RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller S - U » [Krimi] Schwab, Elke - Hetzjagd am Grünen See 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lotte
Gast


Schwab, Elke: Hetzjagd am Grünen See Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Elke Schwab
Titel: Hetzjagd am Grünen See
Originaltitel:
Verlag: Conte
Erschienen: September 2009
ISBN-10: 3936950954
ISBN-13: 978-3936950953
Seiten: 302
Einband: Tb
Serie:


Zitat:

Autorenportrait
Elke Schwab, 1964 in Saarbrücken geboren und im Saarland aufgewachsen, ist eine waschechte Saarländerin. Seit dem zwölften Lebensjahr gehört das Schreiben zu ihren großen Leidenschaften. Die erfolgreiche Krimiautorin ist Mitglied in der Autorenvereinigung Sisters in Crime.

Quelle Amazon

Zitat:

Kurzbeschreibung
Die enthauptete Leiche liegt mitten im Forstrevier von Harald Steiner auf dem Oberlimberg. Ursprünglich wollte der ehemalige Leiter eines SEK als Waldhüter von seinem letzten, auf tragische Weise misslungenen Einsatz Abstand gewinnen. Doch die Vergangenheit verfolgt ihn bis in die Tiefen des dichten Dschungels von Wallerfangen: Der Tote war in Steiners letztem Fall ein wichtiger Zeuge. Deshalb hält Kommissar Jürgen Schnur seine ehemaligen Kollegen für verdächtig. Für Steiner beginnt der Kampf gegen einen unheimlichen Mörder, der mit weiteren Bluttaten den großen Wald zu seinem Spielplatz und ihn selbst zur Marionette macht. Was dann ans Tageslicht kommt, übertrifft alles Erwartete.

Quelle Amazon

Eigene Meinung:
Der Forstwirt Harald Steiner hat vor Jahren seinen Dienst bei dem SEK quittiert weil ein Einsatz missglückt ist. Seit dem lebt er sehr zufrieden und zurück gezogen als Forstwirt. Er hat viel zu tun denn es machen ihn Wilderer das Leben schwer.

Bei einem Spaziergang mit seinen Hund Moritz findet er eine Leiche die mit seiner Vergangenheit zu tun hat und ein wichtiger Zeuge war. Als die Polizei eintrifft merkt er, dass er nicht als Zeuge gesehen wird der eine Leiche gefunden hat, sondern er als Täter in Betracht kommt. Steiner findet sich in einer Hetzjagd wieder und kämpft gegen einen Unbekannten…

Hetzjagd am grünen See war mein erster Krimiroman der Autorin Elke Schwab und mit Sicherheit nicht der letzte. Ich liebe den Schreibstil der Autorin die das saarländische Land beschreibt als ob man sich tatsächlich dort befindet. Die Autorin hat den Charme, wenn man den auf ruppige aber herzliche Protagonisten steht sehr gut eingefangen. Elke Schwab hat es geschafft mein Kopfkino einzuschalten und man könne meinen das man Freitagsabends vor dem Fernsehapparat sitzt und einen Krimi im Fernsehen anschaut und mit rätselt.

Es hat den Roman sehr gut getan, dass die Figuren nicht die perfekten Helden, sondern wirklich Menschen wie Du und ich sind. Besonders angetan hatte es mir unter den Protagonisten die Nebenfigur Micky, der das Down Syndrom hat. Es gibt eine seltsame aber interessante Mischung zu Steiner, der Machoallüren an den Tag legt, eine fast übertriebende Liebe zu seinen Hund Moritz besitzt und alles andere als aalglatt herüber kommt.

Die Landschaft und die Details zeigen dass die Autorin sehr intensiv recherchiert haben muss, und Menschen die direkt aus dem Saarland kommen, bestimmt viele Orte wiedererkennen werden. Die Autorin selbst kommt aus einer Jägersfamilie und hat so geschickt viel Detailwissen in ihren Roman eingeflochten.
Durch die nicht zu langen Kapitel, einem angenehmen Tempo geht der Roman zügig voran und der Leser wird immer tiefer in die Geschichte reingezogen.

Die Spannungsbögen haben Wellengang und als Leser möchte man gerne noch mehr lesen.

Dieser Krimi ist für jede Altersgruppe lesenswert und man muss nicht unbedingt Saarländer sein um diesen Roman zu lieben.

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Lotte am 20 Feb, 2010 09:55 07.

20 Feb, 2010 09:19 35
Carabas
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja, ich war auch überrascht, dass ich als Nicht-Saarländer so leicht mit dem Buch zurecht gekommen bin. Der Inhalt hat mich nicht ganz so überzeugt, die Geschichte war mir zu konstruiert und damit auch zu vorhersehbar. Trotzdem hat der Krimi Spaß gemacht und ich werde sicherlich noch weitere Bücher von Elke Schwab lesen.
Die Autorin ist übrigens eine ganz Nette, ich habe vor einiger Zeit ein Interview mit ihr gemacht. Wen es interessiert: Hier klicken

Beste Grüße
Carabas

20 Feb, 2010 10:39 05
Lotte
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das ist ja ein tolles Interview und man kann viel über die Autorin so erfahren.
Dankeschön für den Link Knuddel

20 Feb, 2010 11:04 48
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller S - U » [Krimi] Schwab, Elke - Hetzjagd am Grünen See 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH