RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller A - C » Atherton, Nancy » [Krimi] Atherton, Nancy - Tante Dimity und der verhängnisvolle Brief (Band 10) 4 Bewertungen - Durchschnitt: 4.75 4 Bewertungen - Durchschnitt: 4.75 4 Bewertungen - Durchschnitt: 4.75 4 Bewertungen - Durchschnitt: 4.75 4 Bewertungen - Durchschnitt: 4.75 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4266
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Atherton, Nancy - Tante Dimity und der verhängnisvolle Brief (Band 10) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Atherton, Nancy
Titel: Tante Dimity und der verhängnisvolle Brief
Originaltitel: Aunt Dimity and the Next of Kin
Verlag: Club TB
Erschienen: 2005
ISBN-10: n.v.
ISBN-13: n.v.
Seiten: 318
Einband: TB
Serie: 10. Teil der Tante Dimity-Reihe

Autorenportrait:
Zitat:
Nancy Atherton, geboren in Chicago, ist eine US-amerikanische Schriftstellerin, die mit ihrer Familie in Colorado Springs lebt.


Quelle: wikipedia

Inhaltsangabe:
Zitat:
Lori Shepard braucht eine neue Herausforderung und beginn ehrenamtlich im Radcliffe-Krankenhaus zu arbeiten. Dort begegnet sie der bezaubernden Elizabeth Beacham. Schnell freundet sie sich mit der netten alleinstehenden Pensionärin an. Umso untröstlicher ist Lori, als die reizende Lady völlig überraschend stirbt. Wenig später erhält sie einen Umschlag mit einem Schlüsselbund und einem geheimnisvollen Brief, den Miss Beacham noch kurz vor ihrem plötzlichen Ende geschrieben hat. Der Tod der alten Dame gibt Lori so manches Rätsel auf, und so beginnt sie - gewappnet mit Tante Dimitys übernatürlichen Fähigkeiten - dem Geheimnis ihrer verstorbenen Freundin auf den Grund zu gehen.

Quelle: Buchrücken

Meine Meinung:
Lori betätigt sich ehrenamtlich im Radcliffe-Krankenhaus und freundet sich auch gleich mit der Patientin Elizabeth Beacham an. Doch die Freundschaft ist von kurzer Dauer, denn Mrs. Beacham stirbt völlig überraschend. Sie hinterlässt Lori jedoch einen Schlüsselbund und einen geheimnisvollen Brief. Lori will dem Geheimnis natürlich gleich auf die Pelle rücken und zusammen mit Tante Dimity macht sie sich auf des Rätsels Suche.

Bei diesem Buch standen mir dann doch erstmals Tränen in den Augen, als Mrs Beacham starb. Und im Laufe des Buches ist mir diese alte Frau genauso ans Herz gewachsen, wie Lori und Tante Dimity.

Mit viel Emotionen wird die Geschichte diesmal erzählt und mehr als einmal muss man in sich gehen und sich fragen, wie schlecht diese Welt doch teilweise geworden ist und was man selbst daran ändern könnte. Mit Kleinigkeiten fängt es an. Mehr Respekt, mehr Hilfsbereitschaft und mal selbstlos handeln.

Wie gewohnt wird man durch die Geschichte geführt und letztendlich ist es dann doch wieder anders, als man gedacht hat.

Tante Dimity ist in diesem Band eine sehr große Hilfe und Stütze für Lori, die ebenfalls von vielen Emotionen überrannt wird.

Wieder muss ich die schönen Club-Bertelsmann-Cover erwähnen. Immer stimmig zum Inhalt des Buches.

Fazit:
Ein sehr gefühlvolles Buch und ein großartiges Beispiel dafür, wie schön es ist, doch manchmal nicht egoistisch zu sein, sondern selbstlos zu denken und zu handeln.

© sina frambach

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von haTikva am 06 Feb, 2010 18:35 49.

30 Nov, 2009 22:49 12 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
Henriette Henriette ist weiblich
Herrin/Herr der Zeilen




Dabei seit: 29 Oct, 2008
Beiträge: 1823
Heimatort: Tostedt / Nordheide
Hobbies: lesen, Motorrad fahren
Beruf: Hausfrau und Mutter
Bücher gelesen in 2017: 33
Seiten gelesen in 2017: 13065
Mein SUB: irgendwo bei 450
Lese gerade: Das stumme Kind - Michael Thode

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung

Lori Sheppard engagiert sich ehrenamtlich im Krankenhaus. Sie kümmert sich um die kranken Menschen, die keinen Besuch bekommen. Dabei lernt sie die todkranke Elizabeth Beacham kennen. Die beiden lernen sich näher kenn, doch plötzlich verstirbt die liebenswerte alte Dame. Kurz nach dem Tod erhält Lori einen Brief und ein Schlüsselbund von der Verstorbenen. Lori beschäftigt sich nun intensiv mit der alten Dame und muss feststellen, dass es viele kleine Geheimnisse um Miss Beacham gibt. Diese gilt es nun aufzuklären.

Dieser Teil um Lori und Tante Dimity ist wieder sehr reizend geschrieben. Es ist leicht zu lesen. Trotz aller Leichtigkeit muss ich mir eingestehen, dass viel Wahres geschrieben wurde. Ich kam ins Grübeln, wie wir in der heutigen Gesellschaft mit unseren Mitmenschen leben und umgeben.
Es ist mal wieder kein richtiger Krimi und trotzdem war viel Spannung vorhanden. Und eigentlich war klar, dass Lori und Tante Dimity die Geheimnisse aufklären können.

Fazit: Gute Unterhaltung, die ich gern mit fünf von fünf Sternen bewerte.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gruß von Hein...riette Flickan W2

28 Jun, 2010 12:21 02 Henriette ist offline Email an Henriette senden Beiträge von Henriette suchen Nehmen Sie Henriette in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13504
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Dieser Band war grandios!

Spannung, Humor und eine Herzenswärme, die einfach wohltuend war.

Diese Geschichte hat mir wieder einmal gezeigt, warum ich die Romane von Nancy Atherton so sehr liebe.

Die Autorin vermag Spannung zu erzeugen, ohne ein Blutbad zu beschreiben. Sie streut etwas Humor, der ureigen der von Lori zu sein scheint. In keinem anderen Buch habe ich so was je lesen dürfen.
Auch eine Botschaft hält dieses Werk für seine Leser parat.

Nancy Atherton erzeugt eine Welt, in der ich sehr gerne leben wollte.

Ich bin völlig begeistert von dieser Geschichte und vergebe sehr gerne fünf glasklare Sterne für dieses sehr schöne Werk.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

23 Mar, 2012 21:10 08 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller A - C » Atherton, Nancy » [Krimi] Atherton, Nancy - Tante Dimity und der verhängnisvolle Brief (Band 10) 4 Bewertungen - Durchschnitt: 4.75 4 Bewertungen - Durchschnitt: 4.75 4 Bewertungen - Durchschnitt: 4.75 4 Bewertungen - Durchschnitt: 4.75 4 Bewertungen - Durchschnitt: 4.75 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2917 | prof. Blocks: 7059 | Spy-/Malware: 7030
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH