RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » TATSACHEN & WAHRE BEGEBENHEITEN » Kaemper, Ralf - Erfurt ist überall 1 Bewertungen - Durchschnitt: 1.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Kaemper, Ralf: Erfurt ist überall Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Ralf Kaemper
Titel: Erfurt ist überall: Jugendliche werden zu Mördern
Originaltitel: -
Verlag: Christliche Verlagsgesellschaft Dillenburg
Erschienen: 202
ISBN-10: 3894363460
ISBN-13: 978-3894363468
Seiten: 93
Einband: Taschenbuch
Serie: -


Autorenportrait
nicht vorhanden

Inhaltsangabe:
Zitat:
Deutschland ist schokiert.
Ein bisher eher unauffälliger 19-jähriger ermordet – kaltblütig geplant und präzise ausgeführt – 16 Menschen. Keiner hat es geahnt. Was war Robert S. für ein Mensch? Das, was in der Thüringer Landeshauptstadt geschah, hätte an jedem anderen Ort geschehen können. Der Täter hätte auch in unserer Nachbarschaft wohnen können. In diesem Sinne ist Erfurth überall.
Diese Dokumentation soll helfen zu vertsehen, was geschehen ist. Das ein mensch so weit geht, hat viele Ursachen. Sie liegen in unserem gesellschaftlichen Klima, in der Anonymität unserer Zeit (bis in die Familien hinein), in einer gewaltverherrlichenden Medienindustrie und – nicht zuletzt – auch darin, daß Menschen keine Antwort finden auf die Frage: Wer bin ich?
Neben einer kritischen Analyse wollen die Texte aber auch eine Richtung aufzeigen, wie solche Ereignisse verhindert werden können. Sie wollen Impulse geben, wie jeder einzelne mit dazu beitragen kann, daß solche Taten nicht mehr geschehen.
Klappentext

Meine Meinung
Ich habe dieses Buch geschenkt bekommen und habe es anhand vom Klappentext auch interessant gefunden. Leider wurde ich darin enttäuscht. Das Buch ist sehr christlich geschrieben. Die Tat selbst wird auf einer dreiviertel Seite beschrieben, das Vorgehen des Täters auf 2 Seiten. Der Rest ist eine einzige Anklage gegen TV und Computer. Es wird darin auf den Satanskult gescholten und die USA als Vorbild gesehen – in gewisser Weise kann ich das verstehen, da in den USA solche Horrormeldungen an Schulen sehr häufig vorkommen. Aber es ist nicht alles schlecht. Muß man den Computer komplett verbieten, nur weil es brutale Computerspiele gibt? Werden im Fernsehen nur gewaltverherrlichende Sendungen gezeigt? Es wird in diesem Buch auf die christlichen Werte und die Bibel hingewiesen – das finde ich schon etwas seltsam, da die Bibel selbst auch sehr brutal ist. Man denke nur mal daran, wie Kain seinen Bruder erschlug. Ich sehe mich eigentlich schon als Christ und bin in gewisser Weise auch gläubig, aber diese Buch kann einen vom Glauben abbringen. Unter einer Dokumentation verstehe ich etwas anderes und als Analyse sehe ich diese Schuldzuweisungen auf TV und PC auch nicht. Und ob mit diesem Buch mehr Leute auf die „guten“ Gebote Gottes eingehen, bezweifle ich auch sehr. Ich hatte eher den Eindruck, daß ich ein Werbeexemplar für eine Sekte lese!

Fazit:
:: (0 Sterne)

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Tuppi am 15 Jan, 2010 09:16 16.

14 Sep, 2008 10:54 58 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13506
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hej Tuppi.

also wenn ich das hier so lese kommen mir die Scyntologen in den Sinn. Aber wie du berichtet hast, hast du dies Buch ja entsorgt.
Schade das man selbst bei so brisanten Themen vor bestimmten Gruppierungen nicht sicher ist.

Ich habe ein Buch bei mir stehen von einer Frau die bei denen ausgestiegen ist und seitdem gegenankämpft. Hier handelt es sich um die verführung der Jugend.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

14 Sep, 2008 11:53 36 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

es hatte ja nur 93 Seiten...
Die Scyntologen habe ich auch schon mal kennengelernt... Dieses Buch hätte tatsächlich ein Werbeexemplar für sie sein können. Der Klappentext hatte eigentlich mehr versprochen.
Aber nachdem ich fertig war ist es im Mülleimer gelandet - das dürfte das einzige Buch sein, dem ich so ein Schicksal auferlegt habe...

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

14 Sep, 2008 12:09 54 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Anita
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schade, dass es weg ist unglücklich.
Ich hätte jetzt echt auch mal gern ein schlechtes Buch gelesen. Aber schlechte Bücher kauft man nicht, die bekommt man geschenkt smile.
Im Ernst, sowas habe ich noch nie zu Lesen bekommen.
Vielleicht habe ich auch mal Glück breit grins, wenn nicht schreibe ich mir ein eigenes Augenzwinkern.

15 Dec, 2010 00:54 18
Peter Peter ist männlich




Dabei seit: 23 Apr, 2009
Beiträge: 1385
Heimatort: Burgdorf bei Hannover
Hobbies: Lesen. Schreiben. Reisen. Filme.
Beruf: Rentner und freiberuflicher Autor

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@ Netha, Tuppi:
Nur der guten Ordnung halber: Mit Scientology hat weder der Autor noch der Verlag Christliche Verlagsgesellschaft www.cv-dillenburg.de das geringste zu tun. Bei diesem Verlag handelt es sich um ein freikirchliches, also nicht konfessionell gebundenes Unternehmen, das im Pietismus, einer Bewegung, die im 19. Jahrhundert in Deutschland begann, angesiedelt ist. Der Pietismus ist die wichtigste Reformbewegung nach der Reformation, sagt man. Es sind in der Regel Menschen, die den christlichen Glauben - im Gegensatz zu vielen evangelischen oder katholischen - sehr ernst nehmen. Leider schießen sie bei einigen ihrer Ansichten übers Ziel hinaus wie z.B. ihrer Kritik an den Medien. Pietisten haben meist nicht mal einen Fernseher, gehen nicht ins Kino usw. Ich habe vor ein paar Jahren einige kennen gelernt, es sind meist sehr freundliche Menschen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Neu: Die Tochter des Medicus von Gerit Bertram, 512 Seiten, Taschenbuch, Euro 9,99

15 Dec, 2010 06:37 37 Peter ist offline Email an Peter senden Homepage von Peter Beiträge von Peter suchen Nehmen Sie Peter in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Anita
dieses Buch hätte ich nie und nimmer verschenkt! Geschenke kommen von Herzen und sind gut gemeint... (okay, ich muß zugeben, daß ich dieses Buch auch geschenkt bekommen habe und die Dame hat es bestimmt gut gemeint)

@Peter
danke für die Erklärung!
Ich bin mir sicher, daß auch ein böser Mensch irgendwo eine nette Seite hat und ich verurteile auch die Menschen nicht (und will auch nicht behaupten, daß es böse Menschen sind - ich bin nur nicht einer Meinung mit ihren Ansichten). In diesem Fall habe ich mir durch den Klappentext etwas anderes darunter vorgestellt - hätte ich gewußt, was für ein Buch das ist, hätte ich es wahrscheinlich nicht gelesen...

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

15 Dec, 2010 08:32 45 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » TATSACHEN & WAHRE BEGEBENHEITEN » Kaemper, Ralf - Erfurt ist überall 1 Bewertungen - Durchschnitt: 1.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7062 | Spy-/Malware: 7526
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH