RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » ZEITREISEN » André, Martina » André, Martina - Die Rückkehr der Templer (Templer-Reihe Band 02) 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4266
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

André, Martina - Die Rückkehr der Templer (Templer-Reihe Band 02) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Andrè, Martina
Titel: Die Rückkehr der Templer
Originaltitel: --
Verlag: Rütten & Loening
Erschienen: 2011
ISBN-13: 978-3352008139
Seiten: 764
Einband: broschiert
Serie: Templer-Reihe, Band 02
Preis: 17,99 Euro

Autorenportrait:
Zitat:
Martina André (* 1961 in Bonn) ist eine deutsche Autorin. Im bürgerlichen Beruf ist sie Bundesbeamtin und lebt mit ihrer Familie in Koblenz. Sie schreibt Action-Romane im mythisch-mystischen Bereich


Quelle: wikipedia.de

Inhaltsangabe:
Zitat:
Hannah Schreyber hat den ehemaligen Templer Gero von Breydenbach geheiratet, den es mittels eines Timeservers aus dem Jahr 1307 in die Gegenwart verschlagen hat. Doch den beiden ist keine Ruhe gegönnt. Wissenschaftler finden heraus, dass die beiden ehemaligen Besitzerinnen des Servers im 12. Jahrhundert in Jerusalem festsitzen. Und das es Hinweise gibt, dass die Vereinigten Staaten und Europa vor dem Untergang stehen. Gero und seine Templer sollen durch die Zeit reisen, um die jungen Frauen zu retten – und herauszufinden, wie man die Apokalypse verhindern kann. Ein Himmelfahrtskommando beginnt...


Quelle: Buchrücken

Meine Meinung:
Hannah und Gero haben geheiratet und leben im Jahr 2005 zusammen mit ihren Freunden Arnaud, Matthäus, Johan und Freya, Struan und Amelie und Stephano. Doch ihr Leben ist bestimmt von Überwachung und Vorschriften. Als Wissenschaftler herausfinden, dass die ehemaligen Besitzerinnen des Timeservers im 12. Jahrhundert in Jerusalem festsitzen, werden Gero und seine Freunde dazu abkommandiert, die Frauen zu retten. Die Aufgabe wird nicht leichter, da eine bevorstehende Apokalypse nur abgewendet werden kann, wenn man die Frauen findet.

Ich hatte das Vergnügen, das Buch zusammen mit der Autorin in einer Leserunde regelrecht verschlingen zu dürfen. Die Hintergrundinformationen, die Martina André mir noch liefern konnte, haben das Buch für mich noch verständlicher gemacht.

Da ich den ersten Teil der Templer-Reihe als ungekürztes Hörbuch genießen durfte, hatte ich schon einen Eindruck vom Schreibstil der Autorin. Und dem Stil ist sie treu geblieben.
Mit farbenfroher Schrift entführt sie in die Vergangenheit und lässt das Kopfkino anspringen.

So fühlt man sich gleich ins 12. Jahrhundert versetzt, erlebt Freude, Leid und andere Emotionen, die sich durch das Buch ziehen wie ein roter Faden.

Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und neue Charaktere liebgewonnen. Insbesondere Khaled ist mir im Laufe des Buches sehr ans Herz gewachsen.
In rasantem Tempo wird man bis ans Ende des Buches geführt. Nur kurze Verschnaufpausen werden einem gegönnt. Dies ist allerdings kein Nachteil, denn so bleibt man im Fluss der Geschichte und lässt sich einfach tragen.

Fazit:
Ein weiteres, gelungenes Meisterwerk der Autorin, die mich mit „Die Gegenpäpstin“ und „Das Rätsel der Templer“ schon überzeugt hat.

5 sterne

Vielen herzlichen Dank an Martina für diese tolle Leserunde und vor allem für die geduldige und sehr informative Beantwortung unserer Fragen.

Reihenfolge:

01 Das Rätsel der Templer
02 Die Rückkehr der Templer

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

10 Dec, 2011 09:52 06 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:
Der Templer Gero von Breydenbach wurde mithilfe eines Timeservers aus seiner Heimat im Jahr 1307 in die Gegenwart befördert. Er befindet sich mit seinen Kameraden im Versuchslabor von Wissenschaftlern. Ein menschenwürdiges Leben an der Seite seiner großen Liebe Hannah Schreyber ist ihm nicht gegönnt. Er soll zurück ins 12. Jahrhundert, um 2 Frauen aus der Zukunft zu retten, die mit Hilfe des Timeservers die Welt verändern wollten.

Der Autorin ist es auch in diesem Buch gelungen, mich zu fesseln. Sie schreibt sehr unterhaltsam und lebendig. Es handelt sich bei diesem Buch um eine Fortsetzung des Romans "Das Rätsel der Templer". Dieses Mal geht es jedoch nicht nur um die Vergangenheit und die Gegenwart, sondern auch um die Zukunft. Ich habe mich in dieser Zeitreise sehr gut zurechtgefunden und konnte mir alles bildlich vorstellen. Die einzelnen Charaktere wurden wunderbar dargestellt und ich hatte das Gefühl, alles hautnah mitzuerleben. Ich habe mit den Protagonisten mitgefiebert, war oftmals über die Behandlung wütend und auch ängstlich, daß die Zukunft genauso aussehen könnte.
Martina André hat mich bisher mit jedem ihrer Bücher begeistern können und ich hoffe, daß ich noch viele weitere Werke von ihr lesen darf.

Fazit:
Martina André steht für unterhaltsamen Lesegenuß!
5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

12 Dec, 2011 16:04 49 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Es geht weiter mit Gero und seinen Freunden, wobei das Hauptaugenmerk diesmal wohl eher auf Lyn und Rona liegt, die aus der Zukunft kommen und versuchen in der Vergangenheit etwas zu ändern. Aber auch die Templer werden abkommandiert in die Vergangenheit, um die beiden Frauen aus der Zukunft zu finden und um eventuell auch ein wenig zu ändern, damit sich die grausigen Visionen des Timeservers nicht verwirklichen. Doch Gero hat seine eigenen Pläne, er will den Kelch Jehudas finden, um sich, seine Männer und deren Frauen endlich aus der Hand der Amerikaner zu befreien, die sie wie Versuchskaninchen behandeln und ihnen kaum Freiheiten zugestehen, aber er ist nicht der Einzige der es auf den Kelch abgesehen hat.

Die Geschichte ist recht spannend und interessant, aber irgendwie hat mich vieles diesmal nicht so gefühlsmäßig erreicht, einige Szenen waren zwar wirklich herzergreifend, aber im ersten Teil habe ich eindeutig mehr mitgefiebert. Trotzdem hatte ich einige tolle Lesestunden, denn gerade die Suche nach dem Kelch, den irgendwie alle haben wollen und die Geschichte der Templer ist klasse in den Roman eingebettet worden, die Mischung aus Fiktion und historisch belegtem ist wirklich gut gelungen.

Die Charaktere sind sehr vielschichtig und besonders Khaled hat mich ziemlich fasziniert. Außerdem weiß man manchmal gar nicht ob jemand nun Gutes im Sinn hat oder doch eher das Gegenteil, gerade bei Montbard wußte ich nie genau, auf wessen Seite er nun wirklich steht. Auch gibt es wieder richtig böse Fieslinge, die ich meist am liebsten sofort weit weg gewünscht hätte, denn diese haben oft Methoden angewandt, wo mir wirklich anders bei wurde.

Was mir auch gut gefallen hat ist, das die Geschichte einen zum nachdenken anregt, denn man fragt sich ob man durch Zeitreisen die Vergangenheit und somit auch die Zukunft wirklich ändern kann oder ob nicht vielleicht doch alles vorausbestimmt ist und man somit gar keine Chance hat überhaupt was zu ändern, weil alles trotzdem immer genauso abläuft und man als Zeitreisender sowieso schon eingeplant wurde oder würde man durch das eingreifen vielleicht sogar vieles noch schlimmer machen?!

Das Ende hat mir persönlich sehr zugesagt, besonders der Epilog war wirklich schön zu lesen und es gab auch nochmal einige interessante Wendungen. Ganz am Schluß befinden sich übrigens noch eine Karte, ein Personenverzeichnis, ein Glossar und eine kleine Templerkunde, dort kann man dann auch nachlesen, welche Personen es wirklich gab und welche nicht und wie die Templer entstanden sind.

Von mir gibt es4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

18 Dec, 2011 14:50 38 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8337
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Spiel der Hoffnung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Nachdem mir bereits „Das Rätsel der Templer“ sehr gut gefallen hatte, wollte ich natürlich auch die Fortsetzung „Die Rückkehr der Templer“ aus der Feder einer meiner Lieblingsautorinnen lesen. Auch dieser Zeitreiseroman hat mich wieder voll in seinen Bann ziehen können.

Gero, der Templer aus dem Jahre 1307, lebt mit seiner Frau Hannah mittlerweile im Jahr 2005. Er und seine Brüder sind Teil eines Forschungsprojekts der Amerikaner in der Eifel. Wie Versuchskaninchen werden sie gefangen gehalten. Als die Wissenschaftler um General Lafour herausfinden, dass zwei Frauen aus der Zukunft im 12 Jahrhundert in Jerusalem sind, um Einfluss auf die Entwicklung des Weltgeschehens zu nehmen, schicken sie Gero und seine Brüder ebenfalls in diese Zeit, um die beiden Frauen zu retten. Doch bei der Übermittlung geschieht ein Unfall, der eine Rückkehr ins Jahr 2005 gefährdet. Ein spannendes Abenteuer über mehrere Zeitebenen beginnt.

Mit Lyn und Rona aus dem Jahr 2151 hat die Autorin zwei neue Figuren in ihre Geschichte eingeflochten. Die Schilderung der Lebensumstände in der Zukunft waren für mich erschreckend, aber dennoch nachvollziehbar. Ganz besonders fasziniert haben mich die Beschreibungen Jerusalems im 12. Jahrhundert. Martina André hat das Talent, die Figuren und Städte so bildhaft darzustellen, dass ich meinte, selbst durch die Straßen zu wandeln.

Neben vielen spannenden Entwicklungen kommt auch der Humor in diesem Roman wieder nicht zu kurz. Die Tatsache, dass Lyn und Rona in einer vollkommen fremden Welt landen, hat zu einigen amüsanten Szenen geführt. Aber auch romantische Momente sind vorhanden, sodass ich mich mit diesem Roman wieder rundum gut unterhalten gefühlt habe.

Die Ausstattung dieses umfangreichen Taschenbuches lässt keine Wünsche offen. Am Ende befindet sich neben einer Karte der Region ein umfangreiches Personenverzeichnis sowie ein kleines Glossar. Eine kleine Templerkunde aus der Feder des Autors Tobias Daniel Wabbel rundet dieses großartige Werk ab.

Fazit:

„Die Rückkehr der Templer“ ist ein weiterer Roman aus der Feder von Martina André der mich restlos begeistern konnte. Er hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt, war lehrreich und sehr unterhaltsam – mit einem Wort: perfekt!

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Spiel der Hoffnung

30 Dec, 2011 12:27 15 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13504
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Dieses Werk war für mich das Fünfte von Martina André, es ist die Fortsetzung von „Das Rätsel der Templer“. In meinen Augen hat es die Autorin wieder geschafft, sich zu steigern. Von „Die Rückkehr der Templer“ war ich restlos begeistert.

Im ersten Roman ging es um eine Zeitreise aus der Vergangenheit in die Gegenwart, nun aber geht es auch in die Zukunft.
Allein die Vorstellung, dass dieses beschriebene fiktive Szenario einmal Wirklichkeit werden könnte, ließ mich erschaudern.

Martina André schreibt in einem Stil, dem ich mich nicht entziehen kann.
Ihre plastische Darstellung ist grandios, ich war von der ersten bis zur letzten Seite mitten drin in der Geschichte.
Technische Begebenheiten werden verständlich im Lauf der Geschichte erklärt. Sodass man nicht auf die Seite schaut und nichts mehr versteht.

Ich habe dieses Buch im Rahmen einer Leserunde regelrecht inhaliert. Martina André hat dort weitergehende Erklärungen abgegeben, die einem diese Geschichte gleich wieder in einem anderen Licht zeigte, als vielleicht ohne diese Leserunde. Danke Martina für diese Informationen.

Lieb gewonnene Protagonisten aus dem ersten Teil waren wieder voll dabei, aber auch neue kamen dazu, irgendwie mochte ich wieder alle. Die Guten wie die Bösen. Den sie sind gezeichnet, dass man beide Seiten der Münze betrachten konnte. Mir kamen die Bösen dann schon gar nicht mehr so gemein vor.

Martina André hat sich bei mir zu einer Lieblingsautorin geschrieben, ich warte nun auf ihre nächste Geschichte und bin gespannt, wohin sie uns dann entführen wird.

Die Rückkehr der Templer bekommt von mir eine uneingeschränkte Empfehlung.

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

10 Jan, 2012 02:05 29 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6321
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Dekorieren
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2017: 56
Seiten gelesen in 2017: 22856
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Sylvia Lott - Die Fliederinsel

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung

Gero hat seine Liebste Hanna geheiratet. Leider können sie ihr Glück nicht geniessen. Sie wurden von Forschern gefangen genommen. Gero, der aus dem Jahre 1307 stammt, ist das perfekte Versuchskaninchen für die Wissenschaftler. Im 12. Jahrhundert befinden sich zwei Frauen aus dem Jahre 2151 die in Jerusalem in Gefahr sind. Die Forscher versuchen mit allen Mitteln Gero und seine Freunde dazu zu bringen ins 12. Jahrhundert zu reisen um die Frauen aus Jerusalem zu retten.

Der zweite Band dieser Serie hat mich wieder total verzaubert. Mit Gero und seinen Freunden habe ich von der ersten Seite an mitgezittert. Die Figuren sind sehr lebhaft beschrieben. Zeitweise konnte ich das Buch fast nicht mehr aus der Hand legen, so gefesselt war ich von der Geschichte. Weitere Bücher dieser Autorin werde ich mit Sicherheit lesen.

Das sind glasklare 5 Sterne für mich!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

01 Mar, 2012 20:07 14 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » ZEITREISEN » André, Martina » André, Martina - Die Rückkehr der Templer (Templer-Reihe Band 02) 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.67 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2917 | prof. Blocks: 7059 | Spy-/Malware: 7030
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH