RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller J - L » [Thriller] Koontz, Dean - Todeszeit 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cookie1511
Gast


Koontz, Dean - Todeszeit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Koontz, Dean
Titel: Todeszeit
Originaltitel: The Husband
Verlag: Bertelsmann
Erschienen: Oktober 2008
ISBN-10: 3453265521
ISBN-13: 978-3453265523
Seiten: 448
Einband: Taschenbuch
Serie: -

Autorenpotrait
Quelle: Verlagsgruppe Randomhouse

Zitat:
Dean Koontz wurde 1945 in Pennsylvania geboren und lebt heute mit seiner Frau in Kalifornien. Seine zahlreichen Romane – Thriller und Horrorromane – wurden in 38 Sprachen übersetzt und sämtlich zu internationalen Bestsellern. Weltweit wurden bislang fast 400 Millionen Exemplare seiner Bücher verkauft. Zuletzt bei Heyne erschienen: "Blutvertrag".



Inhaltsangabe:
Quelle: Amazon

Zitat:
„Wir haben deine Frau. Für zwei Millionen Dollar kriegst du sie wieder.“ Der mittellose Gärtner Mitch hält diesen Anruf zunächst für einen Scherz. Doch dann erschießt der Entführer einen zufälligen Passanten, um zu zeigen, wie ernst er es meint. 60 Stunden bleiben Mitch im Wettlauf gegen einen Feind, für den Erpressung nur der Anfang eines mörderischen Spiels ist …



Meine Meinung:

Dean Koontz lese ich an sich gerne und auch dieser hat mich wirklich nicht enttäuscht.

Ein symphatischer junger Gärtner bekommt einen Anruf, dass seine Frau entführt worden ist, und er 2 Millionen Dollar Lösegeld zahlen soll.
Natürlich darf er sich absolut nicht an die Polizei wenden, sonst ist sie sofort tot.

Der Leser stellt sich natürlich sofort die Fragen: Warum ausgerechnet er.Und wie soll er, als einfacher Mann aus der Mittelschicht, an zwei Millionen Dollar kommen.
Hier kann man schon ahnen, dass mehr als eine einfache Entführung hinter dem Ganzen steckt.

Die Story war von Anfang an packend aufgebaut.
Mitch merkt, dass die Entführer über alles Bescheid wissen: Wo er ist, was er sagt, mit wem er spricht.
Also kann er niemanden trauen.

Eine große Rolle spielt zudem Mitchs Elternhaus und seine Geschwister. Eine tolle Kindheit hatte er nicht und das Verhälnis ist auch jetzt noch sehr unterkühlt.

Einen dramatischen Wendepunkt gab es in der Story, der hat mich so umgehauen, dass ich das Buch erst Mal für ein paar Minuten auf die Seite legen musste.

Die kurzen Kapitel haben dazu beigetragen, dass das Buch flüssig zu lesen war.

Fazit: Ein Muss für Koontz-Fans!





5 sterne

23 May, 2010 19:59 23
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller J - L » [Thriller] Koontz, Dean - Todeszeit 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH