RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » MYSTIK » Kastner, Corinna - Die geheimen Schlüssel 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
berghexe98
Gast


Kastner, Corinna - Die geheimen Schlüssel Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Corinna Kastner
Titel: Die geheimen Schlüssel
Originaltitel:
Verlag: Lübbe
Erschienen: 2007
ISBN-10: 3404157583
ISBN-13: 9783404157587
Seiten: 507
Einband: broschiert
Serie:


Autorenportrait
Zitat:
Corinna Kastner, geboren 1965, arbeitet nach einer Ausbildung zur Wirtschaftsassistentin für Fremdsprachen und Korrespondenz am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung in Hannover. Nachdem sie ihre Leser mit ihren ersten beiden Romanen EILEENS GEHEIMNIS und DAS ERBE VON RAGUSA begeisterte, erscheint nun ihr drittes Buch. DIE GEHEIMEN SCHLÜSSEL. Besuchen sie Corinna Kastners Homepage unter www.kastners-welten.de
Klappentext

Inhaltsangabe:
Zitat:
Ein geheimnisvoller Fremder.
Ein rätselhaftes Grab.
Ein uraltes Geheimnis…

Juta Berg wird verletzt in den Katakomben eines Salzburger Friedhofs gefunden. Als sie aus ihrer Bewusstlosigkeit erwacht, kann sie sich an nichts erinnern. Während sie mühsam herausfindet, wer sie ist und was sie nach Salzburg verschlagen hat, wird sie von Alpträumen gequält. Ein geheimnisvoller Fremder bittet sie darin um Hilfe. Juta ahnt, dass diese Träume und ihr Unfall etwas miteinander zu tun haben. Auf dem Friedhof entdeckt sie schließlich das Grab eines Mannes, dessen Namen ihr seltsam bekannt vorkommt. Sie beginnt zu ahnen, wer in ihren Träumen nach ihr ruft. Er schwebt in tödlicher Gefahr und schickt sie auf eine mysteriöse Spurensuche nach einem uralten Geheimnis…
Klappentext

Meine Meinung
Ich weiß jetzt nicht genau, in welche Sparte ich den Roman stecken soll. Es werden auf sehr geniale weise die Genres Krimi, Thriller und Mysterie vereint. Am Ende kann man auch das Genre Fantasy erkennen. Das Cover gefällt mir auch sehr gut. Man sieht so etwas wie ein Grabmal. Das Bild ist in einer herbstlichen Stimmung und jedes mal wenn ich es ansah, hat es mich mitten in die Geschichte katapultiert.

Es geht um eine junge Frau. Juta Berg. Sie wacht in einem österreichischen Spital auf und kann sich an nichts mehr erinnern. Nicht mal daran, wer sie ist. Man beginnt mit ihr eine spannende Suche nach ihrem Selbst, quer durch ganz Salzburg. Dabei begegnet man auch Tobias und Leon. Beiden liegt etwas an Juta, wenn auch aus ganz unterschiedlichen Motiven.
Den Männern in der Geschichte bin ich, nicht ganz zu unrecht, immer ein klein wenig misstrauisch begegnet. Auf alle Fälle beginnt Juta eine spannende "Schnitzeljagd" durch vier verschiedene Länder um ihrer großen Liebe Como zu finden und ihn zu retten. Dabei stößt sie auf ein gewaltiges Geheimnis und wird von einer geheimnisvollen Gesellschaft gejagt.

Die Orte, die Juta aufsuchen muss sind immer sehr gut beschrieben, so dass regelmäßig das Kopfkino angesprungen ist. Die Charaktere sind alle sehr vielseitig, undurchsichtig und rätselhaft (ein anderes Wort fällt mir gerade nicht dafür ein). Den ganzen Roman hindurch hatte ich eine Verschwörung vermutet und die Autorin hat mich mit ihren Ränken, die sie ihre Figuren schmieden lässt, bis zum Schluss gefesselt!
Die Autorin lässt immer wieder Wörter aus dem österreichischen Dialekt einfließen, was mir sehr gut gefallen hat, jedoch weiß vielleicht ein ausschließlich hochdeutsch sprechender Mensch vielleicht bei dem ein oder anderen Begriff nicht, um was es sich handelt. Was aber den Lesefluss eigentlich nicht behindern sollte.

Fazit:
Eine wirklich spannende und mystische Leseerfahrung. Die Leserunde mit der Autorin hat wirklich sehr viel Spaß gemacht und ich kann das Buch uneingeschränkt weiterempfehlen!

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Tuppi am 02 Dec, 2009 09:48 53.

21 Nov, 2009 22:02 27
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » MYSTIK » Kastner, Corinna - Die geheimen Schlüssel 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7062 | Spy-/Malware: 7526
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH