RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: G - I » [Fantasy] Garner, Alan - Eulenzauber 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Azrael
Gast


Daumen hoch! Garner, Alan - Eulenzauber Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Alan Garner
Titel: Eulenzauber
Originaltitel:The Owl Service
Verlag: Piper
Erschienen:
ISBN-10: 349222587X
ISBN-13: 978-3492225878
Seitenzahl: 218 (Taschenbuch)
Einband: TB
Serie:

Inhalt:
Zitat:
Eine walisische Legende aus dem Mittelalter reisst drei junge Menschen in ihren Sog, als Alison den uralten Teller eines Essservices vom Staub befreit. Sie, ihr Stiefbruder Roger und ihr Freund Gwyn können es kaum fassen: Aus dem grünen Blumenmuster des Tellers wird auf mysteriöse Weise ein Eulenkopf. Als die drei die einzelnen Mosaiksteine des Rätsels zusammensetzen, entsteht vor ihren Augen die machtvolle Geschichte von Gwydion, dem Zauberer, der für seinen Neffen eine Frau aus Blumen erschuf, Blumen wie auf dem Geschirr.
Quelle: Piper.de


Meini Meinung:

Dieses Buch lebt ganz und gar von seiner Erzählweise, es braucht keine Armeen von Elfen oder Zauberern, sondern nur 3 Jugendliche, die in eine alte Legende hineingeraten, welche zu neuem Leben erwacht. Die Legende von Blodeuwedd, einer Blume, die durch einen Zauberer zu einer menschlichen Frau wurde. Doch da sie den Mann verschmähte für den man sie erschuf, wurde sie verflucht. Alison ist es, die dieser Legende zu neuem Leben verhilft, als sie ein paar alte Teller mit Blumenmuster findet. Es scheint so als hätte Blodewedd - die scheinbar in den Tellern weiterlebt - selbst von ihr Besitzt ergriffen, voller Wut und Trauer! Können ihr Stiefbruder Roger und ihr Freund Gwyn sie noch rechtzeitig retten? Und welches Geheimnis umgibt das alte Haus, in dem sie wohnen, was verheimlicht Gwyn vor ihnen?

Teilweise ist das Buch etwas verworen und man fragt sich zum Schluß verwirrt, ob überhaupt alle offenen Fragen geklärt wurden. Trotzdem ist das Buch spannend, wenn man mitverfolgt wie sich die Beziehungen unter den dreien langsam ändern. Leider kommt der Schluss etwas plötzlich und man wünscht sich dann doch etwas mehr Magie in der Geschichte, darum nur 4 Sterne!

Interessant ist vorallem auch die Originallegende um Blodeuwedd, die als Anhang enthalten ist!

4 sterne

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 04 Dec, 2009 13:26 17.

21 Sep, 2008 03:15 30
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: G - I » [Fantasy] Garner, Alan - Eulenzauber 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7064 | Spy-/Malware: 7900
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH