RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletristik A - C » Ahern, Cecelia » Ahern, Ceceilia - Vermiss mein nicht 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lotte
Gast


Ahern, Ceceilia: Vermiss mein nicht Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Ahern, Cecelia
Titel: Vermiss mein nicht
Originaltitel:
Verlag: Krüger
Erschienen:
ISBN -10: 3810501433
ISBN-13: 978-3810501431
Seitenanzahl: 425
Einband:
Serie:

Autorenportrait:

Zitat:
Cecelia Ahern (* 30. September 1981 in Dublin) ist eine irische Schriftstellerin, Dramatikerin, Drehbuchautorin und die Tochter des früheren irischen Ministerpräsidenten Bertie Ahern.

Eigene Inhaltsabgabe Wikipedia

Die Leiterin einer Personensuchagentur, Sandy Short ist gar nicht so wie ihr Name vermuten lässt. Weder ist sie blond wie Sandys eben sind noch ist sie short bzw klein. Mit 185 cm und schwarzen Haar ist sie seit ihrer Kindheit auf der suche nach Dingen an liebsten nach ihren Einzelsocken die ominöserweise aus der Maschine verschwinden. Deswegen wählte sie auch den Beruf Polizistin, der sie aber nicht ausfüllte und so wurde Sandy Privatermittlerin.Jenny-May Butler , eine verhasste Freundin verschwindet im Alter von 10 Jahren spurlos und so fing Sandys Sucht nach suchen an. Alles was verschwindet, sucht Sandy hysterisch so das auch ihre Eltern mit diesen Situationen überfordert sind und sie den Psychologen Gregory kennen lernt.

Sandy verschwindet eines Tages selber, als sie morgens joggen geht und hofft, das sie jemand findet. Doch sie hat keine guten Freunde, noch wüsste jemand wo sie sein könnte. Sie befindet sich im HIER !!! Der Ort wo alles seinen Platz hat. Vergessener Babyduft von einer Mutter die den Duft schon längst vergessen hat.....der alte ranzige Duft einer verstorbenen Oma.....oder Gegenstände wie Schlüssel, Fotos und un-mengen einzelner Socken.

Sogar Geräusche wie lachen, Stimmen, Gesichter von vermissten Personen finden sich an diesen Ort wieder. Der Ort wo alle vermissten Erinnerungen aufbewahrt werden.
Der Ort namens HIER. Wird Sandy wieder gefunden ,wird sie selber einen Ausgang/weg finden ....das wisst ihr wenn ihr das Buch liest.

Meine Meinung:

Als ich dieses Buch gestern zu ende gelesen habe, fühlte ich mich auch verlassen....verlassen von den lieb gewonnen Protagonisten. Die Idee ein Roman zu schreiben in dem es darum geht, wo all die Sachen hin sind, die man im Laufe eines Leben einfach verschwinden ist genial. Und Cecilia Ahern hat das absolut gut umgesetzt. Dank Ahern konnte ich mich auch an längst vergessene Situationen zurückerinnern, und stellte mir vor wie man sich im HIER wohl fühlen würde.

Dieser neue Roman ist zudem kein gewohnter Liebesroman von C. Ahern, sondern wirklich pure Unterhaltung mit vielen Spannungsbögen. Die Geschichte wird in mehreren Sichtweisen erzählt.

- Ichform von Sandy
- Erinnerungen von Sandy
- Gegenwart realer Welt
- Gegenwart von HIER

Alles fügt sich wunderbar zusammen, es bleiben zu Sandy Short keine Fragen offen. Schön ist, das man locker ein zweiten Band dieser Geschichte schreiben könnte, und so ist jeden Leser auch die Chance gegeben sein Ende weiterzuspinnen.

Ich war von Seite 1 an so gefesselt von dieser Geschichte, und die Protagonisten sind so vielseitig, das man schnell einen Liebling gefunden hat. Wie man es von der Autorin gewohnt ist, kann man sich alles gut vorstellen, und fühlt sich in der Lesewelt zuhause.

C.Ahern hat es geschafft, mich wie all ihre anderen Werke, mit ihren 4ten Band voll in Ihren Bann zu ziehen und warte nun ungeduldig auf ein weiteres Werk

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 27 Nov, 2009 21:42 25.

21 Sep, 2008 10:37 39
piper piper ist weiblich
Schmöker König




Dabei seit: 13 Aug, 2010
Beiträge: 1322
Heimatort: Hamburg
Hobbies: lesen. Line Dance, darten, fotografieren
Beruf: Kauffrau für Bürokommunikation
Bücher gelesen in 2017: 51
Seiten gelesen in 2017: 20.606
Mein SUB: 988
Lese gerade: Weiße Magie ~ mordsgünstig - Steve Hockensmith

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Schon als kleines Kind betreibt Sandy Short das Suchen nach Sachen, z.B. einer Socke, die im Trockner verloren gegangen ist, ungewöhnlich energisch. Dies wurde ausgelöst, als ihre Nachbarin spurlos verschwindet. So ist es kein Wunder, das sie als Erwachsene eine Agentur leitet, die sich mit der Suche nach vermissten Personen befasst. Während Sandy einen Fall bearbeitet, verschwindet sie selber plötzlich und landet im "Hier". "Hier" ist der Ort, wo alle verloren gegangenen Sachen und Personen landen... Auch wenn Sandy nicht wirklich viele Freunde hat, hat sie Glück, dass sich Jack auf die Suche nach ihr macht, denn Jack will sie finden, damit Sandy seinen kleinen Bruder finden kann, der seit einem Jahr verschwunden ist...

Sandy ist eine sehr interessante Person. Sie hat so gut wie keine Freunde und selbst zu ihrer Familie hat sie keine enge Bindung. Sie lässt keinen zu nah an sich heran kommen, bis auf Gregory, in den sie sich schon als junges Mädchen verliebt hat und ihr Therapeut war. Als Sandy dann endlich erwachsen ist, beginnen die beiden eine Beziehung. Aber selbst aus dieser Beziehung verschwindet Sandy immer mal wieder - auch für längere Zeit, weil sie sich selbst auf den Mann, den sie liebt, nicht vollkommen einlassen kann. Das sie das so durchhalten kann, finde ich bemerkenswert, denn jeder braucht doch Freunde.

Das "Hier" wird als ein lebhafter Ort dargestellt. Es ist ein Ort, wo es auch Geschäfte und Märkte und so weiter gibt, allerdings ist Geld unwichtig. Wenn man auf einem Markt etwas "kaufen" möchte, dann wird getauscht. Allerdings gibt es dort keinen Strom, so dass z.B. PC's und Fernseher nicht funktionieren. Außerdem ist es eine ulkige Vorstellung, das man alles, was man braucht, wortwörtlich auf der Straße finden kann.

Beim Lesen muss man sich teilweise ein wenig konzentrieren, da die Sichtweise immer mal wieder wechselt. Denn man folgt nicht nur mal Sandy und dann mal Jack, sondern man befindet sich auch mal in der Vergangenheit und dann wieder in der Gegenwart. Der besseren Übersich wegen hätte man hier bei den Kapiteln zuschreiben können, ob es sich nun um die Gegenwart oder die Vergangenheit handelt. Aber auch so merkt man nach ein paar Sätzen, wo man sich gerade befindet. Dafür lässt sich das Buch fantastisch einfach lesen und die Autorin schreibt so gefühlvoll, dass man mit den Personen im Buch mitfühlen kann.

Für einen Liebesroman kommt mir die Liebe zwischen Sandy und Gregory ein wenig kurz, da es sich vorallem darum dreht, dass Sandy verschwunden ist. Allerdings macht sich Gregory noch nicht mal allzu große Sorgen, da es immer mal wieder vorkam, dass sich Sandy für ein paar Tage einfach mal "abeseilt". Das es diesmal anders ist, merkt nur Jack und der kennt sie noch nicht mal wirklich.

Alles im allen ist es eine sehr fantasievolle und herzerwärmende Geschichte.
5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Sub 2013: 71 Bücher Lesen1 2014: 71 Bücher Lesen3 2015: 63 Bücher Lesen1 2016: 26 BücherSub

Höst Flickan

13 May, 2011 18:01 17 piper ist offline Email an piper senden Beiträge von piper suchen Nehmen Sie piper in Ihre Freundesliste auf
etfrauantje
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Sandy Short ist nicht wie man sie sich jemanden mit diesem Namen vorstellt. Sie über 1,80 m und schwarze Haar. Schon in ihrer Kindheit verbringt sie viel Zeit damit, verlorene Sachen vorallem Socken wieder zufinden. Eben lagen sie noch da und nun sind sie verschwunden. Man könnte fast sagen, dass Sandy fast zwanghaft so versucht ihre elt ordentlich zu halten. In ihrer Schulzeit verschwindet eine Schulkameradin spurlos. Und seit dem ist es schlimmer geworden. Sie wollte nicht wie alle anderen die Suche aufgeben, denn irgendwo musste die verschwundenen Dinge ja sein.
Eines Tages passiert das unglaubliche. Sandy verschwinet selbst. Sie landet genau an dem Ort wo alle verschwundenen Dinge hinkommen. Und das Unglaubliche: Sie ist nicht allein. Eine ganze Gemeinde hat sich gebildet. Sie trifft auf vermisste Menschen, deren Zeitungsartikel sie gehen hat und sogar selbst bei der Suche mitgeholfen hat, Socken, Stimmen, Gerüche, Erinnerungen - alles was von den Menschen vergessen wurde landet an diesem Ort. Der Name des Ortes ist Hier. Es ist unfassbar. Wie und Ob sie da heraus findet, müsst ihr selbst lesen.

Fazit: Es ist ein gutes Buch mit einer absolut einzigartigen und originellen Geschichte. Wirklich toll geschrieben.

5 sterne

12 Apr, 2012 19:53 35
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletristik A - C » Ahern, Cecelia » Ahern, Ceceilia - Vermiss mein nicht 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7063 | Spy-/Malware: 7796
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH