RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Belletristik - Deutsche Autoren » Belletristik Deutsch G - I » Hertz, Anne » Hertz, Anne - Goldstück 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6329
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Dekorieren
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2017: 56
Seiten gelesen in 2017: 22856
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Sylvia Lott - Die Fliederinsel

smile Hertz, Anne - Goldstück Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Hertz, Anne
Titel: Goldstück
Originaltitel: -
Verlag: Droemer/Knaur
Erschienen: 9. Februar 2010
ISBN10: 3426638703
ISBN 13: 978-3426638705
Seiten: 354
Einband: Taschenbuch
Serie: -

Autorenportrait:

Zitat:

Anne Hertz ist das Pseudonym der Hamburger Autorinnen Frauke Scheunemann und Wiebke Lorenz, die nicht nur gemeinsam schreiben, sondern als Schwestern auch einen Großteil ihres Lebens miteinander verbringen. Bevor Anne Hertz 2006 in Hamburg zur Welt kam, wurde sie 1969 und 1972 in Düsseldorf geboren. 50 Prozent von ihr studierten Jura, während die andere Hälfte sich der Anglistik widmete. Anschließend arbeiteten 100 Prozent als Journalistin. Anne Hertz hat im Schnitt 2 Kinder und mindestens 0,5 Männer. Sie lebt in einem großen Haus mit allen Menschen, die ihr wichtig sind.

Quelle: http://www.droemer-knaur

Inhaltsangabe:

Zitat:
""Wusstest du, dass der Schmetterling ein Sinnbild der Verwandlung ist?", fragt er. "Die Raupe stirbt nicht, sie verwandelt sich in einen wunderschönen Schmetterling. Verstehst du? Es geht immer weiter. Das Leben ist nicht einfach zu Ende, es verändert sich." Maike wäre gern glücklich verliebt, beruflich erfolgreich und rundherum zufrieden. Leider ist sie das genaue Gegenteil, und zwar in allen Punkten. Ihre Cousine Kiki ist trotzdem der festen Überzeugung, dass Maikes Leben ein echtes Wunschkonzert sein könnte, sie müsste es nur wirklich wollen. Aber Wünsche können nicht nur ungeahnte Kräfte freisetzen, sondern auch erstaunliche Folgen haben. Gefühlvoll und turbulent: Der neue Roman der Autorin der Bestseller Sternschnuppen und Trostpflaster!
Klappentext


Meine Meinung:

Auf dem Cover ist ein Bettelarmband abgebildet und der Hintergrund ist rötlich. Der Titel ist in Weiss geschrieben. Die Geschichte spielt in Hamburg.

Maike hat ihr Examen in den Sand gesetzt. Daraufhin wird sie von ihrem Freund Gunnar verlassen. Ihre Mitbewohnerin und Cousine Kiki arbeitet als Coach. Sie rät Maike, ein Wunschtagebuch zu führen. Als Maike an ihrem Geburtstag wieder einmal total am Boden ist, schreibt sie in ihr Wunschtagebuch, dass sie ein Leben wie Kiki führen möchte. Die beiden Cousinen geraten bezüglich ihrer Wohnsituation in Streit, und Maike flüchtet zu ihrer Freundin Nadine. Am nächsten Tag erfährt Nadine, dass etwas Schlimmes geschehen ist. Maike muss ihr Leben umgestalten. Durch einen Klienten von Kiki kommt Maike auf eine Idee.

In Maike konnte ich mich sehr gut hineinfühlen. Alles was ihre Cousine in die Hand nimmt, wird zu Gold. Nur Maike gelingt gar nichts. Das kann schon sehr frustrierend sein. Die Figuren sind sehr gut beschrieben und eine Verfilmung des Buches kann ich mir sehr gut vorstellen. Manchmal musste ich richtig schmunzeln, auf was für Ideen Maike kommt. Zum Beispiel in die Rolle ihrer Cousine zu schlüpfen.

Mit diesem Roman ist es den Autorinnen wirklich gelungen, mich zu begeistern. Es war sehr schwierig, das Buch aus der Hand zu legen.

Es war mein erstes Werk dieses Schriftstellerinnen Duos und sicher nicht mein letztes. Wer gerne gut unterhalten werden möchte, ist mit diesem Buch an der richtigen Adresse.


Ich gebe:5 sterne.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

25 Apr, 2010 17:09 07 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
Herzgedanke
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Und hier ist meine Rezension dazu:

Jung und hübsch, das ist Maike Schäfer. Doch leider ist sie nicht gerade das was man umgangssprachlich als knallharte Karrierefrau bezeichnet. Schon zum zweiten Mal hat sie ihr Examen vermasselt, ihr Freund lässt sie urplötzlich sitzen und dann versucht ihr Chef auch noch sie über den Tisch zu ziehen. Maikes einziger Lichtblick ist ihre Cousine Kiki. Erfolgreich als Coacherin und mit einem mustergültigen, offenen Ohr ausgestattet scheint ihr das Glück im Allgemeinen nur so zuzufliegen.
Dass man für sein Glück auch arbeiten muss lernt Maike erst, nachdem ihr Kiki während eines Selbstbemitleidungstrips den richtigen Pfad aufzeigt und plötzlich fühlt sie sich auf ganz besondere Weise mit dem Universum verbunden.
Anne Hertz ist das Pseudonym der in Hamburg lebenden Schwestern Frauke Scheunemann und Wiebke Lorenz.
In ihrem neuen Roman „Goldstück“ dreht sich alles um die sagenumwobenen Glücksbestellungen beim Universum. Wer schon einmal diese Wünsche erfüllt bekommen hat, weiß wie überraschend wundersam sie wirken können und auch ich bin stolze Besitzerin eines Wunschkalenders.
Erst gestern wünschte ich mir ein bisschen Sonnenschein und siehe da, es klappte!
Maike wünscht sich natürlich völlig andere Dinge, aber auch diese werden ihr erfüllt. Was nicht immer pures Glück bedeutet.
Nein, „Goldstück“ beinhaltet auch eine große Portion Tragik und da bleibt mit Sicherheit kein Auge trocken. Ich hatte feuchte Augen und einen riesigen Kloß im Hals.
Zum Glück ist die Story auch mit humorvollen Episoden gespickt, gerade weil Maikes Leben so gar nicht perfekt ist.
Bisher hat mich jedes Werk der Schwestern begeistert und auch dieses empfehle ich uneingeschränkt weiter. Der Schreibstil ist locker und spritzig. Maike und Kiki wachsen einem sofort ans Herz und oftmals hat man den Wunsch in das Buch zu hüpfen, um mit dabei zu sein. (Ich sollte über die genaue Formulierung des Wunsches noch einmal nachdenken.)
Wenn sich das Autorinnen-Duo beim Schreiben gewünscht hat, eine gefühlvolle Romanze mit abwechslungsreichen Charakteren und dem gewissen Etwas zu zaubern, dann ist ihnen dieser Wunsch eindeutig erfüllt worden. Es bringt eben doch etwas seinen Wünschen Aufschwung zu geben.
Fazit: Ein „Goldstück“ fürs Herz – einfach wunderbar zu lesen.

03 May, 2010 16:45 52
Herzgedanke
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Muss ich eigentlich immer dieses Muster des ersten Postings beibehalten?? Ich meine der Klappentext etc. ändert sich doch nicht.

03 May, 2010 16:48 24
haTikva haTikva ist weiblich
Foren Inventar




Dabei seit: 01 Oct, 2008
Beiträge: 8411
Heimatort: Eislingen - Ba-Wü
Hobbies: Lesen, Puzzlen, Darten, Musik hören, DVD schaun, Autos
Beruf: ehem. Bürokauffrau - jetzt Rentnerin
Bücher gelesen in 2017: 5
Seiten gelesen in 2017: kein plan ^^
Mein SUB: Überblick verloren
Lese gerade: Lawless

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

nur wenn du ne erstrezension schreibst.
ansonsten reicht "meine meinung" und deine rezi smile

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
gesegnetete + tikva (hoffnungsvolle) grüße, Dine zwilling
Mein Bücher-Blog

03 May, 2010 16:53 27 haTikva ist offline Email an haTikva senden Homepage von haTikva Beiträge von haTikva suchen Nehmen Sie haTikva in Ihre Freundesliste auf
Herzgedanke
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von haTikva
nur wenn du ne erstrezension schreibst.
ansonsten reicht "meine meinung" und deine rezi smile


Ah ja danke.

03 May, 2010 21:34 18
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Belletristik - Deutsche Autoren » Belletristik Deutsch G - I » Hertz, Anne » Hertz, Anne - Goldstück 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7074 | Spy-/Malware: 10018
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH