsch, ihre Mutter ist Deutsche.

Chesmu und Julia dürfen endlich ihre Farm verlassen. Ich finde es großartig, dass sie versuchen, auf eigenen Füßen zu stehen und die finanzielle Unterstützung zum Teil ablehnen. Sie sind beide sehr stolz.Was Julias Leben angeht, habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Sie muss schon viel ertragen, z. B. die Trennung von ihrem Sohn. Zwischendurch hatte ich mal die Befürchtung, dass sie vielleicht mit Sam die Farm verlässt und zu ihren Eltern geht. Ich auch beim Schreiben. Aber mir ist klar geworden, dass ihre Liebe stark genug ist, um auch das zu überstehen. Und Julia ist wie ihre Mutter eine Idealistin. /I]

Mit Wendelin hast du vollkommen recht, Iris. Bei ihm habe ich mir wirklich noch nie darüber Gedanken gemacht, dass er ja auch nur Rosas wegen in den Wilden Westen gegangen ist. Aber er ist ja auch nicht so präsent im aktuellen Band.[I]Stimmt. Außerdem ist es für uns Frauen offensichtlicher, wenn sich unser Geschlecht unterordnet. Vielleicht weil wir noch immer um Gleichberechtigung auf allen Ebenen kämpfen.

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 4
Iris

Antworten: 13
Hits: 131

14 Sep, 2020 10:28 44 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Zitat:
Original von Zabou1964
Felix und Emilie sind nun doch ein Paar geworden. Mir ist nur nicht ganz klar, warum nach der Scheidung eine bestimmte Zeit verstreichen muss, bevor sie ihre Liebe offen ausleben dürfen.
Hallo Simone, das erforderte der Anstand, ebenso wie ein Trauerjahr. Da Emilie als geschiedene Frau ohnehin kritisch beäugt wird, wollen sie weiteres Gerede vermeiden.

Dass ihr erster Mann offensichtlich geisteskrank war, liegt ja auf der Hand. Jetzt müssen die beiden jedenfalls erst einmal eine Zeit lang getrennte Wege gehen, weil Felix Caroline nach Italien begleiten wird.

Caroline gefällt mir richtig gut! Sie hat großartige Idee und handelt sehr weitsichtig. Ich hoffe sehr, dass die Filiale in Mailand ein voller Erfolg wird. Ja, ich traue ihr auch einiges zu.

Isa bewundere ich auch sehr. Sie ergibt sich nicht einfach in ihr Schicksal, sondern kämpft weiter. Der Buchhändler ist mir sehr sympathisch und ich hoffe sehr, dass sie eines Tages die Stufen zu seinem Geschäft aus eigener Kraft bewältigen kann.Was für ein Ziel in der damaligen Zeit, besonders da die Querschnittsgelähmten die Folgeerscheinungen oft nicht überlebt haben. Aber der Glaube versetzt Berge, sagt man ...

Sam darf nun also vom Stamm unterrichtet werden. Das finde ich großartig, auch wenn er dadurch von seinen Eltern den ganzen Winter über getrennt leben muss. Aber er hat doch seine Großeltern um sich. Das stimmt und wird ein großer Trost für seine Eltern sein.

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 4
Iris

Antworten: 13
Hits: 131

12 Sep, 2020 13:46 42 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Das ist wohl wahr, Nicole. Knuddel

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 6
Iris

Antworten: 13
Hits: 133

12 Sep, 2020 13:45 52 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Zitat:
Original von Tuppi


Walther hat Caroline einen Heiratsantrag gemacht. Auch wenn er nicht wirklich ernst gemeint rüber kommt. Er scheint sie wirklich zu lieben. Und sie sind auch ein schönes Paar! Das finde ich auch. Ob Caroline merkt, was für einen Juwel an der Hand hat?

Die Idee mit der Suppenküche ist toll! Zum einen sind die Frauen und Kinder versorgt und zum anderen haben alle was zu tun. Richtig. Nachdem ich die Idee entwickelt hatte, las ich, dass das eine ganze Reihe Firmen tatsächlich so gehandhabt haben. Obwohl die Arbeit in der Schuhfabrik nicht ausgehen dürfte…

Es freut mich, dass Theodor sich für Felix einsetzt! Und dass er damit Erfolg hatte!Jaa, das ist meine Lieblingsszene.

Und Bernhard hat sich von Isa verabschiedet - wird er heil zurück kommen? Die beiden lieben sich noch immer und ich bin nach wie vor der Meinung, dass sie zusammen passen! Hoffentlich war es kein Abschied für immer…

Schade, dass so viele Fragen offen bleiben - aber die Fortsetzung kommt ja…Würden keine Fragen offen bleiben, gäbe es keinen Grund für einen weiteren Teil. katter

Ich danke Dir ganz herzlich für dieses tolle Leseerlebnis und bin schon ganz ungeduldig, muss aber noch bis mindestens Juni warten, bis das Herz kommt - das ist Folter! Gern geschehen. Augenzwinkern) Tut mir sehr leid mit der Folter ...

Danke für diese interessante Leserunde und Deine informativen Erläuterungen!
Immer gerne, Nicole.

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 6
Iris

Antworten: 13
Hits: 133

12 Sep, 2020 13:40 15 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Zitat:
Original von Tuppi


Und dann war aber zwischen Kapitel 7 und 8 ein großer Sprung - fast 16 Monate, das hat mich doch sehr überrascht! Und so viel ist passiert! Ich wäre bei Felix‘ Hochzeit gerne dabei gewesen!
Ja, ich auch, liebe Nicole. Mein Problem war tatsächlich, dass ich noch so viel z erzählen aber nicht mehr viel Raum hatte. Knuddel

Caroline wird nicht so richtig ernst genommen, das zehrt an ihr. Aber jetzt kommt Walther - muss mich jetzt bei ihm entschuldigen! Lief da doch nichts zwischen ihm und Mabel, da hab ich mich dann doch getäuscht. Wirft ja nicht gerade ein gutes Licht auf mich, wenn ich so misstrauisch bin… Haha, ach was! Als Leserin rieche ich auch jede Lunte. Als Autorin mag ich euch aber auch gern mal auf die falsche Spur leiten. megalach

Aber jetzt steht der Krieg unmittelbar bevor…

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 2
Iris

Antworten: 19
Hits: 158

06 Sep, 2020 10:29 37 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Genau, liebe Nicole. Knuddel

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 6
Iris

Antworten: 13
Hits: 133

06 Sep, 2020 10:28 53 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Zitat:
Original von Netha
Liebe Iris,
ich schreibe den Rest jetzt hier um in den Abschnitten nicht zuviel zu verraten, denn ich habe den Rest des Buches in einem Rutsch gelesen.

Irgendwie fügt sich was sich fügen soll. Ob politisch oder in der Familie Breitenbach. Caroline macht in Italien einen guten Job, aber um den vollen Respekt der Menschen dort zu bekommen muss sie einen Mann an ihrer Seite haben. Ich habe mich riesig gefreut als Walter an Telefon sein kommen angekündigt hat. Ihm kann sie 100% vertrauen und ich hoffe so sehr das dies auch weiterhin so sein wird. Ich denke die beiden könnten eine Zukunft haben. Er ist versiert ihn seiner Arbeit und der steht 100% hinter Caroline. Er hat sie sehr lieb, das zeigt sein Umgang mit ihr und er ist sehr geduldig. Ich denke seine Liebe könnte Caroline im Laufe der Zeit überzeugen. Vielleicht weiß sie es selber noch nicht, aber ich denke auch Caroline empfindet etwas für Walter. Würde mich freuen wenn die beiden weiterhin mit so viel Respekt zu einander durch Leben gehen. Hoffen wir das Beste für die beiden.Natürlich belastet es Caroline was gerade in Deutschland und den Rest der Welt passiert, aber sie muss nun auch an die Firme in Italien denken. Sie will sich unbedingt beweisen, aber in dieser Situation von der Familie getrennt zu sein, stelle ich mir unheimlich schwer vor.

Isa ist am zweifeln was Bernhard angeht. Bereut sie es die Beziehung beendet zu haben? Ich denke Bernhard leibt sie noch immer und auch das er der Meinung ist nicht wieder zu kommen. Das Geschenk ist wohl ein Abschied für immer. Isa ist eine starke Persönlichkeit und auch sie wird ihren Weg gehen, vielleicht sogar mit Dr. Ascher. Auch wenn er sagte das er nur einer jüdischen Frau was abgewinnen kann. Aber das Leben dreht sich weiter und wer weiß was wird wenn alle soweit heil diesen Krieg überstehen. Das werden wir dann in Band 4 klären. Augenzwinkern)

Vor Theodor ziehe ich meinen Hut. Er hat sich auf den Weg gemacht und gegen die Einberufung von Felix zu protestieren. Und er hat es in meinen Augen geschickt gemacht. Zum ersten mal hat er die Persönlichkeit seiner Familie hervorgehoben, auch wenn er bis dahin doch eher bescheiden in dieser Hinsicht war. Er weiß was seine Firma und damit auch seine Familie wert ist und es hat es ausgenutzt. Wie ich finde zur rechten Zeit. Schön, dass du das sagst, Anke. Ich finde auch, dass es Zeit wurde für ihn, sich vor seine Familie zu stellen. Ich habe ihn sehr gern.Was wird jetzt aus Thedor und Georg, die beiden sind ja nicht mehr die jüngsten. Ja, das ist eine schwierige Frage ...

Mathilde hat meinen vollen Respekt, sie tritt nicht oft in Erscheinung, aber wenn dann hat sie das Herz auf dem rechten Fleck und weiß genau was sie tut und will.Ja, sie ist erstaunlich. Deshalb hat sie einen speziellen Platz in meinem Herzen. Sie weicht nie von dem ab, was ihr wichtig ist, und hat Überzeugungskraft, wenn sie sich für etwas entscheidet.

Felix hat seine Zeit in Italien rum bekommen ohne Verrückt zu werden, denn er will seine Emilie unbedingt für immer haben. Und das hat er ja auch sehr gut hinbekommen. Der Angriff auf Emilie hatte mich doch sehr erschreckt. Aber es ist gut gegangen und der Exmann ist dort gelandet wohin er gehörte. Dem ist doch alles zu Kopfe gestiegen. Aber solche Typen gibt es auch heute leider noch viel zu viele. Wie wird er damit umgehen was die Regierung ihm nun auferlegt, statt Schuhe müssen sie Munition herstellen. Tja ich denke das wird einige Firmen treffen. Dieser Krieg war ja die reinste Materialschlacht.Einfach nur furchtbar muss das gewesen sein.

Emilie hat auch meine Hochachtung, sie liebt Felix und hat auf ihn gewartet während er in Italien sein musste. Das sie den schnellen Antrag von Felix angenommen hat, hatte mich sehr gefreut. Die Familie hat sie Gott sei dank herzlich aufgenommen, auch wenn sie eine geschiedene Frau ist.
Die Idee mit der Suppenküche für die Familen von einberufenen Mitarbeiten war super. Es zeigt doch wie sozial die Familie ist und die Familien haben dann wenigsten da eine Erleichterung. Die Frauen der Breitenbachs haben ihr Herz wirklich am rechten Fleck.Ich finde, sie sind das Herz der Familie geworden.

Wie es in Colorado weiter gehen wird, darauf bin ich sehr gespannt. Sam scheint ein feinfühliger Mann zu werden. Ich hoffe sehr das er den Drahtseilakt zwischen den Welten seiner Eltern hin bekommt. Vieles von dem was sie anstreben ist bis heute nicht 100% geschafft, und ich denke das wird es auch nie wirklich werden. Die Weißen werden immer irgendwie den Druck auf die Urbevölkerung ausüben, die weißen werden es wohl nie lernen oder begreifen. Die wollen ihre Felle nicht wegschwimmen sehen.

Simon und die anderen Bediensteten können echt froh sein bei den Breitenbachs angestellt zu sein. Eine tolle Familie denen der Erfolg nicht zu Kopfe gestiegen ist.

Mir ist das Buch am Ende zu schnell zu ende gewesen, was mir aber sagt, dass es einen vierten Teil geben wird. So ist es, liebe Anke. Augenzwinkern)Auf den freue ich mich schon jetzt. Bin sehr gespannt was diese Familie im Laufe der Zeit noch durchleben muss. Und auch was Felix und Emilie noch so zusammen machen. Das Baby wird ja auch bald kommen und der Fortbestand der Familie ist gesichert.

Liebe Iris vielen Dank das du dir wieder die Zeit genommen hast dieses Werk mit uns zu lesen. Ich denke Band vier hat jetzt schon einen Platz in den Leserunden sicher, davon bin ich überzeugt. Darüber würde ich mich sehr freuen. Danke. Deine Geschichten gefallen mir sehr gut und man kann immer noch etwas aus der Geschichte lernen. Die könnte ein Stückchen besser sein, wenn die Menschen aus der Geschichte gelernt hätten. Einige haben es getan, aber das reicht noch nicht. Damit hast du leider recht. Danke für die Zeit, die ihr meiner Geschichte geschenkt habt.

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 3
Iris

Antworten: 10
Hits: 111

06 Sep, 2020 10:02 41 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Zitat:
Original von Netha
Wow, ich habe ja mit einigem gerechnet bei Bernhard und Isa. Aber das Isa es ist, die ihre Beziehung beendet, damit nicht. Er hatte sich so mit seinen Eltern angelegt um durch zusetzten das er Isa zur Frau nimmt und sich nach einem geeigneten Wohnraum umgesehen. Und nun ist alles aus. Ich kann Isa verstehen, aber ich finde es den noch schade.

Das ist es auf jeden Fall.

In Colorado hängt der Haussegen auch nicht wirklich gerade. Was wird aus Sam, ich hoffe das sich da noch was drehen lässt.

Ich nehme an, dies ist der Grund, warum Chief Ignacio vor den Problemen gewarnt hat, die Halbblutkinder zu erwarten haben.

Und nun hat er ein Schwesterchen. In ein paar Jahren würde diese Frage dann von neuem los gehen. Die können doch nicht einfach die Kinder wegschicken um sie nach deren Gesichtspunkten zu erziehen.

Das haben sie aber getan und damit die Seelen Unzähliger gebrochen. Ich weiß nicht, ob ihr euch die Videos angesehen habt, die ich verlinkt habe. Das ist ein Verbrechen, das die Natives ihnen wohl nie verzeihen können.
Bei so etwas denke ich immer, was denken sich die Weißen eigentlich, welches Volk war wohl zuerst da. Die haben den Indianern alles genommen und nun wollen sie auch noch an die Kinder. Aber diese Gedanken haben mit der Geschichte ja nichts zu tun. Fällt mir gerade auf das mich diese Gedanken dann überkommen wenn es um Geschichten aus Amerika oder Südafrika geht.
Ganz genau, Anke.

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 4
Iris

Antworten: 13
Hits: 131

05 Sep, 2020 10:04 55 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Zitat:
Original von Netha
was für ein Abschnitt. Alles gerät in Bewegung. Die Kinder der Breitenbachs sind wirklich nicht zu bremsen, in vielerlei Hinsicht. Ja, an Entschlossenheit mangelt es ihnen wirklich nicht.
Isa trainiert wie eine Besessene, Caroline geht einen ganz neuen Weg, auch wenn sie dafür ihre Heimat verlassen muss.
Felix geht auch einen Weg der unangenehm werden könnte, aber die beiden sind sehr vorsichtig. Ich fand es toll als Emilie sich bei ihm gemeldet hat. Und ich war schockiert über die Geschichte mit ihrem ersten Mann. Arzt sein und Forschung zu betreiben ist immer was positives, aber was der gemacht hat grenzt an Geisteskrankheit, gut das Emilie den verlassen hat. Genau. Urteile wegen Wahnsinns des Ehepartners hat es tatsächlich gegeben.
Bin gespannt wie es für die beiden weiter geht wenn Felix erst mal mit nach Italien geht. Ich denke das es sehr weitsichtig von Caroline war ein Teil des Geschäfts nach Mailand zu verlegen, sie ist nicht blauäugig, sie ahnt den Krieg der sich zusammenbraut. Es ist soviel passiert, nun bin ich gespannt was noch alles kommt, so viel ist von dem Buch ja nicht mehr über.
Stimmt, dennoch ist sie unerfahren und ist ein Stück weit auf Enzos Unterstützung angewiesen. Felix ist nur vorübergehend an ihrer Seite. Das Mädel hat sich ganz schön etwas vorgenommen. Knuddel

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 2
Iris

Antworten: 19
Hits: 158

05 Sep, 2020 10:01 02 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Zitat:
Original von Tuppi
konnte diesen Abschnitt gestern beednen...

Phu, Isa will mit dem Kopf durch die Wand! Ich verstehe, was die Bemerkungen des Arztes bei ihr ausgelöst haben. Bleibt zu hoffen, dass es gesunder Ehrgeiz ist, der sie antreibt und nicht grenzenlose Überlastung!

Julia ist erneut schwanger, hat aber dieses Mal ziemliche Probleme. Und Chief Ignacio ist alles andere als begeistert davon, dass Chesmu Sam auf die weiße Schule schicken möchte…


Oh ja, neue Konflikte sind vorprogrammiert.

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 2
Iris

Antworten: 19
Hits: 158

05 Sep, 2020 10:00 05 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Zitat:
Original von Tuppi

Caroline trifft es auf den Kopf: der Wahrheit ins Auge sehen ist besser, als sich Träumen und falschen Hoffnungen hinzugeben. Aber es ist nicht einfach! Jede Diagnose will man zuerst verdrängen - das Akzeptieren dauert manchmal sehr lange… ich wünsche Isa von Herzen, dass sie schnell lernt, damit zurecht zu kommen… Beim Schreiben habe ich oft den Wunsch gehabt, dass sie geheilt wird. Nur, wie realistisch wäre das?

Es ist schön, dass Isas Familie sie wieder zur Arbeit führen möchte, das könnte ihr wirklich helfen!Das hoffe ich auch. Augenzwinkern)

Aber um die Beziehung mit Bernhard mache ich mir Sorgen! Seine Eltern sind gegen die Verbindung - aber ist der Bruch und das Haus die Wahrheit? Wir haben immerhin das Jahr 1910 - da haben Kinder das zu tun, was Eltern sagen. Söhne haben es zwar leichter - aber dennoch keine grenzenlosen Freiheiten…Das eben ist das Problem. Wie werden sie wohl damit umgehen?

Und Caroline darf vorzeitig abreisen - ich freue mich für sie! Und bin gespannt, wie ihr der Posten liegt…
Ich habe bei der Vorstellung, woanders ein neues Leben aufzubauen, schon feuchte Hände. Caroline ist so entschlossen. Ich bewundere das.

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 2
Iris

Antworten: 19
Hits: 158

05 Sep, 2020 09:56 41 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Zitat:
Original von Zabou1964
Isa hat einen eisernen Willen und lässt sicht nicht unterkriegen. Leider bekommt sie sofort die Quittung für die Überanstrengung. Und sie wird nachdenklich, ob sie nicht vielleicht doch zu viel will. Ich fürchte, ihre Tage mit Bernhard sind gezählt. Ihr kommen Zweifel, ob ihre Krankheit die Beziehung nicht gefährden könnte. Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt. Richtig, Simone. Ich habe mich auch gefragt, wie ich damit umgehen würde. Kann sie/ können sie glücklich werden trotz ihrer Behinderung? Entscheidet man mit dem Herzen oder der Vernunft?

Felix wandelt also auf Freiersfüßen. Ob es aber auf allgemeine Anerkennung stößt, dass seine Angebetete eine geschiedene Frau ist? Damals war das ja ein echter Makel. Ich finde es jedenfalls sehr süß, wie er Emilie umwirbt. Finde ich auch. Ich finde es deshalb niedlich, weil er sonst gar nicht der Typ dafür ist.

Caroline soll also gleich einen so verantwortungsvollen Posten im Betrieb einnehmen? Das finde ich mutig. Mir erscheint sie dafür noch viel zu unreif. Auch hier bin ich gespannt, wie es sich entwickelt.Auf jeden Fall ein Stoß ins kalte Wasser. Aber Felix kennt seine Schwester.

Es war mir gleich klar, dass Chief Ignacio dagegen sein würde, dass Sam auf die Schule der Weißen geht. In Chesmus Haut möchte ich jetzt nicht stecken. Er sitzt zwischen allen Stühlen und wird von Julia wahrscheinlich eine Standpauke zu hören bekommen. Die andere Alternative finde ich allerdings noch viel schrecklicher und sie kann ja auch nicht im Sinne der Stammesführer sein, oder? Ich sehe nicht wirklich eine Lösung für dieses Problem. Aber bald wird die kleine Familie eine Entscheidung fällen müssen.

Richtig. Und die Entscheidung wird für Sams Leben richtungsweisend sein. Ich möchte auch nicht in ihrer Haut stecken.

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 1
Iris

Antworten: 21
Hits: 202

03 Sep, 2020 15:41 42 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Alles gut, Charlie. Wir laufen dir nicht weg. Knuddel

Thema: Baites, Mina - Der Ahorn und das Rote Land Abschnitt 6
Iris

Antworten: 13
Hits: 133

03 Sep, 2020 15:41 00 Forum: Baites, Mina - Der Ahorn und das rote Land

Sehr gern geschehen, liebe Meggie.
Mir macht es auch immer viel Freunde, meine Geschichten mit euch zu teilen, und wenn sie euch gefallen, oist es umso schöner. katter

Zu deinem Zitat: Mir ging es ähnlich. Als mir der Satz in den Sinn kam, musste ich z.B. an die schwarze Bevölkerung in den USA und die letzten Ereignisse dort denken.
Die Ute Indian Ute, über die schreibe, die mich bei den meisten Begegnungen kritisch gemustert haben. Ich kann sie verstehen.

All diese Dinge beschäftigen mich, deshalb schreibe ich, was ich schreibe. Es ist meine Art, mit den Problemen in der Welt umzugehen. denken

Ich weiß nicht, ob der Moment, wo sich jeder akzeptiert, jemals kommt.

Danke fürs aufmerksame Lesen, liebe Meggie. Die Familie Breitenbach klopft nächstes Jahr wieder an deine und eure Tür.

Liebe Grüße
Iris

Thema: Baites, Mina - Die Breitenbach Saga. Der Ahorn und das rote Land (Band 03)
Iris

Antworten: 6
Hits: 106

03 Sep, 2020 15:33 52 Forum: Baites, Mina

Tausend Dank für die tolle Rezension, liebe Meggie. Ich freue mich sehr darüber. Knuddel

Bis bald
Iris

Zeige Themen 1 bis 25 von 1101 Treffern Seiten (45): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH