RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher S - U » [Vampire] Schweikert, Ulrike - Lycana (Erben der Nacht-Reihe Band 02) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mausepfote
Gast


Pfeil Schweikert, Ulrike - Die Erben der Nacht - Lycana Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Schweikert, Ulrike
Titel: Lycana
Originaltitel:
Verlag: Cbt
Erschienen: 2008 / 11
ISBN-10: 3570304795
ISBN-13: 978-3570304792
Seiten: 542
Einband: TB
Serie: Erben der Nacht Bd.2


Inhaltsangabe

Zitat:
Die Fortsetzung der großen Vampir-Saga
Ende des 19. Jahrhunderts ist die Macht der letzten Vampir-Clans in Europa am Schwinden. Um das Überleben ihrer Gattung zu sichern, beschließen die Altehrwürdigen, ihre Nachkommen fortan gemeinsam auszubilden. Beim irischen Clan der Lycana sollen die jungen Vampire die Magie des Gestaltwandelns erlernen. Doch bei ihrer Ankunft an der wilden Küste Irlands geraten die Erben der Nacht in eine jahrhundertealte blutige Fehde - den Krieg zwischen Vampiren und Werwölfen. · Historische Vampir-Fantasy vor der wild-romantischen Kulisse Irlands · Ein opulentes Drama um Ehre, Verrat und eine verbotene Liebe · Actionreich, magisch und wunderbar düster · Mitreißender Schmökerstoff für jeden Vampir-Fan

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung

Hier bei Amazon steht auch das es der 2. Teil der saga ist. Nur wusste ich das nicht, als ich durch den Buchladen gelaufen bin und war sofort begeistert. Ich habe nur den Buchrücken gelesen und mein Freund hat es mir geschenkt.
Zu Hause habe ich es gelesen und mich immer gefragt, wieso einige Sachen aus der Vergangenheit angerissen werden, aber nie weiter ausgeführt werde. Was für ein blödes Buch, habe ich mir gedacht. Na ja, als ich es dann durch gelesen hatte, wusste auch ich, dass es einen ersten teil gab, wo wohl die Antworten auf meine Fragen sind....
ZU dem Buch:
Es soll ein Jugendbuch sein, da wäre ich mir nicht so sicher. Die Liebesromanzen halten sich sehr bedeckt, die Story ist aber gut ausgearbeitet und man merkt, das die Autorin sich in diese Welt schon hineingedacht hat und auch historisch rechrchiert hat.
Das Buch ist etwas verwirrend aufgebaut, viele Ortssprünge sind eingebaut und manche Personen erklären sich erst mit der Zeit.
Gut, hätte ich Teil 1 zuerst gelesen, dann wäre es mir vielleicht klarer gewesen. Es ist das erste Buch, was ich lese, in dem von dem ersten Buch nicht eine Silbe erwähnt wird und einfach davon ausgegangen wird, dass man es gelesen hat. In anderen Büchern wird einem ständig der erste Teil in kürze wieder gegeben, hier ist es nicht so.

Es geht um 4 Vampirclans, welche mit einander verfeinert waren (sind) und ihre Erben nun gemeinsam ausbilden wollen. Im ersten Buch waren sie in Rom, im zweiten Buch sind sie nun bei den Lycanan in Irland.
Es ist sogar ein Hamburger Vampirclan dabei, die Vampiria. Die Erben aus Wien sind ungalublich arrogant und wissen alles besser, ich habe zu keinem der Erben eine Beziehung aufbauen können, eher war ich wie eine Beobachterin in der Leserolle. Vielleicht gelang es mir nicht, einen Bezug aufzubauen, weil die Vampire in ihrer eigenen Welt leben, die kaum Raum für Fantasie lässt, da die Autorin alles sehr durch struckturiert hat. Man nimmt an dem tägichen Training der jungen Erben teil und macht sich mit ihnen auf die Flucht, da die Erben bedroht werden. Jeder Erbe hat einen Beschützer, ein unreiner Vampir, dieser wurde durch einen Biss von einem reinen Vampir verwandelt. Die reinen Vampire werden in diesem Buch geboren. Das wird aber nicht näher erklärt, aber vielleicht war das im ersten Teil der Fall....
Die Geschichte ist schon etwas anstregend zu lesen, denn die vielen Ortswechsel lassen einen manchmal kurz innehalten, da oft auch keine Namen genannt werden, sondern nur Figuren beschrieben werden. Ausserdem neigt das Buch zur Langatmigkeit, die Probleme bauen sich erst nach und nach auf, die Protagonisten werden erst nach und nach alle erkärt und es dauert wirklich lange, bis man sich in die Geschichte gelesen hat, vielleicht liegt es daran, das ich den ersten Teil nicht kenne. Nach 70 seiten wollte ich das Buch schon weg legen, denn bis dahin war nichts passiert, was in der Kurzfassung beschrieben war. Erst ab Seite 100 wird das Buch spannend, und auch dann ist es teilweise sehr langatmig.
Genau wird beschrieben, wie die Vampire sich anderer Tiere bemächtigen und mit ihnen die Fähigkeiten nutzen. So wird zum Beispiel eine Fledermaus gerufen, welche dann das Auge der Vampire ist. Sie schaffen es, durch die Fledermaus sehen zu können, da sie zeitweise in einer dunkeln Höhle hausen müssen. Und ich dachte immer, Vampire sehen super in der Nacht, das sieht die Autorin hier ganz anders....
Trotzdem ist das Buch wirklich gut, vielleicht noch besser, wenn man den ersten Teil gelesen hat.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 28 Dec, 2009 13:59 58.

16 Mar, 2009 13:54 26
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher S - U » [Vampire] Schweikert, Ulrike - Lycana (Erben der Nacht-Reihe Band 02) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH