RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller A - C » Atherton, Nancy » [Krimi] Atherton, Nancy - Tante Dimity und der unbekannte Mörder Bd. 7 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.33 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.33 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.33 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.33 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13507
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Atherton, Nancy - Tante Dimity und der unbekannte Mörder Bd. 7 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor:Atherton, Nancy
Titel: Tante Dimity und der unbekannte Mörder (Band 7)
Originaltitel: Aunt Dimity: Detective
Verlag: Bertelsmann Der Club
Erschienen: 2006
ISBN10: n.v.
ISBN13: n.v.
Seitenanzahl: 286
Einband: TB
Serie: Tante Dimity

Autorenportrait:

Zitat:
Nancy Atherton ist keineswegs eine bezaubernde, grauhaarige englische Lady mit vorwitzigem Lächeln, mädchenhaften Charme und klugen Augen. Und sie hat auch noch nie mit dem Vikar und seiner Frau im Pfarrhaus Tee getrunken (aber sie hat einmal mit einem Vikar einen Orangensaft geteilt). Nancy Atherton ist einfach eine von England begeisterte Amerikanerin, die aus einer großen, lauten Familie stammt (fünf Brüder und zwei Schwestern!) und mit ihrer eigenen Familie seit einiger Zeit in einem ganz normalen Haus in Colorado Springs lebt. Ihr größtes Hobby: Sich am Schreibtisch weitere Abenteuer für Lori, Bill und ihre ungewöhnliche Tante Dimity auszudenken.

Quelle: Blanvalet Verlag

Inhaltsangabe:

Zitat:
Ein Mord in Finch? Lori ist fassungslos über die entsetzliche Nachricht, als sie mit ihrer Familie nach einem dreimonatigen Amerikaaufenthalt in das beschauliche Dorf zurückkehrt. Das Opfer, die kürzlich zugezogene Prunella Hooper, hatte es sich allerdings mit allen Dorfbewohnern verscherzt. Intrigant, klatschsüchtig und verleumderisch war Prunella eine verhasste Unruhestifterin. Wird es Lori gelingen, den Mörder unter den verschlossenen Dorfbewohnern zu finden? Unerwartet taucht Hilfe an ihrer Seite auf: der Neffe des Vikars, ein ausgesprochener liebenswürdiger - und gefährlich attraktiver junger Mann. Allerdings sind sie nicht allein - denn auch Tante Dimity geht mit ihnen auf Mörderjagd.

Quelle: Klappentext des Buches

Meine Meinung

Wieder eine sehr liebevoll geschriebene Geschichte. Die detailgetreuen Beschreibungen von Land und Leuten haben mir wieder sehr gut gefallen.
Lori begibt sich da auf gefährliches Eis in dem sie mit dem Neffen des Vikars auf Mörderjagd geht. Denn ihr gefällt nicht seine Art die Sache anzugehen, auch in ihrem Herzen regen sich Gefühle.
In dieser Story ist auch gut zu erkennen wie egal ein ungeliebter Mensch einer Gemeinschaft werden kann. Prunella hatte es ja mit jeder Maus im Dorf verscherzt.
Die kleinen Geschichten die bei einzelnen Bewohnern des Dorfes zu Tage treten sind auch sehr stilgetreu wieder gegeben und können überall auf dieser Welt genauso passiert sein.
Das Ende dieser Geschichte war sehr schön und auch musste ich herzhaft lachen als der wahre Mörder gefunden war.

Durch einen Reihenfolgefehler im Bücherregal habe ich jetzt Band 7 gelesen und nicht Band 5 aber ich habe es nicht als störend empfunden. Die Gesichten sind ja in sich abgeschlossen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von haTikva am 06 Feb, 2010 18:42 34.

13 Sep, 2008 17:57 13 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Henriette Henriette ist weiblich
Herrin/Herr der Zeilen




Dabei seit: 29 Oct, 2008
Beiträge: 1823
Heimatort: Tostedt / Nordheide
Hobbies: lesen, Motorrad fahren
Beruf: Hausfrau und Mutter
Bücher gelesen in 2017: 33
Seiten gelesen in 2017: 13065
Mein SUB: irgendwo bei 450
Lese gerade: Das stumme Kind - Michael Thode

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Lori begibt sich mit Nicholas, dem Neffen des Vikars, auf Mördersuche in Finch. Das Jahrhundertverbrechen in dem beschaulichen Dorf. Das Opfer ist Prunella Hooper, eine Frau, die sich bei allen im Dorf unbeliebt gemacht hat. Der Mörder könnte jeder aus dem Dorf sein, weil alle ihre Geheimnisse hatten.
Die Geschichte entwickelt sich gut, nimmt aber unerwartete Wendungen.
Nancy Atherton hat mal wieder einen Krimi geschaffen, der sich gut lesen lässt. Es gibt kein Blutvergießen, nichts brutales. Es ist zwar ein Krimi, aber bei einigen Redewendungen, bzw. so wie die Geschichte sich entwickelt hat, musste ich einige Male schmunzeln.
Es hat Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Sehr zu empfehlen.

Tipp: Tante Dimity Bücher sind der Reihe nach zu lesen, da man die Hauptprotagonisten sowie alle anderen Beteiligten und das Dorf Finch so am besten kennenlernt und man so ab und an den Bezug auf ein vorheriges Buch erst verstehen kann.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gruß von Hein...riette Flickan W2

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von haTikva am 06 Feb, 2010 18:40 09.

11 Apr, 2009 16:46 50 Henriette ist offline Email an Henriette senden Beiträge von Henriette suchen Nehmen Sie Henriette in Ihre Freundesliste auf
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4267
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:
Prunella Hooper, eine verhasste Einwohnerin in Finch, wurde ermordet. Lori kann nicht glauben, dass ein Dorfbewohner der Mörder sein soll. Zusammen mit Tante Dimity macht sich Lori daran, den Mörder zu finden. Dabei kommt ihr der gefährlich gutaussehende Neffe des Vikars in die Quere.

Es ist immer wieder herrlich, mitzuerleben, wie Lori mit sich ringt und letztendlich doch bei ihrem Bill bleibt.

Fast nebensächlich wird hier versucht, aufzuklären, wer der Mörder der ungeliebten Einwohnerin von Finch ist und vor allem, warum sie umgebracht wurde. Dies führt natürlich wieder zu Verdächtigungen, die dann doch haltlos sind und letztendlich zu einem überraschenden Ergebnis führen.

Diesmal liegt mir ein sehr lustiger Band der Reihe vor. Ich musste oft schmunzeln und hätte nach den Aussagen der Dorfbewohner jeden im Verdacht gehabt, Prunella umgebracht zu haben. Denn jeder hatte einen guten Grund.

Erwähnenswert sind auch immer wieder die wunderschönen Cover der Reihe.

Fazit:
Das Lesen dieser Krimi-Reihe ist einfach nur herrlich. Jeder Band ist ein kleines "Schmankerl" für die Lese-Nerven.

© sina frambach

4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Meggie am 30 Nov, 2009 22:25 12.

30 Nov, 2009 22:22 01 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER » Krimi & Thriller A - C » Atherton, Nancy » [Krimi] Atherton, Nancy - Tante Dimity und der unbekannte Mörder Bd. 7 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.33 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.33 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.33 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.33 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7063 | Spy-/Malware: 7796
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH