RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FREMDSPRACHIGE BÜCHER » Nelson Tokunaga, Wendy - Midori by Moonlight 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Azrael
Gast


Daumen hoch! Nelson Tokunaga, Wendy - Midori by Moonlight Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Wendy Nelson Tokunaga
Titel: Midori by Moonlight
Originaltitel:
Verlag: St. Martin's Griffin
Erschienen:
ISBN-10: 0-312-37261-2
ISBN-13: 978-0-312-37261-3
Seitenzahl: 256
Einband: TB
Serie:
Sprache: englisch

Inhaltsangabe:

Zitat:
Midori Saito's dream seems about to come true. Too independent for Japanese society, Midori is a young woman who has always felt like a stranger in her native land. So when she falls in love with Kevin, an American English teacher, she readily agrees to leave home and start a new life with him in San Francisco ... as his fiancée. Kevin seems to be the perfect man. That is, until he dumps her for his blonde ex-fiancée, whom Midori never even knew existed. Midori is left on her own, with just a smattering of fractured English, not much cash, and a fiancée visa set to expire in sixty days. Unable to face the humiliation of telling her parents she's been jilted, and not wanting to give up on her "American Dream," Midori realizes she's in for quite a challenge. Her only hope is her new acquaintance Shinji, a successful San Francisco graphic artist and amateur moon gazer who fled Japan after a family tragedy. And eventually, Midori surprises even herself as she proves she will do almost anything to hang on to her dream of a new life.
amazon

Und hier nochmal eine kurze Zusammenfassung von mir auf Deutsch:
Midori, eine junge Japanerin reist mit ihrem amerikanischen Verlobten in die Staaten ein. Die Hochzeit ist bereits geplant und Midori überglücklich. Doch ein einziger Abend scheint all' ihre Träume von einem Neuanfang in den USA zu zerstören. Kevin der nun wieder mit seiner Exfreundin zusammen ist, löst die Verlobung und überlässt die beschämte Midori ihrem Schicksal. Doch diese denkt gar nicht daran ihren Traum von einem unabhängigen Leben in ihrem Traumland so schnell aufzugeben. Hilfe bekommt sie von ihrem Landsmann Shinji, der schon seit Jahren in den USA lebt. Und so passiert es, dass sich Midori zwischen ihrem Leben als noch illegale Einwanderin, ihrem Job in einem Nachtclub und ihrer Leidenschaft zum Backen, gegen ihren Willen in Shinji verliebt. Und das, obwohl japanische Männer doch sonst so gar nicht ihr Fall sind ...

Meine Meinung:

Diese süße kleine Geschichte ist ein echtes Juwel mit herrlich erfrischenden, liebenswerten Charakteren und einer Story, die nicht nur unerwartet spannend ist, sondern auch einen sehr guten Einblick in die harte Realität asiatischer Einwanderer in die USA gibt. Man bekommt die kulturellen Unterschiede und sprachlichen Barrieren mit denen Midori zu kämpfen hat gut mit und trotzdem schafft es die Autorin, die Geschichte nicht ins melodramatische abdriften zu lassen. Mit Midori hat sie eine Heldin geschaffen, die es auf ihre mutige, manchmal chaotische, aber immer liebenswerte Art schafft in den USA Fuß zu fassen. Zur Seite gestellt wurde ihr Shinji, anfangs nur ein guter Freund und ihr einziger wirklicher Vertrauter. Das ganze ist so witzig verpackt, dass man sofort von der Geschichte mitgerissen wird, ob das jetzt Midoris Leidenschaft für kitschige Soaps ist, mit deren Hilfe sie die englische Sprache lernt, oder das kleine Geheimnis des süßen Nachbarn, das Midori erst einmal aus der Bahn wirft und dann ist da ja noch ein spektakulärer Kriminalfall und eine alte Freundin aus der Kindheit, die sie unverhofft wiedertrieft. Dieser Roman wird wirklich nie langweilig, denn Midori stolpert regelrecht in ihre neues Leben. Nur gut, dass sie Shinji an ihrer Seite hat, wäre da nur nicht seine amerikanische Freundin ...

Schade ist nur das etwas zu abrupte Ende, dass die Stimmung etwas stört und vom Tempo her so gar nicht zum Rest der Geschichte passen will! Auch Midoris Backleidenschaft kam für mich etwas zu kurz, war nicht wirklich greifbar, vor allem da das Cover in der Hinsicht doch schon etwas mehr impliziert ...

Fazit:

Midori ist eine Charakterin, die man sofort ins Herz schließt und der man nur das Beste wünscht, gerade weil sie so herrlich normal ist. Eine echte Heldin mit Seele und keine dieser stilisierten Superfrauen ohne Fehl' und Tadel! Dazu einen Schuss Liebe, eine Prise Spannung, einen Hauch Krimi und ganz viel Augenzwinkern, aufgebaut um ein durchaus realistisches Einwandererschicksal!

Und wenn sich jetzt jemand fragt, warum der Titel "Midori by Moonlight" heißt, dem kann ich nur sagen, lesen ... ich verrate doch nicht das beste!

4 sterne

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 27 Nov, 2009 20:32 21.

01 Oct, 2008 06:26 27
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FREMDSPRACHIGE BÜCHER » Nelson Tokunaga, Wendy - Midori by Moonlight 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7076 | Spy-/Malware: 10050
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH