RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historische Romane Deutsche Autoren » Historisch Deutsche Autoren J - L » [Historischer Krimi] Korelski, Juliane - Die Bastardin 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
berghexe98
Gast


Korelski, Juliane - Die Bastardin Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Korelski, Juliane
Titel: Die Bastardin
Originaltitel:
Verlag: Piper
Erschienen: 2009
ISBN10 : 3492254543
ISBN 13: 978-3492254540
Seiten: 349
Einband: broschiert
Serie: -
Preis: 8,95 €


Autorenportrait:

Zitat:
Juliane Korelski, 1979 in Halle / Westfahlen geboren, absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Buchhändlerin und arbeitete bis zum Herbst 2006 in diesem Beruf. Aus Begeisterung für Geschichte entschied sie sich für das Studium der Geschichte und Antike Kulturen an der Universität Düsseldorf. Sie lebt und arbeitet in Düsseldorf.

Quelle: Klappentext


Inhalt:

Zitat:
Regensburg im Jahr 1147: Agnes, uneheliche Tochter eines Herzogs und Halbschwester von Barbarossa, wird von fremden Reitern aus dem Kloster Frauenchiemsee entführt. Sie soll gegen ihren Willen mit dem Grafen von Ortenburg verheiratet werden. Als er am Tag der Hochzeit ermordet wird, machen sogleich Gerüchte die Runde, dass der Welfenherzog Heinrich der Löwe an dessen Tod Schuld sei. Agnes und ihr Halbbruder Barbarossa glauben an die Unschuld Heinrichs, und das nicht nur, weil Agnes sich in Heinrich verliebt hat. Gemeinsam beginnen sie, den wahren Mörder zu suchen…

Quelle: Klappentext


Eigene Meinung:

Dies war der erste historische Roman, den ich gelesen habe, der ein klein wenig in meiner Heimat gespielt hat: im Chiemgau! Die Stimmungen am See sind so gut beschrieben, dass ich fast dachte, ich stehe unten am Ufer und sehe nach Frauenchiemsee rüber.

Die Geschichte der jungen Agnes ist geprägt davon, dass Männer für sie bestimmen und gerade dann, als es scheint, sie könnte wenigstens eine Zukunft haben, wird ihr diese auch noch genommen.
Von da an liest man einen spannenden historischen Krimi! Es gilt den Mord am Grafen aufzuklären. Es geht viel zwischen den Verdächtigen hin und her, doch der erste Verdacht meinerseits hatte sich bestätigt.

Der Roman war sehr spannend und gespickt mit historischen Feinheiten, die einem im laufe der Leserunde sehr detailliert von der Autorin beschrieben wurden!

Das Buch hat mich restlos begeistert!!!

Aber einen kleinen Wermutstropfen gibt es auch: Ein Glossar mit den ganzen Namen und der Funktion der Person wäre ganz nett gewesen. Es war manchmal ein klein wenig schwer alles nachzuvollziehen…

Fazit:
Das Buch ist ein spannender historischer Kriminalroman, der einen richtig mitreißt. Das Kopfkino ist regelmäßig angesprungen. Die Leserunde hat wirklich viel Spaß gemacht!!!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Conny1966 am 11 Dec, 2009 23:17 51.

06 Oct, 2009 13:40 34
manu1983 manu1983 ist weiblich
Schmöker Zeus




Dabei seit: 15 Jul, 2009
Beiträge: 4459
Heimatort: Südbaden
Hobbies: lesen, stricken
Beruf: Erzieherin und Heilpädagogin
Lese gerade: Noah - Sebastian Fitzek

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung

Das dunkle Cover mit einer Dame im Vordergrund ließ mich neugierig werden auf den Inhalt des Buches. Auch der Klappentext hat mich sehr angesprochen.

Agnes lebt im Kloster und soll verheiratet werden. Am Morgen des Hochzeitstages wird jedoch der Bräutigam tot aufgefunden. Diesen Mord gilt es jetzt aufzuklären. Agnes Halbbruder Friedrich hat seinen Vetter Heinrich im Verdacht, da er sich in Agnes verliebt hat. Weitere Details kann ich aber nicht verraten. Lest selber!

Die Geschichte baut sich langsam auf und endet mit großer Spannung. Die Familienverhältnisse der Protagonisten sind durch den lockeren Schreibstil einfach heraus zu finden. Durch diesen lockeren Schreibstil war das Buch einfach und gut zu lesen.

Agnes hat mich sehr beeindruckt. Für das, dass sie im Kloster aufgewachsen ist und nach den Regeln dort lebte, hat sie ihren eigenen Kopf und will ihren eigenen Weg gehen. Auch ihre Zofe Ortrud hat mir gut gefallen. Sie Hat Agnes immer wieder versucht, ins Gewissen zu reden.
Hermann, der Sohn des Bräutigams war mir schon von Anfang an total unsympathisch.
Alle Figuren waren sehr gut dargestellt. Die Geschichte lief wie ein Film vor meinem inneren Auge ab.

Dieser historische Roman beinhaltete eine romantische Liebesgeschichte aber auch Mord, Intrigen und Neid. Für mich gehört er in die Rubrik historischer Krimi.
Von der Autorin wurden die historischen Hintergründe sehr gut recherchiert

Fazit: In nur kurzer Zeit habe ich den Roman regelrecht verschlungen. Er ist sehr zu empfehlen.

Von mir bekommt das Werk fünf Sterne.
5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
"Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele" (Cicero)

Ganz viele liebe Grüße
ManuCompi1

09 Oct, 2009 09:43 28 manu1983 ist offline Email an manu1983 senden Beiträge von manu1983 suchen Nehmen Sie manu1983 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historische Romane Deutsche Autoren » Historisch Deutsche Autoren J - L » [Historischer Krimi] Korelski, Juliane - Die Bastardin 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7062 | Spy-/Malware: 7526
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH