RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » VAMPIRE; WERWÖLFE & GESTALTSWANDLER » Vampire & Co G - I » Hallaway, Tate » [Vampire, humor] Hallawy, Tate - Garnet Lacey Reihe Bd. 1 - Nicht schon wieder ein Vampir 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13504
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Hallawy, Tate - Nicht schon wieder ein Vampir Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Hallaway, Tate
Titel: Nicht schon wieder ein Vampir
Originaltitel: Tall, Dark and Dead / 2006
Verlag: Egmont Lyx Verlag
Erschienen: 15. Januar 2010
ISBN-10: 3802582845
ISBN-13: 978-3802582844
Seiten: 576
Einband: TB
Serie: Garnet Lacey Reihe Bd. 1

Autorenportrait:

Zitat:
Tate Hallaway ist Amateur-Astrologin, praktizierende Hexe und Vampir-Fan, seit sie in der Highschool die Horror-Romane von Poppy Z. Brite gelesen hat. Sie lebt heute in Minnesota..
Amazon de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Garnet Lacey ist wegen ihrer magischen Talente auf der Flucht vor den Agenten des Vatikan. Zur Tarnung arbeitet sie in einem okkulten Buchladen, denn wer würde ausgerechnet dort eine waschechte Hexe vermuten? Da spaziert eines Tages der sensationell gut aussehende Sebastian in ihren Laden. Mit ihrem hellseherisch geschulten Auge erkennt Garnet sofort, dass Sebastian nicht die Aura eines Sterblichen besitzt. Der charmante Fremde ist ein Vampir - und er besitzt ein Buch mit mächtigen Zauberformeln. Doch auch Sebastian wird von den Agenten aus Rom verfolgt ...
Quelle: Amazon de


Meine Meinung

Angesprochen hat mich bei diesem Buch zum einen das farblich sehr schön abgestimmte Cover und zum anderen der Titel.
Alle Welt liest Vampirromane, wohin ich auch sah, und dann fiel mir dieser Titel „Nicht schon wieder ein Vampir“ auf. Da war es klar, dass dieses Buch bei mir einziehen musste.
Leider musste ich feststellen, dass der Klappentext mal wieder nicht so ganz dem entsprach, was ich vorfand.

Garnet ist auf der Flucht vor Agenten des Vatikans, denn sie ist eine Hexe und hat Gräueltaten mit ansehen müssen, die diese Agenten den Hexen ihres Zirkels angetan haben. Aus Wut und zu ihrem eigenen Schutz rief sie eine Göttin, die ihr helfen sollte, sich zu wehren. Die Göttin, die prompt erschien, ist leider auch geblieben. Sodass Garnet sich jetzt auch noch mit ihr auseinander setzten muss.
Als Garnet Sebastian begegnet, merkt sie durch ihre Gaben, dass dieser nicht menschlich ist. Er ist ein Vampir, der zudem ein sehr interessantes Hobby hat, was wiederum die Agenten des Vatikans auf den Plan ruft. Und als hätte sie nicht schon genug mit diesen Umständen zu tun, taucht auch noch ihr Exfreund auf, der nichts anderes ist als ein Vampir…

Diese Geschichte, die vielleicht etwas verworren wirken könnte, ist es ganz und gar nicht.
Erzählt wird sie aus der Sicht von Garnet, in einem flüssigen, humorvollen und spritzigen Schreibstil.
Die Spannung der Geschichte wird sehr schön von Kapitel zu Kapitel erhöht, bis es zu einem wahren Showdown kommt, bei dem sich so einiges klärt.

Tate Hallaway hat es geschafft, mich gleich auf den ersten Seiten für ihre Geschichte zu begeistern, ich hing regelrecht an ihrer Feder und wollte unbedingt wissen, wie die Geschichte ausgeht.
Die Charaktere wurden mir soweit vorgestellt, wie es von Nöten war, detailgetreue Beschreibungen sind nicht übermäßig vorhanden. Aber das war auch nicht nötig, alles ist soweit erklärt, dass der Lauf der Geschichte flüssig ist. Gestört hat mich das in keiner Weise.
Garnets lockeres Mundwerk hat durch die humorigen Einflechtungen die Spannung immer etwas gelockert, als der Spannungsbogen ganz oben war.

Ein wirkliches Lesevergnügen, spannend und dennoch etwas zum Schmunzeln. Ich lese diese Serie ganz bestimmt weiter, wenn im Mai der zweite Band erscheint.

Ich vergebe 5 von 5 Sternen 5 sterne


Reihenfolge der Bücher

1. Nicht schon wieder ein Vampir
2. Beiß noch einmal mit Gefühl

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

14 Mar, 2010 19:08 18 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Ich bin nicht so wirklich begeistert von dem Buch, von daher werde ich jetzt auch nicht gleich den zweiten Band hinterherschieben.

Das Cover hat mich ziemlich angesprochen, aber die Frau darauf hat mit der Hauptperson Garnet Lacey eigentlich nichts gemeinsam: Garnet hat z.B. schwarze, kurze Haare und nicht rote, lange Haare, das sowas nicht zusammenpaßt, finde ich immer etwas schade.

Die Geschichte an sich ist zwar schon interessant und das Buch liest sich auch recht flüssig, aber es gibt ziemlich oft Wiederholungen mit dem gleichen Wortlaut und die Charaktere waren auch nicht so wirklich mein Fall, besonders Garnet, Sebastian und Parrish sind mir da nicht so positiv aufgefallen, dafür gefielen mir zwei Nebencharaktere ganz gut: William und Izzy, von den beiden hätte ich auch gerne noch etwas mehr erfahren, aber eventuell kommt da ja noch was in den nächsten Bänden.

Das Ende kam für mich auch etwas unerwartet und abrupt und hat mich doch etwas enttäuscht zurückgelassen.

Von mir gibt es3 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

03 Sep, 2010 09:30 51 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » VAMPIRE; WERWÖLFE & GESTALTSWANDLER » Vampire & Co G - I » Hallaway, Tate » [Vampire, humor] Hallawy, Tate - Garnet Lacey Reihe Bd. 1 - Nicht schon wieder ein Vampir 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7061 | Spy-/Malware: 7171
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH