RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletristik A - C » Bosnak, Karyn - Zwanzig Männer sind genug 2 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
haTikva haTikva ist weiblich
Foren Inventar




Dabei seit: 01 Oct, 2008
Beiträge: 8411
Heimatort: Eislingen - Ba-Wü
Hobbies: Lesen, Puzzlen, Darten, Musik hören, DVD schaun, Autos
Beruf: ehem. Bürokauffrau - jetzt Rentnerin
Bücher gelesen in 2017: 5
Seiten gelesen in 2017: kein plan ^^
Mein SUB: Überblick verloren
Lese gerade: Lawless

Bosnak, Karyn - Zwanzig Männer sind genug Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Bosnak, Karyn
Titel: Zwanzig Männer sind genug
Originaltitel: Twenty Times a Lady
Verlag: Droemer/Knaur
Erschienen: 1. Januar 2008
ISBN: 3426636182
ISBN-13: 978-3426636183
Seiten: 406
Einband: Taschenbuch
Serie:

Über den Autor:

Zitat:
Karyn Bosnak wurde in Chicago geboren. Ihre Website www.savekaryn.com machte sie berühmt - und innerhalb von sechs Monaten schuldenfrei. Über ihre originelle Idee zur Schuldentilgung wurde weltweit in Zeitungen und Zeitschriften berichtet. Ihr erstes Buch, Die Dispo-Queen, in dem sie über ihre Reise in die Schuldenfalle und zurück berichtet, wurde in zwölf Länder verkauft. Karyn Bosnak lebt heute in New York.
Buchinhalt "Zwanzig Männer sind genug"

Inhaltsangabe:

Zitat:
"Ich beschloss, enthaltsam zu leben. (...) Wenn ich nämlich so weitermachte wie bisher, würde ich mit sechzig Jahren auf die stattliche Anzahl von achtundsiebzig Liebhabern zurückblicken! Keine rosigen Aussichten... oder?"

Erschrocken stellt Delilah fest, dass sie mit ihren neunzehn Männern in neunundzwanzig Jahren weit über dem Durchschnitt liegt. Nummer zwanzig muss jetzt einfach ihr Traumprinz sein!
Klappentext

Meine Meinung:

Der Einband ist in Rosa gehalten, im Vordergrund sieht man ein aufgeschlagenes Notizbuch mit einer Liste von Delilahs Ex-Freunden. Darüber steht groß der Titel des Romans, sowie am oberen Rand des Covers der Name der Autorin.
Das Titelbild hat mich sofort angezogen und der Inhalt klang sehr vielversprechend.

Auch das Buchinnere ist interessant gestaltet: Die Kapitel werden z.B. teilweise durch schöne Zeichnungen der Amerikakarte oder verpasste Anrufe, die auf engerem Raum, mit einem Telefon im Hintergrund gezeigt werden, beschrieben. Dazu wurden auch oft Listen, Briefe und Chatauszüge anschaulich dargestellt. Verschiedene Schriftarten und Umrandungen von Briefen peppen das Erscheinungsbild etwas auf, was mir sehr gut gefiel.
Dazu kommen noch Fußnoten, die die Ich-Erzählerin gerne benutzt und dies den Leser auch spüren lässt.
Die einzelnen Kapitel sind in Abschnitte unterteilt, die alle eine Bezeichnung haben. Einzelne Tätigkeiten, die die Protagonisten durchführt, sind kursiv gedruckt. Das hatte Pep.

Angeregt durch die zufällige Lektüre eines Zeitungsartikels, in dem es um die Durchschnittsfrau und die Anzahl ihrer Liebhaber geht, macht die Protagonistin Delilah sich auf und klappert nacheinander ihre Verflossenen ab.
Sie will herausfinden, ob der Richtige nicht doch dabei ist. Es muss einfach so sein!
Dabei stellt sie fest, dass einer verrückter ist als der andere.
Während sie einen ihrer Ex-Freunde ausspioniert, legt sie sich einen Hund zu, der mich immer wieder zum Schmunzeln brachte.
Anfangs fand ich es höchst interessant, aber mit der Zeit wurde es eintönig. Sie erzählt nicht nur, wie sie ihre ehemaligen Freunde trifft, sondern sie erklärt auch, wie sie früher waren und bei Vereinzelten wirkte das zumindest für mich sehr langatmig.

Der Roman ist in der Ich-Form geschrieben und dadurch konnte ich sofort eine Verbindung zu Delilah aufbauen. Ich fühlte mit ihr, auch wenn ich, zum Glück, nicht so einen Männerverschleiß vorweisen kann.
Mir persönlich haben der Anfang sowie der Schluss sehr gut gefallen. Als die Protagonistin auf "Ex-Suche" ging, wurde es von Mann zu Mann einfallsloser und die Handlung zog sich endlos in die Länge. Dadurch fiel mir das Weiterlesen zum Teil sehr schwer, weshalb es dafür enormen Punkteabzug von mir gibt.
Hätte die Autorin nicht fast für jeden einzelnen Kerl beinahe ein Kapitel verschwendet, wäre der Roman vermutlich nicht so eintönig geworden.
Der Schreibstil kam bei mir gut an. Der Leser wird mit einbezogen, was mir persönlich sehr gut gefiel.

Fazit:

Für Zwischendurch ein amüsanter Roman, der in der Mitte etwas schwach ist.

3 Sterne, mit leichter Tendenz zu 4 Sternen.
3 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
gesegnetete + tikva (hoffnungsvolle) grüße, Dine zwilling
Mein Bücher-Blog

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von haTikva am 27 Nov, 2009 12:45 23.

14 Aug, 2009 09:03 37 haTikva ist offline Email an haTikva senden Homepage von haTikva Beiträge von haTikva suchen Nehmen Sie haTikva in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletristik A - C » Bosnak, Karyn - Zwanzig Männer sind genug 2 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7062 | Spy-/Malware: 7515
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH