RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historische Romane Deutsche Autoren » Historisch Deutsche Autoren M - O » Michéle, Rebecca » [Historischer Roman] Michelé, Rebecca - Königin für neun Tage 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13504
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Michelé, Rebecca - Königin für neun Tage Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Michelé, Rebecca
Titel: Königin für neun Tage
Originaltitel:
Verlag: Moments
Erschienen: 2005 / 01
ISBN-10: 3937670440
ISBN-13: 978-3937670447
Seiten: 396
Einband: HC
Serie: keine

Autorenportrait:

Zitat:
Rebecca Michéle, 1963 in Rottweil in Baden-Württemberg geboren, ist gelernte Arzthelferin. Seit 2000 widmet sie sich ganz dem Schreiben von Liebesromanen. Mit ihren historischen Liebesromanen Der Schatz in den Highlands, Kapriolen des Schicksals, Das Erbe der Lady Marian und Das Ebenbild der Königin erschrieb sie sich eine große Leserschaft. Rebecca Michéle ist außerdem die Präsidentin von „;DeLiA“;, der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren. In ihrer Freizeit trainiert sie Tränzer und tanzt selbst professionell (Standard S-Klasse, Latein und Discofox). Zu weiteren Hobbies von Rebecca Michéle gehören das Lesen, Fitness-Training, Skifahren, Wandern, Radfahren und Kegeln.

Quelle Histo Couch


Inhaltsangabe:

Zitat:
Um ihr Leben und das ihrer Mutter zu schützen, verkleidet sich Antonia Fenton als Knappe und folgt dem charismatischen Ritter Norman Powderham an den Hof von König Heinrich VIII. Inmitten von Männern gelingt es Antonia nicht lange, ihre wahre Identität zu verbergen, und Norman wendet sich scheinbar enttäuscht von ihr ab. Königin Catherine - Heinrichs letzte Frau - nimmt sie in ihren Haushalt auf, wo Antonia sich mit Lady Jane Grey anfreundet. Nach Heinrichs Tod folgt ihm sein Sohn Edward auf den Thron, doch die Tage des kranken Jungen sind ebenfalls gezählt. Als Spielball skrupelloser und machthungriger Männer wird Jane Grey nach Edwards Ableben zur Königin von England proklamiert, und Antonia muss erneut um ihr Leben fürchten, denn die rechtmäßige Erbin Mary Tudor lässt keine Gnade walten. Da tritt auch Norman wieder in Antonias Leben!
Quelle: Amazon de

Meine Meinung:

Zu erst möchte ich Rebecca Michéle danken für das von ihr zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar und dann auch noch signiert.

Dies gebundene Buch sprach mich sehr an durch den Titel, wodurch mir schon klar war um welches Thema es dort geht. Das Cover ist in grün – beige Töne sehr ansprechend gestaltet.
Die Geschichte spielt in England zur Zeit von Heinrich VIII. Zu dieser Zeit hat sich in Großbritannien ja eine Menge ereignet.
Zuvor erfuhr ich was sich 14 Jahre vorher in Devon ereignet hat. Eine Edelfrau liegt in den Wehen und ist voller Angst. Sollte sie auch diesmal keinen lebenden Sohn gebären wird ihr Mann Lord Fenton die aus dem Hause jagen und sich eine andere Frau nehmen. Ganz im Stil von seinem König Heinrich dem VIII.
Als das Kind geboren wird, ist es ein kleiner schwacher Junge, Lord Fenton stürmt ins Zimmer um zu sehen was es denn geworden ist und die Hebamme zeigt ihm seinen Sohn. Lord Fenton stürmt gleich los um einen Pfarrer zu besorgen der das Kind tauft, eine Stunde später ist der Junge nicht mehr am Leben. Aber was Lord Fenton nicht mitbekommen hatte ist das seine Frau Zwillinge gebar. Das zweite Kind ist aber ein Mädchen und blieb am Leben.
Kurzer Hand gab man das Mädchen als Jungen aus und so wurde sie kleine auf den Namen Anthony getauft.

Weiter geht es am 14. Geburtstag des Kindes, wo es seine Kinderfrau fragt warum es immer noch keinen Bartwuchs hat.
Hier ist es für mich etwas unglaubwürdig, das selbst in dieser Zeit ein 14 Jahre altes Kind die sichtbaren Unterschiede zwischen Mann und Frau nicht kennt.
In laufe der Geschichte soll der „Junge“ dann als Knappe dem Edelmann Norman Powderham dienen um ein Mann zu werden.
Die Schwierigkeiten sind vorprogrammiert und lassen auch nicht lange auf sich warten.
Die Autorin hat es meisterlich hinbekommen Fiktion und Geschichte zu verschmelzen.
Die Charaktere der Hauptprotagonisten werden allesamt sehr schön ausgearbeitet und die Entwicklung der einzeln auch nicht schleifen gelassen. Sehr schön sind auch die Umgebungen wiedergegeben so das man denken kann man wandelt mit den Figuren durch die Lande.
Der Spannungsbogen zieht sich sehr schön durch das ganze Buch, und am Ende kann man so richtig gut durchatmen.
Alle Fragen die sich stellten beantworten sich und man legt das Buch mit einem guten Gefühl weg nach der letzten Seite.
Dies war seit langem mal wieder ein Buch wo ich ohne es zu merken Nachtschicht eingelegt habe beim lesen.
Fazit:

Ein sehr schöner historischer Roman der sauber rechergiert ist, in dem einem die Fiktion mit der historischen Wirklichkeit gleichwertig vorkommt.
Ich habe dies Buch sehr gerne gelesen.

5 sternevon mir für alle drei Teile

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 23 Dec, 2009 17:31 14.

19 Sep, 2008 05:28 24 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historische Romane Deutsche Autoren » Historisch Deutsche Autoren M - O » Michéle, Rebecca » [Historischer Roman] Michelé, Rebecca - Königin für neun Tage 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2917 | prof. Blocks: 7059 | Spy-/Malware: 7048
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH