RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BIOGRAFIEN - SCHICKSAL - ERFAHRUNGEN » Bios, Schicksal & Erfahrungen J - L » [Autobiographie] Knef, Hildegard - Der geschenkte Gaul 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13506
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Knef, Hildegard - Der geschenkte Gaul Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Knef, Hildegard
Titel: Der geschenkte Gaul
Originaltitel:
Verlag: Weltbild
Erschienen: 2006
ISBN-10: 3548363768
ISBN-13: 978-3548363769
Seiten: 450
Einband: HC
Serie: Sammeledition Starke Frauen des Jahrhunderts

Autorenportrait:

Zitat:
Hildegard Knef [kneÐf] (* 28. Dezember 1925 in Ulm als Hildegard Frieda Albertine Knef; † 1. Februar 2002 in Berlin) war eine deutsche Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin. Von 1948 bis ca. 1968 nannte sie sich außerhalb des deutschsprachigen Raumes Hildegarde Neff.
Wikipedia


Inhaltsangabe:

Zitat:
Das Leben hat Hildegard Knef oft genug aus dem Sattel geworfen. Trotzdem bleibt es für sie der 'geschenkte Gaul', der nicht immer bequem ist, den man aber stets behält, weil er ein Geschenk ist und weil man sich an ihn gewöhnt hat. Hier schreibt sie über sich und ihren 'geschenkten Gaul' und schuf damit ein hinreißendes Stück Erlebnisliteratur: engagiert, couragiert - die Geschichte einer Generation, die Geschichte der 'Knef
Quelle: Klappentext

Meine Meinung

Dieses Buch ist ein weiteres aus der Sammeledition Starke Frauen des Jahrhunderts vom Weltbildverlag, Es ist eine Autobiographie.
Hildegard Knef starb 2002, auch wenn ich sie als Schuspielerin nicht besonders gemocht habe, so muss ich doch nach dieser Lektüre den Hut vor dieser Frau ziehen.

Die Geschichte beginnt kurz vor dem 2. Weltkrieg als Hildegard Knef ca. 4-5 Jahre alt war.
Ein richtiges Familienleben hat sie nie erlebt, war sie doch überwiegend bei ihren Großeltern, da die Mutter in einem anderen Ort lebte und ständig arbeiten musste.
Die Menschen um sie herum waren alle ein wenig korios und das Kind musste seinen Weg selber für sich finden.

Im Krieg erlebte sie ständigen Hunger immer wieder Umziehen und hat selbst unter Brücken und in Scheunen schlafen müssen. Gefangenenlager bei den Russen blieb ihr auch nicht erspart.

Sehr früh entdeckte sie für sich das Theater und später den Film, ging nach Amerika und erwarb die Amerikanische Staatsangehörigkeit, das sie bis dato las Staatenlos galt und deshalb in den USA nicht drehen durfte.
Von Agenten und anderen wichtigen Leuten abgezockt lebte sie fast ständig in Geldnot obwohl sie eigentlich reich sein müsste.
Nach der Scheidung von ihrem 1. Mann ging sie zurück nach Europa und versuchte dort ihr Glück, aber auch hier bekam sie mehr Steine in den Weg gelegt als alles andere. Die wankelmutigen Menschen glaubten halt alles was in der Zeitung stand. Leider war das fast nur erfunden. Aber ist es heute anders als damals...?

Das Buch ist in der Ich Erzählform verfasst und am Anfang waren sehr viele Aufzählungen für ein und die selbe Situation, ich dachte bei mir , hoffentlich bleibt das nicht so. Es war schwierig dabei zu bleiben. Aber das hat sich dann wieder eingestellt.
Im laufe der Geschichte erfährt der Leser schohnungslos wie es sich zugetragen hat im 2. Weltkrieg, Besatzungszeit in Berlin, die Flucht aus Europa weil sie einen Freund hatte der sich als Kommusist geoutet hatte.
Keine wollte mehr mit ihr zusammenarbeiten.
In den USA war es irgendwie das gleiche in Grün, bis sie den Amerikanischen Pass bekam.

Figuren die in ihrem Leben eine gewisse Rolle spielten werden kurz beleuchtet, aber leider teils etwas zu wenig vorgestellt.
Ihre Filme werden auch nur ganz kurz angerissen auch deren Titel. Und Hildegard Knef müsste eigendlich eine ganze Menge gedreht haben, ihre Theaterzeit wird leider auch nur sehr kurz erfasst. Man liest das sie da und dort spielte, aber nicht mit welchem Stück.
Das sie an der Geburt ihrer Tocher Christina fast gestorben ist war für mich neu und ich habe mitgezittert das sie das überlebt.

Hildegard Knef war eine ungewöhnliche Frau und so kommt auch ihre Biographier rüber, aber denn noch hat dies Buch etwas was einem weiterzieht zu lesen was sie geleistet und erliten hat.
Ich habe dies Buch gerne gelesen und eine Menge dazugelernt aus dem Leben der Hildegard Knef.


Dieses Buch erhält 3,5 von 5 Sternen von mir.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 29 Nov, 2009 09:44 03.

12 Oct, 2008 11:38 19 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Lotte
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

als junge frau war sie eine wunderschöne hübsche frau.
das allerdings reicht nicht das ich sie mag ggg. sie ist und war für mich immer irgendwie ein rotes tuch wenn ich sie im fernsehen gesehen habe und ich kann noch nicht mal sagen warum.

alleine als sie das lied für mich soll es rote rosen regnen neu auflegte hätte ich in den tisch beißen können Höst Flickan

12 Oct, 2008 12:16 33
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13506
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Tja Lotte,

das sieht jeder anders, wie ich schon schreib habe ich sie auch nicht gerade geliebt. Aber nach diesem Buch sehe ich einiges anderes.

Es bringt wirklich was auch mal über Menschen zu lesen die einem nicht gerade sympatisch waren / sind.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

12 Oct, 2008 13:20 34 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6323
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Dekorieren
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2017: 56
Seiten gelesen in 2017: 22856
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Sylvia Lott - Die Fliederinsel

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich fand Hildegard Knef eine sehr mutige Frau, vorallem als sie diesen Film mit der Nacktszene gedreht hat. In dieser Zeit hätte sich niemand gewagt eine Nacktszene zu drehen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

12 Oct, 2008 13:23 21 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13506
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Für diese Szene hat sie auch sehr büßen müssen, obwohl man sie nur Sekunden lang gesehen haben soll. Dass wurde ihr unheimlich lange Nachgetragen und als sie sich in Scheidung befabd wurde alles wieder hochgekocht.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

12 Oct, 2008 13:25 47 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BIOGRAFIEN - SCHICKSAL - ERFAHRUNGEN » Bios, Schicksal & Erfahrungen J - L » [Autobiographie] Knef, Hildegard - Der geschenkte Gaul 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7062 | Spy-/Malware: 7526
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH