RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SACHBÜCHER » Sachbücher G - I » [Humor] Hoëcker, Bernhard - Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Hoëcker, Bernhard: Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Bernhard Hoëcker
Titel: Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers: Mit Geocaching zurück zur Natur
Originaltitel: -
Verlag: Rowohlt
Erschienen: Mai 2007
ISBN-10: 3499622521
ISBN-13: 978-3499622526
Seiten: 301
Einband: broschiert
Serie:


Autorenportrait
Homepage

Inhaltsangabe:
Zitat:
Wandern ist out, Geocaching ist in!
Geocaching: die moderne Schnitzeljagd! Ausgerüstet mit dem GPS-Gerät werden querfeldein die verschlüsselten Koordinaten geknackt, um den Cache zu heben. Caches sind wasserdichte Tupperdosen – als Schätze in Wäldern verscharrt, in Seen versenkt oder unter Parkbänke geklebt. Jede freie Minute widmet sich Bernhard Hoëcker der geheimnisvollen Schatzsuche. Mit viel Humor erzählt er von seinen außergewöhnlichen Abenteuern und erklärt alles, was man über Geocaching wissen muß.
Klappentext

Meine Meinung
Ich habe schon auf den ersten Seiten Tränen gelacht! Bernhard Hoëcker erzählt äußerst witzig seine Geschichte. Ich konnte mit dem Begriff „Geocaching“ überhaupt nichts anfangen, aber die witzige Art von Bernhard Hoëcker finde ich toll und der Klappentext hat sich interessant angehört. Schon während den ersten 10 Seiten war ich von seinem Schreibstil begeistert. Ich konnte ihn mir bildlich vorstellen.

Er erklärt unheimlich komisch wie er zum Geocachen kam und wie die Suche abläuft. Welche Schwierigkeiten überwunden werden müssen und welche Rivalität unter den Cachern besteht. Da ich vom geocachen überhaupt keine Ahnung hatte, fand ich das Buch toll. Eine moderne Variante der altbekannten Schnitzeljagd: man geht mit Hilfe eines GPS-Geräts auf die Suche nach den Verstecken, die der „Verstecker“ im Internet mit Hilfe von Koordinaten und Hinweisen veröffentlicht hat. Der „Sucher“ macht sich dann auf den Weg und wird (nicht immer) erfolgreich sein. Und wie sich der „Finder“ freut, wenn er einen Schatz austauschen oder seinen Namen hinterlassen darf. Das Buch hat auf 283 Seiten insgesamt 81 witzige Fußnoten, die allein schon zum brüllen sind.

Fazit:
Wer die Art von Bernhard Hoëcker mag, wird das Buch auch mögen – wer aber mit dieser Art von Humor (ich meine nicht unbedingt die Soloprogramme, die finde ich auch nicht alle toll) nichts anfangen kann, sollte meiner Meinung nach lieber die Finger davon lassen.

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von Tuppi am 28 Dec, 2009 21:27 13.

25 Nov, 2008 08:06 50 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Nami
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Das Buch ist sehr witzig geschrieben, eben wie man Bernhard Hoëcker aus dem Fernsehen kennt. Es ist ein sehr informatives Buch, auch wenn man vielleicht nicht alles glauben kann was man darin zu lesen bekommt.
Das Buch ist auch mit zahlreichen Bildern ausgestattet, so dass man sich das was man liest besser vorstellen kann. Es ist ein Buch das Lust auf mehr macht und wer sich schon länger für Geocaching interessiert kommt vermutlich in Versuchung es endlich selbst mal auszuprobieren. Doch seid „gewarnt“, wer sich auf die Suche begibt hat mitunter einen sehr langen Weg vor sich und wenn man Pech hat, dann findet man nicht mal etwas

Ich konnte mir beim Lesen oft ein Lachen nicht verkneifen. Viel Spaß!

5 sterne

11 Jan, 2011 20:58 14
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SACHBÜCHER » Sachbücher G - I » [Humor] Hoëcker, Bernhard - Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7061 | Spy-/Malware: 7171
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH