Nethas Schmökerkiste (https://www.nethas-schmoekerkiste.de/index.php)
- Buchgenre (https://www.nethas-schmoekerkiste.de/board.php?boardid=3)
--- HUMOR & SATIRE (https://www.nethas-schmoekerkiste.de/board.php?boardid=9)
---- Humor & Satire B (https://www.nethas-schmoekerkiste.de/board.php?boardid=1423)
----- Baumstieger, Moritz - Sülze hilft gegen alles außer Heimweh (https://www.nethas-schmoekerkiste.de/threadid.php?threadid=8580)


Geschrieben von manu1983 am 05 Aug, 2012 um 12:32 26:

Baumstieger, Moritz - Sülze hilft gegen alles außer Heimweh

Autor: Baumstieger, Moritz
Titel: Sülze hilft gegen alles außer Heimweh
Originaltitel: -
Verlag: rororo
Erschienen: 02. Juli 2012
ISBN-13: 978-3499629556
Seiten: 320
Einband: Taschenbuch
Serie: -
Preis: 8,99 €


Autorenportrait:

Zitat:
Moritz Baumstieger, geboren 1982, studierte Politik- und Islamwissenschaften in Köln und ließ sich danach an der Deutschen Journalistenschule zum Redakteur ausbilden. Seine erste journalistische Station war jetzt.de der Süddeutschen Zeitung. Heute lebt er in München und schreibt als freier Journalist u.a. für NEON, Abendzeitung, SZ am Wochenende, Stern, UniSPIEGEL und DIE ZEIT.

Quelle: buecher.de


Inhaltsangabe:

Zitat:
Die Liebe führt Moritz nach München - kurz darauf verlässt sie ihn auch schon wieder. Zum Glück gibt es Karl, den kleinen, schrulligen Metzger, der den einsamen Kölner bei sich aufnimmt: "Sülze hilft gegen alles, Junge, doch gegen Heimweh hilft nur, eine neue Heimat zu finden." Und dies bedeutet Arbeit, die dank Karl bald gefunden ist: als Kellner auf der Wiesn, als Schwammerlverkäufer auf dem Viktualienmarkt oder als Türsteher im P1. An der Seite von Metzgermeister Karl überlebt Moritz so manches Abenteuer - und lernt, endlich erwachsen zu werden.

Quelle: buecher.de


Meine Meinung:

Auf dieses Buch wurde ich durch eine Leseprobe aufmerksam. Das Cover ist im bayrischen Stil gehalten und es ist ein Metzger darauf zu sehen, der eine Wurst und ein Hackebeil in der Hand hält. Auf dem Tisch vor ihm sind diverse Gegenstände zu sehen, die in der Geschichte auftauchen.

Die Geschichte handelt von Moritz, der der Liebe wegen von Köln nach München zieht und dort aber sitzen gelassen wird. Er sucht sich nun eine Job nach dem anderen um sich über Wasser zu halten und findet bei einem Metzger eine Unterkunft.

Der Schreibstil ist eher einfach und witzig. Dies macht die Geschichte auch zu sehr leichter kost. Die kurzen Kapitel machen das ganze angenehm zu lesen. Die Charaktere sind einfach aber gut beschrieben, so dass man sich gut in sie hineinversetzten kann.


Fazit:

Ein witziges und unterhaltsames Buch für Zwischendurch.
3 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
"Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele" (Cicero)

Ganz viele liebe Grüße
ManuCompi1

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH