RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » LIEBESROMANE » Roberts, Nora » Roberts, Nora - Nachtflamme 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Rory
Gast


Nora Roberts - Nachtflamme Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Nora Roberts
Titel: Nachtflamme
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Seiten: 382
ISBN 10: 3442369401
ISBN 13: 978-3442369409
Cover: TB
Originaltitel: Sign of Seven 02 The Hollow


Inhaltsangabe: Klappentext
Zitat:
Lange zweifelt Fox O´Dell, ob es möglich ist, dem Alptraum, der die kleine Stadt Hawkins Hollow alle sieben Jahre überfällt, Einhalt zu bieten. Bis Layla Darnell in die kleine Stadt Hawkins Hollow kommt. Jetzt weiß Fox, dass der Schrecken ein Ende haben kann: mit der Hilfe seiner beiden Freunde Caleb Hawkins und Gage Turner und durch die Liebe zu dieser faszinierenden Frau. Doch mit gutem Grund zögert Layla noch, ihren eigenen Gefühlen zu vertrauen




Meine Meinung

„Nachtflamme“ ist der zweite Teil der Nacht-Trilogie, die sich um die Stadt Hawkins Hollow dreht.
In dieser Stadt widerfahren den Bürgern alle sieben Jahre grausame Dinge,wie Schlägereien, Morde, Vergewaltigungen, Feuer, Selbstmorde...
Wenn die Woche, die "die sieben" genannt wird, vorbei ist machen die Bewohner der Stadt weiter, als wenn nichts geschehen wäre.

Ausgelöst wurde der ganze Spuk durch eine Mutprobe dreier Jungen, die auch die Protagonisten der Trilogie sind. Caleb, Gage und Fox haben sich im Alter von 10 Jahren am Heidenstein die Blutsbrüderschaft geschworen und somit einen Dämon befreit. Mit Hilfe der drei Frauen, Cybill, Quinn und Layla, die ebenfalls durch die Vergangenheit verbunden sind, machen sie sich Jahre später daran der Ursache auf den Grund zu gehen.

In „Nachtflamme“ kommen sie der Lösung einen großen Schritt näher. Wieder mit Blut und am Heidenstein verbinden sie die drei Steinteile, die sie damals mitgegenommen haben. Und schwächen damit den Dämon, den das sehr wütend macht.

Der Roman liest sich sehr flüssig und ist sehr spannend, weil der Dämon in diesem Jahr schon sehr früh seine Warnungen in heftigen Aktionen deutlich macht.

Nora Roberts versteht es sehr gut, dem Leser immer ein deutliches Bild der Situationen zu vermitteln.
Auch die Liebe kommt nicht zu kurz, sonst wäre es für mich auch kein richtiges Nora Roberts Buch. Sie hat auf sehr schönem Wege Fox und Layla zusammen gebracht. Besonders gut gefallen haben mir die Dialoge, die oft über sehr viel Witz verfügen.

Ich freue mich schon sehr auf den dritten Teil der Trilogie und bin gespannt wie sie den Dämon endlich ganz vernichten. Und auch wie Nora Roberts es lösen wird Gage und Cybill einander näher zu bringen, die ja jetzt schon das unausweichliche ahnen.


Für mich ein rundum gelungener zweiter Teil einer Trilogie, die ich später sicher gerne nochmal lesen werde.

5 sterne

02 Sep, 2009 15:04 30
Henriette Henriette ist weiblich
Herrin/Herr der Zeilen




Dabei seit: 29 Oct, 2008
Beiträge: 1823
Heimatort: Tostedt / Nordheide
Hobbies: lesen, Motorrad fahren
Beruf: Hausfrau und Mutter
Bücher gelesen in 2017: 33
Seiten gelesen in 2017: 13065
Mein SUB: irgendwo bei 450
Lese gerade: Das stumme Kind - Michael Thode

Roberts, Nora - Nachtflamme (Nacht-Trilogie Band 2) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Roberts, Nora
Titel: Nachtflamme
Originaltitel: The Hollow
Verlag: Blanvalet
Erschienen: Juni 2009
ISBN-10: 3442369401
ISBN-13: 9783442369409
Seiten: 383
Einband: Taschenbuch
Serie: Nacht-Trilogie Band 2 (Sign of Seven Trilogy)
Preis: € 9,95


Autorenportrait:

Zitat:
Original von blanvalet.de
Durch einen Blizzard entdeckte Nora Roberts ihre Leidenschaft fürs Schreiben: Tagelang fesselte sie 1979 ein eisiger Schneesturm in ihrer Heimat Maryland ans Haus. Um sich zu beschäftigen, schrieb sie ihren ersten Roman. Zum Glück - denn inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Boonsboro/ Maryland.

Unter dem Namen J.D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.


Quelle: Randomhouse

Inhaltsangabe:

Zitat:
Original von blanvalet.de
Ein alter Fluch, drei Freunde und die große Liebe ...
Seit dem schicksalhaften Tag am Pagan Stone, als Fox, Caleb und Gage Blutsbrüder geworden sind, wird die kleine Stadt Hawkins Hollow alle sieben Jahre sieben Tage lang von mysteriösen Ereignissen heimgesucht. Wieder naht die Zeit und die Freunde sammeln ihre Kräfte gegen die Dunkelheit. Denn seit damals kann Fox O’Dell die Gedanken anderer Menschen wahrnehmen. Seit Layla Darnell in der Stadt lebt spürt Fox, dass ihre Liebe dem Schrecken Einhalt gebieten kann. Doch Layla zögert, denn sie weiß: Wenn sie sich einmal öffnet, wird sie schutzlos einem Verlangen ausgeliefert sein, das die Liebenden zerstören kann …

Sehnsüchtig erwartet: der zweite Roman der großen „Nacht“-Trilogie!


Quelle: Randomhouse

Meine Meinung

Dieser zweite Teil der Nacht-Trilogie ist zeitmäßig immer noch vor dem großen Ereignis, welches die Stadt Hawkins Hollow heimsuchen wird. Im Juli werden wieder mysteriöse Dinge passieren. Die drei Freunde Caleb Hawkins, Fox O’Dell und Gage Turner haben sich eingefunden, um einem bösen Dämon Einhalt zu gebieten. Dafür haben sie Unterstützung bekommen. Die drei Frauen Quinn Black, Layla Darnell und Cybil Kinski leben inzwischen in Hawkins Hollow. Quinn und Caleb sind inzwischen ein Paar.
Da Layla in New York alles aufgegeben hat, kann sie vorrübergehend bei Fox in der Anwaltskanzlei arbeiten. Auf diesem Wege lernen die beiden sich näher kennen. Sie müssen erkennen, dass nicht nur Quinn und Caleb eine Verbindung in allen Bereichen eingehen mussten, sondern auch zwischen Layla und Fox gibt es zwischenmenschliche Bindungen, die beim Kampf gegen das Böse wichtig sind.

Mir hat dieser Teil ebenso gut gefallen wie „Abendstern“. Der Leser bekommt immer weitere Informationen zu den Ereignissen in dem kleinen Ort. Die Figuren von den sechs Freunden werden immer genauer beschrieben. Ich habe mit gefiebert, wie sich der Kampf gegen das Böse entwickelt. Auch der Fortschritt in der Beziehung von Fox und Layla war interessant.
Natürlich sind alle Nora Roberts Romane nach ziemlich denselben Muster geschrieben. Ich muss mich wundern, wie viel Fantasie und Einfallsreichtum Nora Roberts hat, um diese Geschichten immer anders zu verpacken.

Fazit: Auch für diesen zweiten Teil der Nacht-Trilogie kann ich nur wieder fünf von fünf Sternen vergeben. Und ich habe mich auch auf den dritten Teil gefreut.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gruß von Hein...riette Flickan W2

17 Jun, 2011 21:01 58 Henriette ist offline Email an Henriette senden Beiträge von Henriette suchen Nehmen Sie Henriette in Ihre Freundesliste auf
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Der Dämon hat sich wieder erholt und legt sich weiter mit Fox, Caleb, Gage, Layla, Quinn und Cybil an, da sie ihn daran hindern wollen im Juli richtig zuzuschlagen. Doch es wird immer schwerer, besonders wenn sie alleine unterwegs sind sind sie ein leichtes Ziel für ihn und wenn jemand in Gefahr schwebt, der ihnen viel bedeutet denken sie nicht mehr rational und so gewinnt der Dämon noch mehr Macht über sie. Die Nachforschungen laufen auch eher schleppend voran, doch in dem ganzen Chaos merken Fox und Layla was sie einander bedeuten, doch will Layla überhaupt in Hawkins Hollow bleiben oder könnte sich Fox von seiner Heimatstadt trennen, falls der Dämon besiegt werden sollte?!

In diesem Band sind die Hauptpersonen Fox und Layla und die beiden fand ich als Paar auf jeden Fall besser als Cal und Quinn. Layla ist zwar manchmal etwas zögerlich und Fox sollte gewisse Sachen nicht unbedingt für sich behalten, aber ansonsten waren die Zwei ganz süß zusammen und sind auch recht sympathisch. Am liebsten mag ich aber bisher Cybil, die ja im nächsten Teil näher beleuchtet wird, ansonsten ist Gage noch ganz ok, allerdings ist er mir oft auch zu zynisch und ungeduldig in manchen Situationen. Mit Quinn und Cal konnte ich dieses Mal irgendwie kaum was anfangen, irgendwie werden sie mir immer unsympathischer, obwohl sie ja nicht mal so oft vorkamen. Richtig unangenehm fand ich aber Napper, er ist eh schon gemein, aber leider auch total anfällig und das erlebt Fox dann auch am eigenen Leib.

Was mich bei diesen Büchern echt stört ist das es nicht wirklich vorwärts geht. Dauernd wird gesagt, das sie den Dämon besiegen müssen und das sie deswegen unbedingt Nachforschungen anstellen müssen, aber wenn sie dann mal einen Schritt weiter kommen, dann gehen sie auch gleich wieder zwei zurück. Da lesen sie zum Beispiel was wichtiges und hören dann einfach mal auf, weil es ja schon spät ist, aber das sie dann nur einen weiterlesen lassen oder am nächsten Tag sofort weitermachen ist dann auch nicht, das verstehe ich einfach nicht. Gerade die drei Männer sind besorgt wegen ihren Familien und Freunden, aber so wirklich voran kommen sie halt nicht, weil sie sich nicht intensiv damit befassen. Und der Schluß hatte ziemliche Ähnlichkeit mit dem aus dem ersten Band und wirkte recht fad. Es gibt zwar auch spannende Stellen wie zum Beispiel als alle alleine unterwegs sind, aber diese sind meist recht kurz, dabei finde ich diese mystischen Aspekte so interessant. Auch die Liebesszenen zwischen Fox und Layla haben mich nicht wirklich angesprochen, teilweise wirkten sie sogar eher störend und unpassend. Trotzdem bin ich nun mal auf den dritten Teil gespannt, denn ich könnte mir vorstellen, das Cybil und Gage den anderen mal etwas mehr Druck machen wegen dem Dämon.

Von mir gibt es3 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

03 Jul, 2016 21:53 19 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » LIEBESROMANE » Roberts, Nora » Roberts, Nora - Nachtflamme 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7061 | Spy-/Malware: 7168
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH