RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher V - Z » [Belletristik] Zusak, Markus - Der Joker 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Henriette Henriette ist weiblich
Herrin/Herr der Zeilen




Dabei seit: 29 Oct, 2008
Beiträge: 1823
Heimatort: Tostedt / Nordheide
Hobbies: lesen, Motorrad fahren
Beruf: Hausfrau und Mutter
Bücher gelesen in 2017: 33
Seiten gelesen in 2017: 13065
Mein SUB: irgendwo bei 450
Lese gerade: Das stumme Kind - Michael Thode

Zusak, Markus - Der Joker Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Zusak, Markus
Titel: Der Joker
Originaltitel: The Messenger
Verlag: cbt
Erschienen: 11.2008
ISBN10: 3570305392
ISBN13: 9783570305393
Seiten: 448
Einband: TB
Serie: -


Autorenportrait:
Zitat:
Original von Amazon.de
Markus Zusak, 1975 geboren, lebt und arbeitet in Sydney, spielt Fußball und schreibt Romane, die international für Furore sorgen. Für »Der Joker« wurde er dutzendfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2007. »Die Bücherdiebin«, sein neuestes Werk, stürmte die internationalen Bestsellerlisten über Nacht. Zusaks Bücher wurden bis jetzt in über 20 Sprachen übersetzt.



Inhaltsangabe:
Zitat:
Original von Amazon.de
Deutscher Jugendliteraturpreis 2007
In Eds Briefkasten liegt - eine Spielkarte. Ein Karo-Ass. Darauf stehen drei Adressen. Die Neugier treibt ihn hin zu diesen Orten, doch was er dort sieht, bestürzt ihn zutiefst: drei unerträglich schwere Schicksale, Menschen, die sich nicht selbst aus ihrem Elend befreien können. Etwas in Ed schreit: »Du musst handeln! Tu endlich was! « Dreimal fasst er sich ein Herz, dreimal verändert er Leben. Da flattert ihm die nächste Karte ins Haus. Wieder und wieder ergreift Ed die Initiative - doch wer ihn auf diese eigenartige Mission geschickt hat, ist ihm völlig schleierhaft. Eine Geschichte über Zivilcourage, ungeheuer spannend und mit viel Situationskomik erzählt.



Meine Meinung:
Ed Kennedy ist ein junger Mann, ohne wirkliche Perspektiven im Leben. Eines Tages ist er in einer Bank, die überfallen wird. Er stellt den Räuber. Später findet er in seinem Briefkasten eine Spielkarte, ein Karo-Ass mit drei Adressen. Als er die Adressen aufsucht, findet er dort drei Schicksale, die ihn sehr berühren. Und er ist sicher, dass er dort helfen muss. Er wird aktiv und hilft. Danach bekommt er ein weiteres Ass. Es nimmt sein Lauf und es verändert sein Leben.

Markus Zusak spricht in seinem Buch „Der Joker“ jeden an, nicht nur die Jugend. Ich kann mein Leben in die Hand nehmen, mich verändern, mit offenen Augen durch die Welt gehen, meine Welt und Umwelt sehen.
Thematisch hat mir die Geschichte sehr gut gefallen. M.Zusak schreibt hier in der Ich-Form. Das mag ich persönlich nicht so sehr. Der Schreibstil ist sehr leicht und sehr verständlich. Manchmal sind mir die Sätze zu kurz.
Alles in allem ist das Buch spannend. Ich habe es gern gelesen, da ich schon wissen wollte, was passiert.

Fazit: ****

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gruß von Hein...riette Flickan W2

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Tuppi am 16 Dec, 2009 12:24 58.

16 Dec, 2009 10:07 18 Henriette ist offline Email an Henriette senden Beiträge von Henriette suchen Nehmen Sie Henriette in Ihre Freundesliste auf
etfrauantje
Gast


Zusak, Markus "Der Joker" Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung
Das Cover des Buches ist beige. Ein Herz Ass ist um das Buch geschlagen. Außerdem stehen die Worte: "Fersengeld", "Cat Ballon" und "Ein Herz und eine Krone" quer über die Spielkarte. Das ist die vierte Karte die Ed Kennedy erreicht.
Ed ist 19 Jahre alt und vom Beruf Taxifahrer, eigentlich müsste er 20 sein um diesen Beruf ausüben zu können. Als er und seine Freunde Zeuge eines Banküberfalls werden und Ed den Täter stellte und ihn an seiner Flucht hinderte, zog er eine Bilanz seines Lebens. Ihm wurde bewusst, dass er nichts erreicht hatte.
Außer Taxi fahren und Karte spielen mit seinen Freunden gab es nichts außergewöhnliches - bis er das Karo Ass in seinem Briefkasten findet. 3 Adressen stehen auf der Spielkarte. Er fragt bei Freunden und in der Familie nach, wer ihm diese Karte geschickt haben könnte, aber niemand zeigt sich. Bei der ersten Adresse beobachtet er eine schreckliche Begebenheit. So schrecklich, dass er sich erst einmal den zwei anderen Adressen widmet. Und als die gemeistert sind stellt er sich der ersten Aufgabe. Ich möchte ungern verraten was er für Leben verändert hat und welche Schicksale ihm oder den Familien ereilten. Aber soviel sei gesagt, er löst die Aufgaben mit seiner Menschlichkeit - denn er braucht nur auf sein Herz zu hören. Manchmal sind es nur kleine Taten, die aber so wundervoll sind und das Leserherz mit sich reißen. Mir sind an manchen Stellen im Buch die Tränen gekullert, einfach vor Rührung und Freude für die Menschen denen geholfen wurde. Nachdem die erste Karte erledigt ist, flattert die nächste ins Haus. Viele Personen sind mit in dem "Spiel" verwickelt und dienen als Bote oder Nachrichtenüberbringer. Er ist in ständiger Beobachtung. Von Karte zu Karte verändert sich Ed zu einem besseren Ed.

Fazit: Ein wundervolles Buch. Es geht ans Herz und ist eine Nachricht an die Menschen mehr füreinander da zu sein, nicht weg zu schauen. Ein Gefühl von moderne Ritterlichkeit wird vermittelt - gute Taten die so klein für den Überbringer und doch so unendlich groß für den Empfänger sind! Sehr empfehlenswert! Lest dieses Buch!

Bewertung:

5 sterne

15 Feb, 2011 21:22 18
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher V - Z » [Belletristik] Zusak, Markus - Der Joker 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2936 | prof. Blocks: 7076 | Spy-/Malware: 10104
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH