RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » HISTORISCHE ROMANE » Historische Romane J - L » Lyne, Charlotte » Historischer Roman Lyne, Charlotte - Das Haus Gottes 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8337
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Spiel der Hoffnung

Daumen hoch! Lyne, Charlotte - Das Haus Gottes Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Lyne, Charlotte
Titel: Das Haus Gottes
Originaltitel:
Verlag: Rowohlt
Erschienen: Mai 2009
ISBN 10: 3499249189
ISBN 13: 978-3499249181
Seiten: 701
Einband: TB
Serie: keine
Preis: 9,95 €

Ort und Zeit der Handlung: Portsmouth, Hampshire, England, 14. Jahrhundert

Autorenportrait:

Zitat:
Charlotte Lyne wurde 1965 geboren und hat in Neapel, Berlin und London Germanistik, Latein, Italienische Literatur und Anglistik studiert. Mit ihrem britischen Mann und ihren Kindern lebt sie als Übersetzerin, Lektorin und Autorin in London.

Quelle: Homepage der Autorin

Inhaltsangabe:

Zitat:
Ein Schiff für den König, ein Geheimnis im Haus Gottes und die Macht einer verbotenen Liebe Portsmouth, England, 1336. Der schwelende Konflikt zwischen England und Frankreich verhilft der Hafenstadt zum Aufschwung. In dieser Blütezeit hält die lebenslustige Dorothy Hochzeit mit Symond, dem hübschen Sohn des visionären Schiffsbauers Aimery Fletcher. Voller Zuversicht sieht sie ihrem neuen Leben entgegen, doch schon bald zerbricht ihr Traum vom Glück, denn Symond entpuppt sich als Frauenheld und Luftikus. Als französische Kriegsschiffe die Stadt in Schutt und Asche legen und Dorothys kleiner Sohn in der Feuersbrunst stirbt, wendet sie sich in ihrer Verzweiflung Aimery zu. Sie ist die erste Frau, die sein vor Trauer verwundetes Herz berührt, seit er als angeblicher Mörder seiner Gattin geächtet ist. Wird es ihnen gemeinsam gelingen, in der nun von Krieg und Pest gebeutelten Stadt zu überleben?

Quelle: Homepage der Autorin

Meine Meinung:

Mit diesem Roman hat mich Charlotte Lyne ins England des 14. Jahrhundert entführt. In Portsmouth, einer englischen Hafenstadt, lernte ich ihre Figuren sehr schnell kennen und lieben. Mit ihrer fast schon poetischen Sprache hat sie mich sehr schnell in die Geschichte gezogen und ich habe mit Dorothy und Aimery gelebt, gelitten und gehofft.

Jung und blauäugig kommt Dorothy von Southport nach Portsmouth in die Familie Fletcher. Sie heiratet den schönen Symond und ist voller romantischer Hoffnung auf ein harmonisches Familienleben. Doch schon bald muss sie merken, dass Symond alles andere als ein Traummann ist und weder ihr Aberglaube noch alles Werben ihn dazu machen können.
Als die Franzosen die Stadt in Schutt und Asche legen, ist nichts mehr, wie es war. Hunger und Not kommen über die Stadt und Dorothy zeigt ihre Stärke. Sie schuftet und setzt ihre ganze Kraft ein, anderen selbstlos zu helfen. Darüber vergisst sie fast ihr eigenes Leben. Ihr Schwiegervater Aimery versorgt die Familie und, anstatt seinem Traum, ein Schiff zu erbauen, zu folgen, zieht er schließlich in den Krieg. Dann kommt auch noch die Pest über die Stadt und rafft einen nach dem anderen dahin.
Ich muss sagen, dass Charlotte Lyne eine seltene Gabe besitzt. Weder die englische Geschichte noch etwa der Schiffsbau haben mich bisher sonderlich interessiert. Die Autorin erzählt jedoch so interessant und erklärt so genau, dass vor meinem inneren Auge ein Schiff entstand und das Volk am Solent, einer Meerenge, mir sehr schnell ans Herz wuchs.

Früher habe ich besonders schöne Sätze aus Büchern in eine Kladde geschrieben. Bei diesem Buch habe ich zum ersten Mal seit langem bereut, dass ich diese Gewohnheit aus Faulheit abgelegt habe. Viele Zitate wären es wert gewesen, in dieser Kladde zu landen.

Sowohl die Haupt-, als auch die Nebenfiguren, sind sehr emotional beschrieben. Ich habe sie gemocht oder auch gehasst. Meine eindeutige Lieblingsfigur ist John, ein blinder Gehilfe Aimerys. Er sagt als einziger immer die Wahrheit und nimmt nie ein Blatt vor den Mund. So einen Menschen würde ich gerne persönlich kennen. Aber leider ist er nur eine Romanfigur, die mir jedoch schnell ans Herz gewachsen ist.

Wieder einmal hat Charlotte Lyne bewiesen, dass sie wortgewandt und interessant Geschichten erzählen kann. Dieser Roman ist ein absolutes Muss für Freunde gut recherchierter historischer Romane!

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Spiel der Hoffnung

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 11 Dec, 2009 18:36 41.

17 May, 2009 21:07 34 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
CharlieLyne
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke, Simone!

Es war sehr, sehr schoen, mit Dir zusammen meine Geschichte vom Solent zu lesen.

Alles Liebe von Charlie

18 May, 2009 19:54 53
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13504
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung

Dieses Buch von Charlotte Lyne war für mich das dritte, und ich kann nicht sagen ob es besser oder schlechter war als die vorigen.
Die Autorin hat in jedem Buch eine andere Thematik, welche sie bis ins kleinste Detail ausfeilt und von Grund auf recherchiert. In dem vorliegenden Buch habe ich eine ganze Menge über den damaligen Schiffbau und der Stadt Portsmouth erfahren und lernen dürfen. Das Glossar am Ende des Buches half mir sehr gut wenn ich Bezeichnungen nicht kannte.

Die Geschichte um Dorothy und deren Familie wurde niemals undurchsichtig, auch wenn es zu beginn einiges an Personen zu beachten gab. All diese Personen lernt der Leser mit jeder Seite besser kennen. Die anfangs Bösen bekommen einen sehr eigenen Charakter und einige sind im Herzen gar nicht die Bösen. Auch die Guten werden sehr gut ausgeleuchtet. Es ist immer besser zu verstehen warum sich welche Person nun gerade so verhält.
Als die Pest Portsmouth heimsucht musste ich mich von einigen liebgewonnenen Protagonisten verabschieden, aber auch einige Miesepeter fallen dem schwarzen Tod (Beulenpest) zum Opfer.

Die ganze Geschichte ich mir sehr viel Gefühl und mit dem Herzen an diese Stadt geschrieben worden, man kann sich dem nicht entziehen, auch das traurige Kapitel der Pest hat mir Seiten gezeigt an die ich so nie gedacht hätte.
Das Ende der Geschichte ist einfach nur wunderbar, es hat bei mir Wünsche zum Ende wahr gemacht. So ein Ende ist einfach nur schön, der Leser kann für sich selber den Gedanken weiter spinnen wie es dort jetzt weiter geht.

Fazit:

Eine wirklich Runde Geschichte die einen mitzieht, spannend , fesselnt und einfach mit ganzen Herzen verfasst

Dieses Buch bekommt von mir Höchstbewertung 5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 11 Dec, 2009 18:37 26.

21 May, 2009 21:00 12 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
CharlieLyne
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank, Anke!

Dass Du alle meine drei Romane mochtest und dass Du sie als unterschiedlich empfindest, freut mich ganz besonders.
Und dass meine Leute vom Solent in Gedanken noch ein bisschen bei Dir bleiben duerfen, erst recht.

Herzliche Gruesse von Charlie

22 May, 2009 10:00 23
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6321
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Dekorieren
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2017: 56
Seiten gelesen in 2017: 22856
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Sylvia Lott - Die Fliederinsel

Daumen hoch! Lyne, Charlotte - Das Haus Gottes Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Als Dorothy Symond heiratet, hätte sie sich nie im Traum vorstellen können, welche Opfer sie einmal bringen muss. Sie lernte früh, sich durchzusetzen und hatte mich Symond nicht gerade die beste Wahl getroffen. Ich fand diese Dorothy eine sehr spannende Person und der Autorin ist es wirklich sehr gut gelungen, immer wieder mit dieser Dorothy mitzufiebern. Sie hatte wirklich nicht gerade das einfachste Leben, ich bewunderte ihre Stärke wie sie alles Leid überstanden hat. Aimery war eine meiner Lieblingsfiguren und ich konnte fast nicht glauben, dass er seine eigene Frau umgebracht haben soll. Sein Arbeiter John der Blinde war in meinen Augen sehr ein Weiser Mann und hat Aimery manchmal den Kopf gewaschen.

Es gab aber auch Figuren, die ich wirklich gehasst habe und am liebsten ins Pfefferland geschickt hätte. Die ganze Zeit hatte ich ein Wechselbad der Gefühle. Tränen, aber manchmal auch ein Lachen.

Dieses Buch konnte ich nicht einfach in einem Schnurz lesen, es gab sehr viel Material um zu verarbeiten und auch um es zu verstehen. Dieser Roman ist wirklich eine Wucht und ich bin mir sicher, diese Leserunde werde ich nie vergessen, es war das erste Mal, dass ich den Abschnitt gelesen hatte und sofort meine Meinung dazugeschrieben habe, somit konnte ich auch meine Eindrücke besser Verarbeiten. An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei Charlie Lyne für alles bedanken. Das war sicher nicht mein letztes Buch von Dir.

Dieses Buch bekommt von mir: 5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 11 Dec, 2009 18:40 01.

31 May, 2009 21:23 25 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
CharlieLyne
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich bedanke mich auch sehr herzlich fuer Deine schoene Rezension, Charlie!

Dass Dorothy und Aimery sich fuer Dich gewinnen konnten, freut mich sehr.

Mir haben Deine sehr engagierten Beitraege grosses Vergnuegen gemacht - ich konnte richtig erleben, wie Du mitgehst, und etwas Schoeneres kann man sich ja vom Leser nicht wuenschen.

Unserer netten kleinen Leserunde noch einmal meinen herzlichen Dank. Die Post war uns alles andere als gnaedig, aber ihr habt's mit Geduld und Humor genommen, und ich freu mich umso mehr, dass wir trotzdem so interessante Gespraeche hatten und uns von der Troedelei nicht ins Bockshorn jagen liessen.

Habt einen tollen Feierabend (ach nee - Ihr habt ja Feiertag ...),
alles Liebe von Charlie

01 Jun, 2009 17:58 07
charlie charlie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 6321
Heimatort: Schweiz
Hobbies: Lesen, Musik hören, gute Filme schauen, Dekorieren
Beruf: Bürokauffrau
Bücher gelesen in 2017: 56
Seiten gelesen in 2017: 22856
Mein SUB: zuviele
Lese gerade: Sylvia Lott - Die Fliederinsel

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Charlie

Danke für Dein Kompliment. Das bedeutet mir sehr viel von einer Autorin ein Kompliment für meine Rezi zu erhalten.

Es hat mir auch sehr viel Spass gemacht! Danke das Du dir auch noch für mich Zeit genommen hast und meine Beiträge beantwortet hast.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüsse Sonne1 Charlie Welli1

01 Jun, 2009 19:55 16 charlie ist offline Email an charlie senden Beiträge von charlie suchen Nehmen Sie charlie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » HISTORISCHE ROMANE » Historische Romane J - L » Lyne, Charlotte » Historischer Roman Lyne, Charlotte - Das Haus Gottes 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7061 | Spy-/Malware: 7171
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH