RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller A - C » Burger, Wolfgang » [Krimi] Burger, Wolfgang: Ausgelöscht (5. Band Kommissar Petzold-Reihe) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Burger, Wolfgang: Ausgelöscht (5. Fall Thomas Petzold) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Burger, Wolfgang
Titel: Ausgelöscht
Verlag: Emons
Erschienen: 2006
ISBN-10: 3897054280
ISBN-13: 978-3897054288
Seiten: 239
Einband: broschiert
Preis: momentan nicht erhältlich
Serie: Thomas Petzolds fünfter Fall


Autorenportrait
Zitat:
Wolfgang Burger wurde 1952 im Südschwarzwald geboren und wuchs in Bad Säckingen auf. Er ist promovierter Ingenieur und arbeitet heute an der Universität Karlsruhe als Leiter eines Forschungslabors. Wolfgang Burger ist verheiratet, hat drei Töchter und lebt in Karlsruhe. Seit 1995 schreibt er Kriminalromane sowie Kurzgeschichten. Im Emons Verlag erschienen „Abgetaucht“ und „Flächenbrand“.
Quelle: Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Mitten im Trubel des Karlsruher Marktplatzes wird eine junge Frau erstochen. Der Täter wird bald identifiziert - aber er kannte sein Opfer nicht, hatte nie im Leben Kontakt mit der Frau. Was steckt dahinter? Warum ermordet man einen Menschen, von dem man offensichtlich nicht das Geringste weiß? Woher hatte der Mörder die Informationen, wann und wo er sein Opfer antreffen würde? Und warum trug er einen schwarzen Anzug zu diesem Anlass?
Als die Wahrheit endlich ans Licht kommt, bricht bei der Karlsruher Kripo Hektik aus, die auch Oberkommissar Petzolds Privatleben gehörig durcheinanderbringt.
Klappentext

Meine Meinung
Auf dem Karlsruher Marktplatz wurde eine junge Frau erstochen. Und obwohl sehr viele Menschen unterwegs waren, hat es keiner mitbekommen. Die neunzehn Zeugen, die sich gemeldet haben, machten unterschiedliche Aussagen. Vier haben einen schwarz gekleideten Mann gesehen, der der jungen Frau gefolgt ist, drei haben den Arzt, der sich durch die Menge zum Opfer begeben hat, beschrieben und einem ist ein hell gekleideter blonder Mann aufgefallen, der es sehr eilig hatte.

Es war mein zweites Buch um Kriminaloberkommissar Petzold. Der Karlsruher Marktplatz ist mir bekannt und so konnte ich mir das Geschehen bildlich vorstellen. Die einzelnen Figuren wurden sehr gut dargestellt und die Kripobeamten waren mir mit einer Ausnahme sehr sympathisch.
Aussehen und Titel des Buches haben mich nicht sofort angesprochen und ohne das Wissen, dass es sich um einen weiteren Karlsruher Krimi handelt, hätte ich es mir wahrscheinlich nicht zugelegt. Vor dem schwarzen Hintergrund ist das Gesicht einer jungen Frau zu erkennen und der Buchtitel ist in goldener Schrift aufgedruckt.
Der Klappentext war etwas verwirrend, zum einen dauerte es doch ein bisschen, bis der Täter gefunden wurde und zum anderen kannte der Täter das Opfer per e-mail. Nach und nach kam alles ans Licht. Und die Tat hatte ziemlich hässliche Hintergründe...
Die Umgebung wurde ziemlich gut beschrieben. Was in Karlsruhe spielte war nachvollziehbar und schlüssig. In Baden-Baden, Weinheim und dem Elsass kenne ich mich nicht aus, aber ich vermute, dass es auch dort ziemlich detailgetreu war. Auch die Arbeit der Polizei konnte ich mir gut vorstellen. Die einzelnen Puzzleteile wurden nach und nach zusammengetragen und so entstand am Ende ein schlüssiges Ergebnis. Das Zwischenmenschliche wurde auch sehr gut beschrieben und ich habe mich beim lesen sehr wohlgefühlt. Der Fall wurde aufgeklärt, nur bei der Beziehung zwischen Petzold und Birgit bleiben noch Fragen offen – das lässt mich auf einen sechsten Band hoffen!

Fazit:
einfühlsam, schlüssig und überraschend
5 sterne

Karlsruher Krimis mit Thomas Petzold:
1. Mordverkehr
2. Marias Sohn
3. Flächenbrand
4. Abgetaucht
5. Ausgelöscht

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

10 Aug, 2011 17:56 54 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller A - C » Burger, Wolfgang » [Krimi] Burger, Wolfgang: Ausgelöscht (5. Band Kommissar Petzold-Reihe) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7072 | Spy-/Malware: 9882
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH