RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » LIEBESROMANE » Schreiber, Claudia - Emmas Glück 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
sophie
Gast


Schreiber, Claudia - Emmas Glück Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Schreiber, Claudia
Titel:Emmas Glück
Verlag: Goldmann
ISBN-10: 3442458676
ISBN-13: 978-3442458677
Seiten: 192

Eigene Inhaltsangabe:
Das Buch handelt von dem todkranken Max und Emma, die alleine und hochverschuldet auf ihrem einsamen Bauernhof lebt. Als Max erfährt, dass er unheilbar krank ist, möchte er nach Mexico, bricht mangels Geld bei seinem Freund und Arbeitgeber ein. Emma und Max treffen sich, als er auf der Flucht mit einem gestohlenen Ferrari an einem Baum kracht. Emma wird aus den Schlaf gerissen und findet, wovon sie schon lange träumt, viele Dollarnoten und einen jungen, gutaussehenden Mann.

Meine Meinung:
Ich empfand das Buch als sehr emotional und durch die leisen Untertöne auch zum Nachdenken angeregt. Emmas Vergangenheit wurde von ihrem grausamen Großvater geprägt, so dass es kein Wunder ist, dass sie sehr zurückgezogen lebt und mit ihren Tieren sehr verbunden ist.
Max wuchs ganz anders auf, seine Prioritäten liegen weit entfernt von Emmas und doch lernen sie viel voneinander und respektieren, ja, bewundern sich sogar sehr!
Der Schreibstil ist temporeich, es gibt keinen Ansatz von Längen und so konnte ich das Buch nicht einfach aus der Hand legen. Die Protagonisten hatte ich stets vor meinen Augen, ich lachte und litt mit ihnen.

Der Autorin ist es gelungen, den Roman Tiefgang zu geben, ohne dass Humor und Leichtigkeit fehlt.

Ein wirklich gelungenes Buch!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Cogito ergo sum am 17 Mar, 2009 02:16 59.

25 Sep, 2008 18:08 43
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » LIEBESROMANE » Schreiber, Claudia - Emmas Glück 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH