RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » HISTORISCHE ROMANE » Historische Romane J - L » Lyne, Charlotte » Historischer Roman Lyne, Charlotte - Die zwölfte Nacht 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13504
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Daumen hoch! Lyne, Charlotte - Die zwölfte Nacht Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Lyne, Charlotte
Titel: Die zwölfte Nacht
Originaltitel:
Verlag: Blanvalet
Erschienen: 2008 / 06
ISBN-10: 3442367174
ISBN-13: 978-3442367177
Seiten: 671
Einband: TB
Serie: keine
Preis: 12,00 €


Inhaltsangabe:

Zitat:
England im Morgendämmer der Renaissance.
Die junge Catherine Parr hat zwei Herzenswünsche: Sie will eines Tages ein Buch schreiben – ein undenkbarer Plan für eine Frau! Und sie will Tom Seymour, ihren Freund aus Kindertagen, heiraten. Ihre stürmische Epoche aber will von den beiden etwas völlig anderes: Am Hof König Henry des Achten geraten sie in den Strudel der Reformation, dem tollkühnen Tom droht das Fallbeil, und von Catherine wird ein unmenschliches Opfer verlangt. Während das Gesicht Englands sich auf immer verändert, kämpft die mutige Frau darum, sich ihre zwei größten Wünsche doch noch zu erfüllen…
Quelle: Klappentext

Meine Meinung

Dieses Buch habe ich mit einer gewissen Erwartungshaltung in die Hand genommen, hatte mich die Autorin doch schon mit ihrem Erstlingswerk, Die Glocken von Vineta, völlig begeistert.
Und da mich England zur Zeit von Heinrich VIII. sehr interessiert war ich natürlich noch gespannter.
Und was soll ich sagen, Charlotte Lyne hat mit diesem Roman wirklich noch eine Steigerung hingelegt. Fesselnd und Farbenfroh berichtet sie in ihrem flüssigen Schreibstil von allen Facetten des damaligen in Reformationsaufruhr stehenden England. Aber auch eine wirklich wahre Liebesgeschichte, die immer wieder Rückschläge hinnehmen musste. Geschichte meisterhaft verpackt in einer wirklich mit sich ziehenden Geschichte, die aus der Sicht der Catherine Parr erzählt wird.
Das Buch aus der Hand zu legen war eine Qual. Ich habe die 671 Seiten nicht als diese empfunden und war traurig als die Geschichte zu ende war.
Habe gelacht und geweint, eine Protagonisten hätte ich zu gern ins ewige Eis geschickt, für ihre Intrigen für ihre Eifersucht.

Am Anfang hatte ich ein kleines Problem mit den ganzen Namen, der Name Anne scheint ja damals sehr begehrt gewesen zu sein, aber hier half mir der Anhang sehr schön, all diese Damen auseinander zu halten. Auch bekam ich gleich noch weitere Informationen zu diesen Personen. Zu welchen Familien gehörte diese und in welchen Verhältnis befand sie sich zu Catherine Parr.
Auch konnte ich sehr viele Informationen für mich gewinnen zu dem Fest Twelve-night, welches mir so nicht bekannt war.

Und wieder einmal zeigt eine Geschichte was zwei Menschen aushalten können die sich wirklich lieben, und für ihre Liebe alles in kauf nehmen.

Dieses Buch ist für mich das Highlight 2008 gewesen, weitere Bücher werden es schwer haben. Und das Jahr ist nun auch bald rum.
Danke Charlotte Lyne für dieses Meisterwerk.


Dieses Buch erhält 5 von 5 Sternen von mir.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 11 Dec, 2009 18:43 19.

30 Oct, 2008 18:35 39 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » HISTORISCHE ROMANE » Historische Romane J - L » Lyne, Charlotte » Historischer Roman Lyne, Charlotte - Die zwölfte Nacht 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7061 | Spy-/Malware: 7173
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH