RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historische Romane Deutsche Autoren » Historisch Deutsche Autoren J - L » Lorentz, Iny » [Historischer Roman] Lorentz, Iny - Die Wanderhure (Wanderhure-Reihe Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lotte
Gast


Lorentz, Iny: Die Wanderhure Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Lorentz, Iny
Titel: Die Wanderhure
Originaltitel: -
Verlag: Knaur
Erschienen: 2005/04
ISBN 10: 3426629348
ISBN 13: 978-3426629345
Seiten: 606
Einband:TB
Serie: Wanderhure-Reihe Band 01#
Preis: 9,99 €

Eigene Inhaltsangabe

Iny Lorentz schafft mit diesen Roman einen wundervollen Auftakt zu einer Triologie wie sie spannender nicht sein könnte. Dieses Buch ist allerdings nicht Missbrauchsopfern zu empfehlen weil dieses Buch knallhart das Leben der Wanderhuren in der Vergangenheit beschreibt.

Meine Meinung

Es ist das Jahr 1410 in Kostanz, und die schöne Bürgerstochter Marie soll morgen ihren Grafen heiraten. Dieser ist aber nur durch Betrug an seinen Titel gekommen und will sich durch eine Intrige noch reicher sehen. Marie ist Jungfrau und als der Vater den Hochzeitsvertrag unterschreibt, kommen drei Männer hinzu die aussagen mit Marie schon im Bett gelegen zu haben. Sie wird in den Kerker geworfen und noch da hat sie die Hoffnung es durch eine Frau bezeugen zu lassen das sie noch Jungfrau ist. Im Kerker kommen diese drei Männer hinzu und vergewaltigen sie aufs übelste und als dann noch die Frau die sie untersucht, und sieht wie sie verletzt und voller Samen der Männer dort liegt, lügt sie trotzdem vor dem Gericht.

Sie wird öffentlich als Hure hingestellt, dem Grafen das ganze Vermögen zugesprochen, und Marie wird zusätzlich halb Tod geprügelt. Als sie nun aus der Stadt geschliffen wird, und achtlos hingelegt wird, glaubt sie nun sterben zu müssen. Hildtrud eine Wanderhure, nimmt sich ihrer an und bildet Marie als Wanderhure aus. Durch Marie ihrer unglaublichen Schönheit sind sie in der Lage höhere preise zu nehmen um besser über die Winter zu kommen.

Marie allerdings ist besessen Rache an ihre Peiniger zu nehmen, wird von einen Soldatentrupp gefangen genommen , wieder fast getötet nach stundenlangen Vergewaltigungen und stürzt immer tiefer. Wird ihre Rache eine Chance bekommen????

Dieses Buch ist so schön wie es auch brutal ist. Man leidet mit jeder Sekunde mit Marie mit und wünscht sich immer wieder eingreifen zu können. Leser die selber Missbraucht worden sind, werden höchst wahrscheinlich durch das Buch getriggert so das ich ihnen nicht empfehle dieses Buch zu lesen. Es kommt deutlich herüber wie die Frauen damals behandelt worden sind, das Freier mit Falschgeld bezahlten oder die Frauen halb Tod schlagen. Huren haben keine rechte und wenn Ihnen unrecht getan wird, haben sie keinen der sich für sie einsetzt. Am sichersten ist es wenn man mit mehreren Huren durch die Lande zieht aber auch da zeigt sich das unbeschriebene Gesetze nicht immer gelten und man das mit viel Schmerz zu bezahlen hat.

Das Buch ist gut beschrieben, die Romanpersonen kann man sich gut vorstellen, und es ist immer wieder spannend nach kurzen Erholungsphasen. Ich habe dieses Buch verschlungen und war sehr traurig das das Buch zu ende war. Aber man kann sich freuen denn es gibt schon die Folgebände von die Kastelanin und das Vermächtniss der Wanderhure, was ich nun im Anschluss lesen werde.

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 11 Dec, 2009 18:31 24.

19 Oct, 2008 09:03 29
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

eine wahnsinnig interessante Rezi...

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

19 Oct, 2008 09:32 02 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6326
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Dekorieren
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2017: 56
Seiten gelesen in 2017: 22856
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Sylvia Lott - Die Fliederinsel

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Eigene Inhaltangabe:

Konstanz 1410: Marie und ihr Vater werden auf sehr gemeine Weise um ihren ganzen Besitz und Ihre Ehre gebracht. Marie wird der Hurerei beschuldigt und mit Schimpf und Schnade aus Konstanz gejagt. Marie will nur noch eins Sterben. Da hat sie aber die Rechnung ohne die Wanderhure Hildtrud gemacht, die findet sie in einem schrecklichen Zustand und pflegt Marie wieder Gesund. Marie hat nur ein Ziel sich an Ihrem Ex-Verlobten der sie in diese Situation gebracht hat zu rächen. Wird das Marie gelingen?

Meine Meinung:

Das war mein 1. Buch, dass ich von dem Projekt Iny Lorentz gelesen habe und ich muss sagen ich bin begeistert wie es der Schriftstellerin gelingt einem zu fesseln. und Ich habe richtig mit Marie mitgefiebert und hätte Ihrem Ex Verlobten am liebsten die Pest an den Hals gewünscht. So ein gieriger Mensch wie dieser war ist mir selten untergekommen. Zum Glück ist Marie Hiltrud über den Weg gelaufen und hat ihr so gut wie möglich geholfen. Als Wanderhure war man einfach nur der letzte Dreck. Diese beiden Frauen haben einiges erlebt. Den ganzen Roman habe ich fast verschlungen und wollte ihn gar nicht mehr aus der Hand legen. Für mich steht fest, dass es sicher nicht mein letztes Buch von Iny Lorentz war und den 2. Teil werde ich mir auf jedenfall zulegen.

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 11 Dec, 2009 18:32 08.

29 Jul, 2009 20:34 40 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4268
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Ich fand das Buch sehr fesselnd und spannend.

Mich hat auch sehr berührt, wie Marie mit der Situation umgeht, in die sie hineingerät und mit welcher Verbissenheit sie ihre Rache ausführen möchte.

Die Abgestumpftheit, mit der Marie nach ein paar Monaten an ihren "Job" herangeht, hat mich etwas schockiert. Sie hat es einfach über sich ergehen lassen. Nur in kurzen Momenten hat sie darüber nachgedacht, ob es ein Fehler ist, sich so den Männern hinzugeben.

Fazit:
Dass der historische Aspekt etwas zu kurz kommt, finde ich nicht so schlimm. Hier geht es ganz einfach, um eine junge Frau, die versucht, in der Zeit, in der sie lebt, so gut wie möglich zurecht zu kommen. Auch wenn dies mit einem "Beruf" ist, der nicht sehr angesehen ist.

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

Dieser Beitrag wurde schon 6 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 11 Dec, 2009 18:32 35.

25 Nov, 2009 17:50 59 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historische Romane Deutsche Autoren » Historisch Deutsche Autoren J - L » Lorentz, Iny » [Historischer Roman] Lorentz, Iny - Die Wanderhure (Wanderhure-Reihe Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7067 | Spy-/Malware: 9243
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH