RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher P - R » Riordan, Rick » [Fantasy] Riordan, Rick - Percy Jackson: Diebe im Olymp (Percy Jackson-Reihe Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4266
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Riordan, Rick - Percy Jackson: Diebe im Olymp (Percy Jackson-Reihe Band 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Riordan, Rick
Titel: Percy Jackson: Diebe im Olymp
Originaltitel: Percy Jackson and the Olympians – The Lightning Thief
Verlag: Carlsen
Erschienen: 2010
ISBN-13: 978-3551554376
Seiten: 448
Einband: HC
Serie: Percy Jackson-Reihe Band 01
Alter: 12 bis 16 Jahre
Preis: 16,90 €
Preis für das eBook: 9,99 €

Autorenportrait:
Zitat:
Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen lebt er in San Antonio, USA, und widmet sich inzwischen ausschließlich dem Schreiben. Die „Percy Jackson“-Bücher waren seine ersten Titel für junge Leser.


Quelle: Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Percy versteht die Welt nicht mehr. Jedes Jahr fliegt er von einer anderen Schule. Ständig passieren ihm seltsame Unfälle. Und jetzt soll er auch noch an dem Tornado schuld sein! Langsam wird ihm klar: Irgendjemand hat es auf ihn abgesehen. Als Percy sich mit Hilfe seine Freundes Grover vor einem Minotaurus ins Camp Half-Blood rettet, erfährt er die Wahrheit: Sein Vater ist der Meeresgott Poseidon, Percy also ein Halbgott. Und er hat einen mächtigen Feind: Kronos, den Titanen. Die Götter stehen Kopf – und Percy und seine Freunde vor einem unglaublichen Abenteuer.


Quelle: Buchrücken

Meine Meinung:
Percy Jackson ist 12 Jahre alt und schon mehrmals von Schulen geflogen, weil ihm seltsame Dinge passiert sind, die angeblich von ihm verursacht wurden. Was Percy nicht weiß: Er ist der Sohn eines griechischen Gottes. Seine Mutter hatte nämlich ein Verhältnis mit einem Gott. Und nicht mit irgendeinem Gott, sondern mit Poseidon, dem Gott des Meeres, einem der großen Drei.
Percy kann sich nun einiges erklären. Doch dann wird er verdächtigt, den Blitzstrahl von Zeus sowie den Helm der Finsternis von Hades gestohlen zu haben. Die halbe griechische Mythologie ist nun hinter ihm her. Zusammen mit seinen neuen Freunden Annabeht, eine Tochter der Göttin Artemis und Grover, einem Satyr, macht er sich auf die Suche. Dabei stößt er auf einen viel mächtigeren Feind: Kronos, den Titanen.

Ich habe mit diesem Buch mein erstes eBook gelesen und bin begeistert von dieser Version des Lesens. Aber dies nur nebenbei.
Der Stil des Buches ist sehr einfach. Ich musste mich erstmal daran gewöhnen. Aus der Perspektive von Percy wird geschildert, wie er auf seiner Schule gemobbt wird und versucht, selbst seinen Weg zu finden, um sich durchs Leben zu schlagen.

Wenn man jedoch einige Seiten gelesen hat, ist man in dem Stil drin und kann das (e)Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Ich war gefangen in der Geschichte.

Was mir sehr gut gefallen hat, waren die Hintergrundinformationen. Griechische Mythologie meets das moderne Amerika.
Die Idee, den Olymp mit seinen Göttern mit der modernen Welt zu verknüpfen finde ich persönlich sehr gut.

Gestört hat mich jedoch, dass Percy und seine Freunde manchmal zu einfach aus den gefährlichen Situationen herauskamen.
Außerdem habe ich doch einige Parallelen zu Harry Potter ziehen können (ein Junge, mit besonderen Fähigkeiten, ein Freizeitcamp mit Ausbildung um Helden, ein mächtiger Feind, den keiner beim Namen nennen sollte, etc.).

Fazit:
Trotz der Parallelen wurde aus der Geschichte ein eigenständiger Plot. Der Auftakt zu einer spannenden und mythischen Geschichte.

4 sterne

Reihenfolge:

1. Diebe im Olymp
2. Im Bann des Zyklopen
3. Der Fluch des Titanen
4. Die Schlacht um das Labyrinth
5. Die letzte Göttin

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

01 Aug, 2011 21:11 23 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Riordan, Rick: Percy Jackson - Diebe im Olymp (Band 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Riordan, Rick
Titel: Diebe im Olymp
Originaltitel: Percy Jackson and the Olympians: The Lightening thief
Verlag: Carlsen Verlag GmbH
Erschienen: Februar 2010
ISBN 13: 978-3551359605
Seiten: 448 Seiten
Einband: Taschenbuch
Serie: Percy Jackson Band 01
Empfohlenes Alter: 11-12 Jahre
Preis: 8,95 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Fünfzehn Jahre lang hat Rick Riordan (geboren 1964 in San Antonio, Texas) Englisch und Geschichte an verschiedenen Schulen in der San Francisco Bay Area sowie in Texas gelehrt. 2002 erhielt er den "Master Teacher Award". Dann begann er mit dem Schreiben, und gleich sein erster Roman gewann drei nationale Preise im Genre Mystery. Inzwischen hat Rick Riordan die Fantasyreihe um den jungen Helden "Percy Jackson" ins Leben gerufen, die auf Stoffen der griechischen Mythologie basiert. Den Schuldienst hat der erfolgreiche Autor mittlerweile quittiert und widmet sich nur noch der Entwicklung seiner Geschichten.

Quelle: Amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Percy versteht die Welt nicht mehr. Jedes Jahr fliegt er von einer anderen Schule. Ständig passieren ihm seltsame Unfälle. Und jetzt soll er auch noch an dem Tornado schuld sein! Langsam wird ihm klar: Irgendjemand hat es auf ihn abgesehen. Als Percy sich mit Hilfe seines Freundes Grover vor einem Minotaurus ins Camp Half-Blood rettet, erfährt er die Wahrheit: Sein Vater ist der Meeresgott Poseidon, Percy also ein Halbgott. Und er hat einen mächtigen Feind: Kronos, den Titanen. Die Götter stehen Kopf und Percy und seine Freunde vor einem unglaublichen Abenteuer...

Quelle: Weltbild.de

Meine Meinung:

Nachdem ich letztens den "Percy Jackson"-Film gesehen habe, der auf diesem Buch basieren soll, und dieser mir eigentlich recht gut gefallen hat, habe ich mich entschlossen endlich mal mit der Reihe zu beginnen, die ja schon etwas länger hier ungelesen in meinen Regalen steht und ich kann nun auch gut nachvollziehen, wieso so viele das Buch dem Film eindeutig vorziehen.

Percy ist zwölf Jahre alt und hat in den letzten sechs Jahren schon sechs verschiedene Schulen besucht, denn immer wieder passieren in seiner Umgebung seltsame Sachen oder er legt sich mit den Lehrern oder Schülern an. Das er die Yancy Academy nun auch wieder verlassen muß findet er diesmal aber besonders schade, denn er hat sich mit Grover angefreundet und auch sein Lateinlehrer ist ihm ziemlich sympathisch gewesen. Aber viel Zeit um sich darüber Gedanken zu machen bleibt ihm eigentlich nicht wirklich, denn von einem auf den anderen Moment ändert sich sein Leben komplett.

Percy mochte ich eigentlich recht gerne, er ist nicht auf den Mund gefallen und weiß sich zu wehren, aber auch Annabeth, Grover und Chiron haben mir gut gefallen. Gerade das Zusammenspiel von Percy, Annabeth und Grover ist wirklich klasse umgesetzt, die Drei werden mit der Zeit auch ein wirklich gut eingespieltes Team und sie auf ihrer Reise zu begleiten war ziemlich spannend und interessant, denn sie erleben allerhand und besonders Percy muß oft einiges einstecken.

Das der Autor sich der griechischen Mythologie bedient hat fand ich übrigens ziemlich ansprechend, einige Götter und ihre Geschichten kannte ich zwar auch schon und konnte so manchmal einige eigene Verbindungen herstellen, aber manche Sachen sind mir auch noch recht fremd gewesen und das dann alles zu erfahren hat richtig Spaß gemacht, denn es wird einem auf recht abwechslungsreiche Art näher gebracht. Was mir nicht ganz so gut gefallen hat war das ganze drumherum mit Percys Mutter und Gabe, auf den ich sowieso gerne verzichtet hätte, denn das hat irgendwie nicht so wirklich zur Story gepaßt. Auch das Ende hat mich teilweise etwas traurig gestimmt.

Gut gefallen hat mir aber noch das Glossar am Schluß, denn dort werden nochmal einige Personen genauer vorgestellt, wie z.B. Zeus, Hades, Perseus, Poseidon, Rhea usw.. Außerdem hat meine Ausgabe im Mittelteil auch noch einige Fotos, die aus dem Film stammen. Mir hat der erste Band um Percy Jackson ganz gut gefallen und ich bin nun gespannt, was der zweite Teil für mich bereithält, den ich mir jetzt auch gleich als nächstes vornehmen werde.

Von mir gibt es4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

16 Apr, 2012 19:15 00 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher P - R » Riordan, Rick » [Fantasy] Riordan, Rick - Percy Jackson: Diebe im Olymp (Percy Jackson-Reihe Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7062 | Spy-/Malware: 7526
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH