RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller J - L » James, Peter » [Thriller] James, Peter - Stirb ewig 4 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 4 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 4 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 4 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 4 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lotte
Gast


James, Peter: Stirb ewig Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor/in: Peter James
Titel: Stirb ewig
ISBN -10: 3596168724
ISBN-13: 978-3596168729
Verlag: Fischer
Genre: Thriller
Seitenanzahl: 384


Inhaltsangabe
Michael feiert mit seinen Freunden seinen Junggesellenabend. Er liebt seine hübsche Verlobte Ashley abgöttisch und in 3 Tagen soll sie nun endlich seine Frau werden.
Seine Freunde aber, auch alle verheiratet, wollen Michael für dessen miese Streiche auf deren Junggesellenabenden endlich abstrafen. Sie legen den betrunkenen Michael, ausgestattet mit einen Walkie-Talkie, Männermagazin, einer Flasche Wodka in einen Sarg, verschließen ihn und lassen ihn in einer Grube nieder. Der Atemschlauch wird noch mal kontrolliert und dann verabschieden sie sich höhnend und lachend und steuern mit ihren Auto den nächsten Pub an. Auf den Weg dahin verunglücken die Freunde aber tödlich.

Michaels Geschäftspartner und Freund seit Kindertagen hat ein Geheimnis und auch Ashley scheint nicht die Frau zu sein die sie vorgibt.

Für die Cops Branson und Grace beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, Zeit die Michael aber nicht hat, denn das Grundwasser steigt unaufhörlich.......

Meinung
2007 scheint das Jahr der gigantischen Thriller zu werden. Spannend und in einen Atemraubenden Tempo erzählt Peter James eine Geschichte die unter die Haut geht.

Schade aber, und das war ausschlaggebend das ich von 5 Sternen nur 4 gebe, war anfangs ein Fehler im Buch. Unser Protagonist Michael schaltet die Taschenlampe an und nur 2 Seiten später schon wieder, allerdings ohne sie vorher ausgeschaltet zu haben. ( es sei denn der Leser bildet sich das eben ein)

Trotzdem ist das Buch nur zu empfehlen, es ist locker und einfach zu lesen und man will einfach wissen wie diese Geschichte ausgeht. Viele kleine und geschickt plazierte Wendungen, lassen den Leser immer wieder überrascht innehalten, und die Geschichte ist so nie vorhersehbar.

Für mich eine Geschichte, die unbedingt verfilmt werden muss und ich denke es ist nicht das letzte Buch was ich von Peter James gelesen habe.

Für den Schluss dieses Romans hätte ich aber, um es nochmal zu erwähnen,- es ein bisschen ausführlicher haben wollen. Auch das ist ausschlaggebend für die 4 Sterne. Ich habe immer noch einige Fragen für mich, obwohl die Geschichte an sich abgeschlossen ist. Die letzten 2 Seiten hätte man gut und gerne noch 20 weitere Seiten schenken können um mich hier glücklich zu machen als Leser. Aber wie sagt man doch so schön?

Fortsetzung folgt !

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 16 Mar, 2009 23:31 12.

18 Oct, 2008 09:56 04
haTikva haTikva ist weiblich
Foren Inventar




Dabei seit: 01 Oct, 2008
Beiträge: 8411
Heimatort: Eislingen - Ba-Wü
Hobbies: Lesen, Puzzlen, Darten, Musik hören, DVD schaun, Autos
Beruf: ehem. Bürokauffrau - jetzt Rentnerin
Bücher gelesen in 2017: 5
Seiten gelesen in 2017: kein plan ^^
Mein SUB: Überblick verloren
Lese gerade: Lawless

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:
Es fängt gleich „mittendrin“ an. Die Jungs sind schon angeheitert und ihr großes Ziel steht kurz bevor. Das Grab. Es sollte ein Scherz sein, da Michael sich auch die komischsten Sachen für seine Kumpels ausgedacht hatte an ihren Junggesellenabende...
Doch es entpuppt sich als todernste Angelegenheit.

Michael leidet an Klaustrophobie und findet die ganze Sache nicht wirklich witzig. Mit einem Schlag ist er wieder nüchtern und gerät in Panik.
Als ich die Kapitel las, als es um Michael in dem Sarg ging, hatte ich selbst teilweise seine Phobie. Ich musste diese Kapitel immer zügig lesen, sonst hätte ich es komplett weglegen müssen. Das ging wirklich unter die Haut!

Dann kommt der Ermittler Roy Grace ins Spiel. Mit seinem Namen musste ich mich anfreunden, da er meistens nur mit Grace betitelt wird und das hat mich anfangs irritiert... *g*
Der ist jedoch noch meilenweit davon entfernt, die Ermittlungen in diesem Fall zu führen, er muss sich erst mal im Gericht rumschlagen.
Da er ab und an ein Medium zu seinen Ermittlungen hinzuzieht, werden diese auch nicht immer für ernst genommen, was bekanntlich nicht wirklich gut ist, für seinen Job.
Jedoch, im Laufe der Zeit, als er dann doch mit dem Fall betraut wird, greift er wieder zu seinem Medium zurück. Was ihm zum Schluss den richtigen Tipp gibt.

Auch Mark, sein Trauzeuge und Ashley, seine Verlobte, haben es faustdick hinter den Ohren.
Man glaubt gar nicht, was da langsam alles ans Tageslicht kommt und in welchem Zusammenhang das ganze steht.

Die Jagd am Ende fand ich sehr gelungen. Ein tolles Ende!

Es ist sehr abwechslungsreich: Ein dämlicher Scherz, Schwindel, Kidnapping, Flucht/Verfolgungsjagd. So etwas lese ich sehr gerne.


Der Autor schreibt wirklich spannend, mit kleinen Pausen drin, wo es um die vermisste Frau von Grace geht und um sein Privatleben. Die Pausen empfand ich aber als angenehm, um wieder etwas durchschnaufen zu können *g*

Die Kapitel sind schön kurz gehalten, was für Abwechslung sorgt.
Das Cover sieht richtig gut aus, weiß, mit einem rot-braunem Strich in der Mitte, was den Innenraum vom Sarg und Michaels Ausbruchversuche darstellen soll. Topp!
Der Name des Autors, sowie der Titel sind ausgestanzt. Finde ich sehr gelungen.

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen!
Es wird nicht das letzte Buch von Peter James sein, das ich lesen werde.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
gesegnetete + tikva (hoffnungsvolle) grüße, Dine zwilling
Mein Bücher-Blog

Dieser Beitrag wurde schon 7 mal editiert, zum letzten mal von haTikva am 11 Feb, 2010 00:29 17.

23 Dec, 2008 15:05 32 haTikva ist offline Email an haTikva senden Homepage von haTikva Beiträge von haTikva suchen Nehmen Sie haTikva in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13507
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung

Dieses Buch habe ich im Rahmen einer Leserunde gelesen, da mich der Klappentext angesprochen hat, es war mein erstes Buch von Peter James und es war einfach der reinste Wahnsinn. Diese Story aus der Hand zu legen ging gar nicht, so habe ich dieses Buch auch an einem Tag gelesen. Allein schon der Gedanke daran das ein Mensch lebend begraben wird, ließ bei mir die Nackenhaare auferstehen. Am Jungesellenabschied von Michael geschieht genau das, um Michael seine derben Spaße heimzuzahlen die Michael seinen Freunden angetan hat als diese heirateten. Aber so was ist unter aller Würde. Als die drei Freunde dann einen schweren Autounfall haben bei dem alle drei Sterben, blieb mir fast die Luft weg. Was kommt jetzt?
Auch wenn man nicht alle Protagonisten gut vorgestellt bekommt ist die Story super spannend und flüssig geschrieben. Vorhersehen konnte man das eine oder andere schon. Dies glitt aber eher in den Hintergrund, da ich immer wissen wollte wie es den nun weiter geht.
Die zukünftige Ehefrau Ashley entpuppte sich als eiskalte Witwe die ich sonst wohin hätte treten können. Sie konnte wunderbar Menschen manipulieren um diese für ihre Sachen agieren zu lassen.

Ich kann dies Buch uneingeschränkt empfehlen, aber Vorsicht Suchtgefahr!

Volle 5 Sterne von mir hierfür. Das zweite Buch wird auf alle Fälle gelesen das da heißt Stirb schön

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 16 Mar, 2009 23:31 34.

28 Dec, 2008 15:49 02 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8340
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Spiel der Hoffnung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Eigene Meinung:
Der Roman beginnt recht harmlos mit einem Junggesellenabschied. Fünf Freunde ziehen los von Pub zu Pub und besaufen sich. Soweit nicht ungewöhnlich. Doch plötzlich halten sie mitten im Wald und vergraben den Bräutigam in einem Sarg. Ein derber Scherz, den der an Klaustrophobie leidende Michael kein bisschen komisch findet. Zwei Stunden soll er in der Erde schmoren, dann wollen sie ihn wieder befreien. Leider kommt es dazu nicht, denn die Freunde verunglücken tödlich.

Inspector Roy Grace steigt gemeinsam mit seinem Kollegen Glenn Branson in den Fall ein. Schon bald merken sie, dass an der ganzen Geschichte etwas faul ist. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Können sie Michael noch rechtzeitig finden, bevor der Scherz wirklich zu seinem Grab wird?

Allein schon die Idee dieses Krimis hat mich gereizt, das Buch zu lesen. Die Geschichte hat mich auch gleich in ihren Bann gezogen: Schlag auf Schlag hat der Autor mir geschickt immer wieder neue Wendungen präsentiert. Lediglich die kurzen Ausflüge in das Privatleben von Inspector Grace haben mir kurze Verschnaufpausen verschafft.

Immer wenn ich meinte, mir ein Bild der Charaktere gemacht zu haben, wurde eine neue Seite an ihnen offenbart. Peter James versteht es vorzüglich, den Leser an der Nase herumzuführen. Das Ende war so spannend, dass ich gar nicht schnell genug umblättern konnte.

Dieser Roman ist der Beginn der Reihe um Inspector Roy Grace, über dessen Leben ich ein wenig erfahren konnte. Ich hoffe, diese Figur wird in den nächsten Folgen noch vertieft. Das ist aber auch der einzige Schwachpunkt, den ich zu bemängeln habe.

Fazit:
Wer einen spannenden Krimi mit einem ausgefallenen Plot lesen möchte, sollte sich Stirb ewig auf keinen Fall entgehen lassen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Spiel der Hoffnung

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 16 Mar, 2009 23:32 02.

29 Dec, 2008 01:47 44 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

eigene Meinung:
Michael Harrison möchte in 3 Tagen seine Verlobte Ashley heiraten. Er befindet sich mit seinen Freunden Josh, Robbo, Luke und Pete auf dem Junggesellenenabschied und alle waren ziemlich betrunken. Nur Mark fehlte. Da er seinen Freunden böse Streiche vor ihrer Hochzeit gespielt hatte, möchten sie sich jetzt rächen. Sie legten ihn mit einer Taschenlampe, einem Männermagazin, einer Flasche Whiskey und einem WalkiTalkie in einen Sarg und dann in eine Grube. Sie wollten in 2 oder 3 Stunden zurück sein und ihn wieder befreien. Doch auf dem Weg zum nächsten Pub hatten die 4 Freunde einen tödlichen Autounfall...

Das Buch war von Anfang an spannend. Es beinhaltet verschiedene Geschichten, die anfangs zusammenlos wirken. Der Jungesellenabschied um Michael und seine Freunde, die Gerichtsverhandlung mit dem Polizisten Roy Grace, Phil Wheeler mit seinem behinderten Sohn Dawey und Mark Warren, der so viele Geheimnisse hat. Aber schnell wurden die Zusammenhänge klar und das Buch fesselte mich sehr. Die Story war gut zu verstehen und auch die einzelnen Personen wurden gut beschrieben. Die Spannung war jederzeit zu spüren und hielt sich durch das ganze Buch. Die Auflösung kam auch erst auf den letzten 2 Seiten, sodaß der Nervenkitzel wirklich bis zum Schluß anhielt. Die Story hatte zwischendurch Wendungen, die man nicht vorhersehen konnte.

Fazit:
Meiner Meinung nach absolut empfehlenswert, wenn man Nervenkitzel mag! Spannung garantiert!

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 16 Mar, 2009 23:32 25.

29 Dec, 2008 09:14 02 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
cookie1511 cookie1511 ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 May, 2010
Beiträge: 1478
Heimatort: Niederrhein
Hobbies: Familie/Lesen
Beruf: Spark.Angestellte
Bücher gelesen in 2017: 85
Seiten gelesen in 2017: 38399
Mein SUB: 133
Lese gerade: Tea Bag von Henning Mankell/ Gejagd von

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Michael wird von seinen Kumpels in einem Sarg begraben.
Was als makaberer Scherz zum Junggesellenenabschied beginnt, wird bitterer Ernst: Denn die Jungs verunglücken auf der Rückfahrt tödlich.

Ich fand es sehr bedrückend zu lesen, wie Michael im Sarg verzweifelt um sein Leben kämpft und versucht mit der Aussenwelt Kontakt aufzunehmen.
Diese Kapitel haben mich in dem Roman am meisten mitgenommen.

Angeblich weiß weder Michaels Verlobte Ashley oder sein bester Kumpel und Trauzeuge Mark wo er sein könnte.

Schnell wird klar, dass nicht alles so ist wie es scheint.
Was spielen Mark und Ashley bei Michaels Verschwinden für eine Rolle?

Jedesmal, wenn ich dachte, jetzt weiss ich wo der Hase lang läuft, kam eine neue Wendung und fast alle Möglicheiten waren wieder offen.

Dieses Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und auch richtig mitgenommen.

Fazit:
Es war der erste Roman den ich von Peter James gelesen habe, aber bestimmt nicht der letzte



5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
LG Iris
Komm her

30 May, 2010 19:59 28 cookie1511 ist offline Email an cookie1511 senden Beiträge von cookie1511 suchen Nehmen Sie cookie1511 in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13507
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Iris wenn dir das si gut gefallen hat wirds du die anderen Lieben.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

30 May, 2010 20:38 52 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller J - L » James, Peter » [Thriller] James, Peter - Stirb ewig 4 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 4 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 4 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 4 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 4 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7064 | Spy-/Malware: 8950
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH