RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher D - F » Funke, Cornelia » [Fantasy] Funke, Cornelia - Tintenherz (Tintenwelt-Trilogie Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11649
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2018: 33
Seiten gelesen in 2018: 11.422
Mein SUB: 214
Lese gerade: lebensgefährlich schön

Funke, Cornelia - Tintenherz Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Funke, Cornelia
Titel: Tintenherz
Originaltitel:
Verlag: Dressler
Erschienen: September 2003
ISBN-10: 3791504657
ISBN-13: 978-3791504650
Seiten: 573
Einband: HC
Serie: 1. Folge aus der Serie Tinten-Geschichten


Autorenporträt:

Zitat:
Cornelia Funke (* 10. Dezember 1958 in Dorsten, Nordrhein-Westfalen) ist eine deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin, deren phantastische Romane international erfolgreich und in 37 Sprachen übersetzt worden sind.

Quelle: Wikipedia


Inhaltsangabe:

Zitat:
Die Dunkelheit war blass vom Regen und der Fremde war kaum mehr als ein Schatten. Nur sein Gesicht leuchtete zu Meggie herüber.
Wer ist Staubfinger, der Fremde, wirklich? Und wer ist Capricorn, wer Zauberzunge? Antworten findet Meggie in einem alten ligurischen Bergdorf – und in einem Buch.

Quelle: Klappentext


Eigene Meinung:

Meggie sieht an einem dunklem Abend vor ihrem Fenster ein sonderbares Gesicht. Sie rennt voller Angst zu ihrem Vater. Dieser kennt den Fremden, es ist Staubfinger. Nach einem komischen Gespräch zwischen Mo (Meggies Vater) und Staubfinger verlassen die beiden ihr Haus und machen sich auf dem Weg zu Tante Elinor. Meggie ist beeindruckt von ihren Buchsammlungen. Doch durch Staubfinger taucht auch Capricorn auf. Meggie erfährt, daß ihr Vater, der Zauberzunge genannt wird, Dinge aus Büchern herauslesen kann. Dadurch sind damals Capricorn und Staubfinger auf diese Welt gekommen und Meggies Mutter verschwand. Damals hat Mo sich geschworen, nie wieder laut vorzulesen. Doch jetzt hat Capricorn seine Tochter und möchte das Gold aus den Büchern haben. Aber nicht nur das...

Es ist ein sehr spannendes Buch, das ich nur ungern aus der Hand gelegt habe. Ich bin zwar nach wie vor der Meinung, daß es kein Kinderbuch ist, aber es ist ein gutes Buch. Die Figuren sind wunderbar beschrieben, sodaß man sie sich gut vorstellen kann. Auch die Handlung ist gut dargestellt. Mystik und Fantasie ist eigentlich nicht mein Geschmack, aber dieses Buch hat mich fasziniert. Es lässt sich gut lesen. Und man lernt die Charaktere sehr gut kennen. Schade nur, daß es kein wirklich abgeschlossenes Buch ist. Es bleiben viele Fragen offen, die wahrscheinlich im zweiten Band aufgeklärt werden...

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Conny1966 am 13 Dec, 2009 12:00 38.

13 Sep, 2008 18:56 44 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
berghexe98
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Eigene Meinung:
Ich besitze die Hardcoverversion (ich glaube es ist eigentlich noch gar keine Taschenbuchausgabe herausgekommen…?) und diese gefällt mir vom Cover her eigentlich ganz gut… Sieht ein bisschen aus wie die Bild-Fantasy-Selection, mit den vielen verzierten Buchstaben und Bildchen vorne drauf.
Allerdings sind die Seiten nicht ganz ausgenutzt, da die Ränder sehr breit sind, so dass sich das Buch doch eigentlich sehr schnell liest… Dafür finde ich den Preis, der ja durchaus mit Harry Potter konkurrieren kann, doch sehr hoch.
Was mir wiederum sehr gut gefällt, sind die kleinen Illustrationen am Ende eines jeden Kapitels, wenn noch Platz ist, die den Rest der Seite doch sehr schön ausfüllen. Auch finde ich die Sprüchlein und Zitate, die ein jedes Kapitel einleiten sehr schön und sie machen mir Lust drauf, doch auch die Romane dazu zu lesen. (Das könnte man ja schon fast als Schleichwerbung für andere Autoren / Romane werten. *g*)

Zum Inhalt:
Es geht um die kleine 12 Jahre alte Maggie, die bei Ihrem Vater Mo lebt. Eines Tages taucht ein mysteriöser, fremder Gaukler auf, der vor einem gewissen Capricorn warnt, der ein bestimmtes Buch (Tintenherz) von Mo haben möchte, notfalls auch mit Gewalt.
Daraufhin fliehen Maggie, Mo und der Fremde gemeinsam zu Maggies Tante, die ein ganzes Haus voller Bücher besitzt, doch auch hier sind sie nicht sicher, und so muss die kleine Maggie mit ansehen, wie sich Ihr Vater seinem Schicksal ergibt, und von Capricorns Lakaien entführt wird, doch „Tintenherz“ hat er nicht gefunden, denn das war zwischen Elinors Büchern einfach zu gut versteckt.
Da die kleine es nicht hinnehmen will, dass ihr Vater entführt wurde und ihn wieder haben will, beschließt sie, ihn zu suchen. Staubfinger (der fremde Gaukler) und ihre Tante Elinor begleiten sie, denn man kann ja ein kleines, 12 Jahre altes Mädchen nicht alleine durch die Welt tingeln lassen, vor allem wenn es keine Ahnung hat, wo es mit der Suche anfangen soll. Und so beginnt ein Abenteuer durch die Welt der Moderne und die Welt der Bücher, in denen nicht immer alles so ist, wie es scheint…

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und, wenn ich die Zeit dazu gehabt hätte, hätte ich es wohl in einem Rutsch durchgelesen. Ich schlug das Buch beim ersten Kapitel auf und wollte es einfach nicht mehr aus der Hand legen.
Ich fieberte mit Mo, Meggie, Elinor, Staubfinger, Farid, Gwin und Resa mit. Fühlte die Emotionen und konnte mir doch alles bildlich vorstellen. Die Autorin hat alles sehr schön und „blumig“ beschrieben, obwohl ich auch auf so manche Szene hätte verzichten können:

z. B. die Szene, wo Fenoglio sich seine Nasenhaare selbst ausreißt, während er nachdenkt…

Ich habe noch nie ein Buch mit einer derartigen Geschichte gelesen, und war doch sehr fasziniert davon. Die Idee, Figuren aus einem Buch heraus zu lesen, hat mich richtig gehend gefesselt, und so manches mal hätte ich mir doch gewünscht, das auch zu können. (z. B. um Olgas Max mal zu sehen *g*)

Fazit:
Kaufen!!! Lesen!!! Sofort!!!

07 Nov, 2010 00:45 10
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8456
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Spiel der Hoffnung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Tintenherz gibt es seit dem 1.11.2010 als Taschenbuch:

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Spiel der Hoffnung

07 Nov, 2010 02:18 11 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
berghexe98
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Zabou1964
Tintenherz gibt es seit dem 1.11.2010 als Taschenbuch:



Wow, jetz erst...
Das muss echt gut gelaufen sein als HC... denken

09 Nov, 2010 20:38 32
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13807
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2018: 34
Seiten gelesen in 2018: 12400
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Lebensgefährlich schön - Rebecca Michéle

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich bekam in einer Bücherladen mal die Info das es dir Tintenreihe nicht als TB geben wird, weil die autorin keine Tbs wollte. Aber nun scheint sie ja doch eingelengt zu haben.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

09 Nov, 2010 22:01 36 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4399
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Bücher gelesen in 2018: 63
Seiten gelesen in 2018: knapp 25000
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)
Lese gerade: Die Flöte von Rungholt

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Info hatte ich auch, Anke. denken

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

09 Nov, 2010 23:00 09 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
Nami
Gast


Daumen hoch! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe dieses Buch gelesen. Einmal angefangen konnte ich es kaum aus den Händen legen bis ich fertig war...

Um so mehr freut es mich des die Verfilmung am Donnerstag im TV kommt breit grins

4 sterne

11 Jan, 2011 16:35 08
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher D - F » Funke, Cornelia » [Fantasy] Funke, Cornelia - Tintenherz (Tintenwelt-Trilogie Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH