RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller A - C » Cotton, Jerry » [Krimi] Cotton, Jerry - Mörder-Gipfel / Als mich die G-Men jagten / Tunnel-Terror 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Cotton, Jerry: Mörder-Gipfel / als mich die G-men jagten / Tunnel-Terror Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Jerry Cotton
Titel: Mörder-Gipfel / Als mich die G-men jagten / Tunnel-Terror
Originaltitel:
Verlag: Bastei/Lübbe
Erschienen: 2002
ISBN-10: 3404319370
ISBN-13: 3404319374
Seiten: 414
Einband: Taschenbuch
Serie: nicht durchnummeriert


Autorenportrait:
die Bücher werden von unterschiedlichen deutschen Autoren geschrieben und unter dem Pseudonym Jerry Cotton veröffentlicht.

Serienportrait:
Zitat:
Jerry Cotton ist die erfolgreichste Kriminalromanserie der Welt. Die Gesamtauflage liegt bei 850 Millionen Exemplaren. Jerry Cotton wird in über fünfzig Ländern der Erde gelesen.
Quelle: Klappentext

eigene Inhaltsangabe:
Mörder-Gipfel
Shannon gab sich wie ein Zirkus-Direktor, als er die beiden Armenier einlud, sich die „Premiere für den Tod“ anzuschauen. In seinem Büro im 44. Stock des World Trade Center, North Tower Building waren die Premierenplätze vorbereitet. Fünf Drehsessel standen vor dem breiten Fenster und vor jedem Sessel befand sich ein Fernglas auf einem Stativ. Kann Shannon mit dem Tod wirklich Geld machen?
als mich die G-men jagten
Jerry Cotton ließ sich als Jimmy Russo beim Clan von Fronzini einschleußen. Es war einfach. Baby Jane, die Nichte des Top-Mobsters, hatte ihn als Beschützer auserkoren. Die Party, die Leo Mole auf der Yacht feierte wurde unterbrochen, kurz nachdem er die Girls an Bord zum Wasserbalett aufforderte. Ein Motorboot der konkurrierenden Familie schoss heran und es fielen Schüsse.
Jerry Cotton wollte die Mafia von innen ausräuchern, und dafür mußte er seine Rolle als karrierebewußter Senkrechtstarter ausgezeichnet spielen...
Tunnel-Terror
Im Fernsehen wurde gezeigt, wie der Holland-Tunnel im Dunkeln lag. Das war ungewöhnlich, denn um diese Zeit herrscht dort normalerweise viel Verkehr und Stau. Die Kamera wechselte zu einer Frau mit einer UZI „Ich wende mich hiermit an die Öffentlichkeit. Mein Name ist Rachel Bayard. Ich gebe diese Erklärung ab im Auftrag der Organisation A HEART FOR THE HOMELESS. Wir haben den Holland Tunnel gesperrt. In der Mitte des Tunnels befindet sich eine Sprengladung,...“ Sie forderte 10 Millionen Dollar um Obdachlosen-Unterkünfte zu schaffen. Ist das Geld wirklich für die Obdachlosen vorgesehen? Und was hat der Fernsehsender damit zu tun – schließlich hat er die Exclusivrechte der Organisation...

Meine Meinung:
Das Buch ist wahnsinnig spannend – wie eigentlich alle Krimis von Jerry Cotton. Die Mafia will sich in New York breit machen und das FBI setzt alles daran, um dies zu verhindern. Mr. High, der Chef lässt Jerry Cotton und seinem Kollegen Phil Decker sehr freie Hand, damit die Guten über das Böse siegen können. Die Krimis sind spannend und geben den Lesern das Gefühl, mittendrin zu sein. Die Storys sind einfach, haben viel Hintergrundinformationen, sodaß man auch Bescheid weiß, wenn man zum ersten Mal einen Krimi über Jerry Cotton liest.

Fazit:
5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 16 Mar, 2009 22:59 38.

13 Sep, 2008 17:45 46 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller A - C » Cotton, Jerry » [Krimi] Cotton, Jerry - Mörder-Gipfel / Als mich die G-Men jagten / Tunnel-Terror 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2917 | prof. Blocks: 7061 | Spy-/Malware: 7146
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH