RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller A - C » Clark, Mary Higgins » [Thriller] Clark, Maryy Higgins - Hab acht auf meine Schritte 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cookie1511 cookie1511 ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 May, 2010
Beiträge: 1478
Heimatort: Niederrhein
Hobbies: Familie/Lesen
Beruf: Spark.Angestellte
Bücher gelesen in 2017: 85
Seiten gelesen in 2017: 38399
Mein SUB: 133
Lese gerade: Tea Bag von Henning Mankell/ Gejagd von

Clark, Mary Higgins - Hab acht auf meine Schritte Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Clark, Mary Higgins
Titel: Hab acht auf meine Schritte
Originaltitel: No Place like Home
Verlag: Heyne
Erschienen: 5. März 2007
ISBN-10: 3453810724
ISBN-13: 978-3453810723
Seiten: 464
Einband: Taschenbuch
Serie: -



Autorenpotrait
Quelle: Amazon

Zitat:
Mary Higgins Clark, geboren in New York, lebt und arbeitet in Saddle River, New Jersey. Sie zählt zu den erfolgreichsten Thrillerautorinnen weltweit. Ihre große Stärke sind ausgefeilte und raffinierte Plots und die stimmige Psychologie ihrer Heldinnen. Mit ihren Büchern führt Mary Higgins Clark regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten an und hat bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, u.a. den begehrten "Edgar Award". Zuletzt bei Heyne erschienen: "Denn niemand hört dein Rufen".



Inhaltsangabe
Quelle: Amazon

Zitat:
Eigentlich müsste Celia Nolan eine glückliche Frau sein. Sie hat einen wundervollen Sohn und einen Mann, der sie nicht nur vergöttert, sondern auch noch reich ist. Wenige Frauen dürften wie sie zum 34. Geburtstag ein großes Haus in einem beschaulichen Städtchen, nicht weit von New York, geschenkt bekommen. Stattdessen wird dieser Tag für sie zum Albtraum. Alles bricht über ihr zusammen, als das dunkelste Kapitel ihrer Vergangenheit ans Licht gezerrt wird. ...




Meine Meinung

Das Cover hat einen weißen Hintergrund, oben ist eine Tierpfote zu sehen. Durch die Mitte führt ein Riss, der beim oberflächlichen Hinsehen an einen großen, blutigen Kratzer erinnert.

Der Einstieg in das Buch ist ein Prolog: die Erinnerung der kleinen Liza, wie sie aus Versehen ihre Mutter erschießt. Danach geht es weiter in der Gegenwart: Lisa heißt jetzt Celia Foster Nolan, und ihr zweiter Ehemann hat ihr zum Geburtstag ein Haus geschenkt: Scheinbar ohne zu wissen, dass es das Haus ist, in welchem sie als Kind gelebt, und wo ihre Mutter auf so tragische Weise ums Leben kam. So kommt es also wie es kommen muss: Mehr und mehr erinnert sie sich zurück. Unterstützt wird dies noch dadurch, dass ein Mord nach dem anderen in dem kleinen Städtchen begangen wird, und langsam wird sie zur Hauptverdächtigen der Ermittlungen.

Celias Passagen sind aus der Ich-Perspektive erzählt, die der anderen Charaktere aus der personellen Perspektive.
Der Anfang ist sehr flüssig geschrieben, es passieren mehrere Dinge kurz hintereinander. Zur Mitte des Buches hin stockt die ganze Geschichte ein wenig, ich hatte das Gefühl, man kommt nicht voran beim Lesen. Im letzten Drittel wird der Lesefluss allerdings wieder besser denn je.

Das Ende war nicht schlecht gemacht, barg auch eine große Überraschung. Was mich nur ein wenig störte,war, dass die Auflösung im Epilog so einfach abgetan wurde. Aus emotionaler Sicht hätte dort ein wenig mehr passieren müssen.


4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
LG Iris
Komm her

26 Jul, 2010 19:23 35 cookie1511 ist offline Email an cookie1511 senden Beiträge von cookie1511 suchen Nehmen Sie cookie1511 in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8337
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Spiel der Hoffnung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dieses Buch habe ich bereits 2005 gelesen und in einem anderen Forum eine Meinung dazu veröffentlicht. Als Rezension würde ich das heute nicht mehr bezeichnen.

Hier also, was ich damals dazu geschrieben habe:

Zitat:
Die Ausgangslage ist schon sehr spannend. Ein Mädchen hat seine Mutter versehentlich erschossen. Und als erwachsene Frau kehrt sie zufällig in das Haus zurück, in dem alles passiert ist.

Nach den anfänglichen Spannungen folgen erst mal wieder viele Namen, man muß sich konzentrieren. Ein Täter kristallisiert sich schnell heraus. Aber ist er es wirklich gewesen? Oder hat Celia selbst die Taten begangen? Oder war es noch ein anderer?????

Sehr sehr spannend..... Lest es unbedingt selbst!

Einziges Manko mal wieder: Der deutsche Titel. Das Original trifft es genau (No place like home). Die Übersetzung hat mal wieder null Zusammenhang zum Inhalt....

Fazit: Unbedingt lesen!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Spiel der Hoffnung

26 Jul, 2010 22:31 37 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
cookie1511 cookie1511 ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 May, 2010
Beiträge: 1478
Heimatort: Niederrhein
Hobbies: Familie/Lesen
Beruf: Spark.Angestellte
Bücher gelesen in 2017: 85
Seiten gelesen in 2017: 38399
Mein SUB: 133
Lese gerade: Tea Bag von Henning Mankell/ Gejagd von

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hey, daso eine Säuberungsaktion kann also noch was Gutes haben: Deinen Beitrag, Simone, lese ich jetzt erst Knuddel

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
LG Iris
Komm her

03 Dec, 2010 22:27 59 cookie1511 ist offline Email an cookie1511 senden Beiträge von cookie1511 suchen Nehmen Sie cookie1511 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller A - C » Clark, Mary Higgins » [Thriller] Clark, Maryy Higgins - Hab acht auf meine Schritte 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2917 | prof. Blocks: 7061 | Spy-/Malware: 7146
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH