RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller J - L » Kronenberg, Susanne » [Krimi] Kronenberg, Susanne - Kunstgriff (3. Band der Norma Tann-Reihe) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
goat goat ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 21 Sep, 2008
Beiträge: 2173
Heimatort: Niedersachsen
Hobbies: lesen, mein Hund, Freunde treffen, Internet und meine Arbeit
Beruf: Bürokauffrau

Kronenberg, Susanne - Kunstgriff (3. Band der Norma Tann-Reihe) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Kronenberg, Susanne
Titel: Kunstgriff
Originaltitel: -
Verlag: Gmeiner
Erschienen: 8. Februar 2010
ISBN-10: 3839210488
ISBN-13: 978-3839210482
Seiten: 278
Einband: Broschiert
Serie: 3. Band der Norma Tann-Reihe

Autorenportrait:
Zitat:
Susanne Kronenberg wurde 1958 in Hameln geboren. Ihr Wunsch zum Schreiben führte sie zunächst als Volontärin und später als Redakteurin zu einem Fachzeitschriftenverlag, bald darauf erschien das erste Jugendbuch. Inzwischen wurden elf Jugendbücher sowie deren Übersetzungen in mehrere Sprachen und zwei Sachbücher veröffentlicht, die sich weitgehend alle um die Themen Pferde und Reiten drehen

Quelle: Amazon

Inhaltsangabe:
Zitat:
Kunstraub in Wiesbaden: Ein wertvolles Gemälde des berühmten Expressionisten Alexej von Jawlensky wird gestohlen. Der Dieb fordert ein Lösegeld und droht andernfalls, das Kunstwerk zu zerstören. Während die Galeristin Undine Abendstern Privatdetektivin Norma Tann bittet, das Bild wiederzubeschaffen, wird die Wiesbadener Kriminalpolizei von einem unheimlichen Mord am Jagdschloss Platte in Atem gehalten. Geht im Taunus ein Mörder um, der seine Opfer mit Pfeil und Bogen jagt? Norma Tann ist sich schon bald sicher: Zwischen den beiden Fällen gibt es einen Zusammenhang …

Quelle: Klappentext

Meine Meinung:
Der dritte Band dieser Reihe war für mich auch gleichzeitig der Einstieg. Dies war insofern etwas unglücklich, dass in der Geschichte immer wieder Noma Tanns verstorbener Ehemann erwähnt wurde, man aber nie genug über ihn erfährt, um eine ausreichende Erklärung zu bekommen. Aber genau diese wären notwendig gewesen, um ihr jetziges Verhalten verstehen zu können, denn aufgrund ihrer Panikattacken kann die Protagonistin ihren Beruf bei der Polizei nicht mehr ausüben. Nun arbeitet sie als Privatdetektivin.

Als Undine, der Lebensgefährtin ihres Schwiegervaters, ein kostbares Gemälde gestolen wird, engagiert diese Norma sofort, aus lauter Angst, dass ihrem Gemälde etwas zustoßen könnte, wenn sie die Polizei einschaltet. Die Lösegeldforderung lässt jedoch auf sich warten und schnell geraten Undines Tochter und deren Freund in Verdacht.

Zur gleichen Zeit beschäftigt die Wiesbadener Kripo ein misteriöser Mordfall. Das Opfer, das durch Pfeil und Bogen ums Leben kam, ist ausgerechnet der Nebenbuhler des Mannes, der Normas Dienste in Anspruch nehmen wollte.
Schnell stellt sich heraus, dass beide Fälle irgendwie zusammenhängen.

Susanne Kronenberg hat mit Norma Tann eine Protagonistin erschaffen, die sehr menschlich rüberkommt. Sie war mir sofort sympathisch, auch wenn mir viele Hintergrundinformationen fehlten.

Was mir weniger gut gefallen hat, waren die Szenen, in denen einfach alles ein wenig zu glatt lief.
Die ganze Geschichte wirkte dadurch zu konstruiert und nicht ganz so glaubhaft.
Trotzdem blieb die Spannung erhalten und durch diesen Band bin ich erst recht neugierig auf die beiden ersten Bände geworden.
Von mir gibt es vier Sterne!

4 sterne

Norma-Tann-Reihe:

1. Weinrache [Juli 2007]
2. Rheingrund [Februar 2009]
3. Kunstgriff [Februar 2010]

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Wer lesen will, der liest, und jedes Buch wird gefunden von dem, der es sucht.
(Eduard Engel)

27 Apr, 2010 22:03 59 goat ist offline Email an goat senden Beiträge von goat suchen Nehmen Sie goat in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller J - L » Kronenberg, Susanne » [Krimi] Kronenberg, Susanne - Kunstgriff (3. Band der Norma Tann-Reihe) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2917 | prof. Blocks: 7059 | Spy-/Malware: 7049
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH