RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SKANDINAVISCHE KRIMI & THRILLER » Skandinavische Krimi & Thriller M - O » Mankell, Henning » Schweden Mankell, Henning - Die Hunde von Riga 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13818
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2018: 34
Seiten gelesen in 2018: 12400
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Lebensgefährlich schön - Rebecca Michéle

Mankell, Henning - Die Hunde von Riga Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Mankell, Henning
Titel: Die Hunde von Riga
Originaltitel: Hundarna i Riga
Verlag: Zsolnay
Erschienen: 2000
ISBN 10: 3423202947
ISBN 13: 978-3552049925
Seiten: 351
Einband: HC (Zsolnay)
Serie: Kommissar Wallander 2. Fall


Autorenporträt:

Zitat:
Henning Mankell wurde am 3. Februar 1948 in Stockholm geboren und wuchs in Härjedalen bei seinem Vater auf. Im Alter von 17 Jahren zog er nach Stockholm und wurde Regieassistent am Riks Theater. 1968 begann er als Autor und Regisseur zu arbeiten.

Schon als Kind träumte Mankell davon, den afrikanischen Kontinent zu bereisen, 1972 erfüllte er sich erstmals diesen Wunsch und fühlte sich in Afrika sofort zu Hause. In den folgenden Jahren arbeitete Mankell weiterhin als Schriftsteller sowie für verschiedene Theater als Regisseur, Autor und Intendant, u.a. für das Theater von Västerbotten in Skellefteå und für das Theater in Kronborg in Växjö. 1985 erhielt er die Einladung zum Aufbau einer professionellen Theatergruppe in Maputo, Mosambik. Im darauffolgenden Jahr übernahm er dann die Leitung der 70köpfigen Gruppe des Teatro Avenida und lebte fortan "mit einem Fuß im Sand, mit dem anderen im Schnee", wie er selbst sagt. Bis heute verbringt er mehr als die Hälfte des Jahres in Maputo, die übrigen Monate in der schwedischen Zweitheimat. ...

Quelle: mankell.de


Inhaltsangabe:

Zitat:
Zwei Tote im Schlauchboot an Südschwedens Küste gefunden! Die Reise nach Riga, wohin die Spur führt, gestaltet sich für Kommissar Wallander unter Blitzen und Krachen. In diesem Fall aus dem Jahr 1991 verschlägt es den sympathischen schwedischen Opernfreund und Fachmann in Sachen Weltschmerz ins politisch unruhige Lettland, wo zudem ein Kollege Wallanders ermordet aufgefunden wurde.
In dem immer noch unter sowjetischem Einfluss stehenden Land gerät Kurt Wallander zwischen die Fronten korrupter Politiker und der lettischen Freiheitsbewegung. Ein teuflisches Komplott von internationalen Ausmaßen beginnt sich abzuzeichnen, in dessen Verlauf der Schwede in den Fängen der Hunde von Riga fast sein Leben lässt.

Quelle: Amazon de


Eigene Meinung:

Für mich ist dieser Roman der beste von den Wallander Romanen und glaubt mir ich habe sie alle gelesen. Ein rasantes Teil bei dem einen echt schlecht werden kann, so schnell geht es da schlag auf Schalg zur Sache, teils auch im wahrsten Sinne des Wortes.
Nach diesem Roman habe ich nur gesagt wow und was schon zuende. Ein sher gutes Teil aus der Feder von Henning Mankell und teils nichts für zarte Nerven.
Von 5 Sternen würde dieser bei alle 5 auch bekommen

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Conny1966 am 09 Dec, 2009 18:25 51.

18 Sep, 2008 18:40 55 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
cookie1511
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:
Nachdem ich "Wallanders erster Fall" und "Mörder ohne Gesciht" gelesen habe, bin ich der Meinung, dass dieser mir bis jetzt am besten gefallen hat.
Im Mittelpunkt steht die Geschichte des Ostblocks, die Baltikum Staaten sind dabei sich von der Swijetunion zu lösen.
Nachdem ein Boot mit zwei Leichen an der Küste Schwedens gestrandet ist bekommt das Team von Kurt Wallander Verstärkung aus Lettland.
Nach dessen Rückkehr wird dieser in seinr Heimat ermordet und daraufhin reist Wallander selber nach Letttland.
Nun bekam ich als Leser einen interessanten Einblick in die Gesellschaft und politischen Verwicklungen dieses Landes zu der damaligen Zeit.
Alles wird überwacht keiner traut dem anderen und das Leben ist dort längst nicht so ungezwungen wie ein Schwede es gewohnt ist.
Die Ermittlungen ahben mich gefesselt, immer wieder traten neuen Gesichtspunkte auf und ich als Leser wusste gar nicht mehr wer hinter dem ganzen Verschwörungsapperat steckt.
Den darum ging es eigentllich: Nicht die zwei Leich und der Mord an den lettischen Oberst, sondern um die Korruption und Verschwörung innerhalb des lettischen Polizeiapperats.

Es gab aber auch wieder typisches: Wallander hat sich mal wieder verliebt, bestimmt zum dritten mal seit seiner Scheidung, die ja noch gar nicht lange her ist.
Das Wetter war wie o oft kalt und Wallander versucht mal wieder sich selbst zu finden.

Fazit: Alles in allem ein spannender Krimi mit interessanten politischen Informationen verpackt.

Ich vergebe diesmal 4 von 5 Sternen.

13 May, 2010 22:03 16
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SKANDINAVISCHE KRIMI & THRILLER » Skandinavische Krimi & Thriller M - O » Mankell, Henning » Schweden Mankell, Henning - Die Hunde von Riga 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.50 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH